Vanillekipferl

Vanillekipferl sind Österreichs liebstes Weihnachtsgebäck und ganz einfach nachzubacken. Probieren Sie es aus!

Zutaten (ergibt ca. 36 Stück)

  • 275 g Mehl
  • 3 Beutel Vanillezucker à je 10 g
  • 75 g Puderzucker
  • 100 g gemahlene, geschälte Mandeln
  • 2 Vanilleschoten oder 1 TL Vanillepaste
  • 200 g kalte Butter
  • 2 Eigelb

Zum Bestäuben

  • 50 g Puderzucker
  • 1 Beutel Vanillezucker à 10 g

Zubereitung

Mehl, Vanille- und Puderzucker und Mandeln in einer Schüssel mischen. Vanilleschoten aufschneiden, Mark heraus kratzen. Butter in Stücke schneiden. Vanillemark, Butter und Eigelb zur Mehlmischung geben. Alles zwischen kalten Händen krümelig reiben. Zu einem Teig zusammenfügen und dann zu zwei Rollen à 4 cm Ø formen. In Klarsichtfolie einwickeln und ca. 30 Minuten kühl stellen.

Eine Teigrolle aus dem Kühlschrank nehmen und in Scheiben von ca. 1 cm schneiden. Die Teigstücke zunächst zu Kugeln und dann zu Rollen von ca. 7 cm formen, die an den Enden spitz zulaufen. Zu Kipferl biegen und vorsichtig auf zwei mit Backpapier belegte Bleche legen. Kühl stellen. Restlichen Teig gleich verarbeiten.

Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen. Kipferl ca. 12 Minuten backen. Puderzucker und Vanillezucker mischen. Kipferl herausnehmen und noch warm in reichlich Vanille-Puderzucker wenden oder reichlich mit dem Vanille-Puderzucker bestäuben. Auskühlen lassen.

Zubereitungszeit:

Zubereitung ca. 45 Min.

+ ca. 30 Min. kühl stellen

+ ca. 12 Min. backen

+ auskühlen lassen

Lesen Sie unseren Reisetipp

Weiterempfehlen: