China erleben mit Thomas Cooch

Landwirtschaftliche Reise

Reisedatum: 27. August – 08. September 2019

Das traditionell wichtigste Standbein der chinesischen Wirtschaft ist auch heute noch die Landwirtschaft. Sie ernährt einen Grossteil der Bevölkerung. Etwa 10 % der Gesamtfläche Chinas sind landwirtschaftlich nutzbar und grossflächig bewirtschaftet.

Zu den wichtigsten Ernteerzeugnissen zählt der Reis, der etwa auf einem Drittel der gesamten Anbaufläche kultiviert wird. Das zweitwichtigste Ernteprodukt ist Weizen. Obwohl die Flächen für den Weizenanbau beinahe ebenso gross sind wie diejenigen für den Reis, ist der Ernteertrag dennoch geringer.

Laut Prognosen wächst Chinas Bevölkerung noch bis zum Jahr 2030 – und mit ihr die Nachfrage nach Lebensmitteln. Für China bedeutet dies, dass es seine landwirtschaftliche Produktion noch steigern muss, wenn es nicht von Importen abhängig sein will. Vor allem die Nachfrage nach Mais wird steigen. Das geht einher mit einem wachsenden Appetit auf Fleisch, der – nicht nur in China – von steigendem Wohlstand getrieben wird. Schon heute werden rund 74 % der chinesischen Maisernte als Tierfutter verwendet.

Unsere Reise ins Reich der Mitte verspricht spannende und informative Einblicke in Land(wirtschaft) und Leute……………


Das detaillierte Reiseprogramm sowie alle Informationen zu Preisen und zur Anmeldung finden Sie hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Twerenbold-Reisen
Im Steiacher 1
CH-5406 Baden-Rütihof
Telefon: +41 56 484 84 74
E-Mail: groups@twerenbold.ch

Jetzt Offerte anfragen

Weiterempfehlen: