Die Trulli von Alberobello
  89 Bewertungen

98% empfehlen diese Reise weiter

Reise gemerkt
Italien – Sonnige Tage am «Stiefelabsatz»

Apulien - die Heimat der Trulli

Reisegenuss PLUS Logo

  • Mittagessen in einer Masseria
  • Mehr Flexibilität und Individualität dank frei wählbaren Leistungen

Auf uns warten wunderbare Tage in der traumhaften Kulisse Apuliens. Wir erleben die Trulli-Stadt Alberobello, märchenhafte Grottenwelten, spazieren durch Lecce mit den kunstvollen Barockbauwerken und besuchen das sogenannte «weisse Kap» – Capo Santa Maria di Leuca, die südlichste Spitze des Salento. Ausserdem erfahren wir Eindrückliches über die Geschichte von Matera, die Kulturhauptstadt 2019, und machen Halt bei einem Olivenbauern.

signet_twerenbold_reiseart
  • Komfort-Sitze in 4er Bestuhlung
  • Erstklassiger Sitzabstand von 78–84 cm
  • Gruppengrösse max. 44 resp. 48 Personen
6 Tage ab CHF 995.–
  • Italienische Lebensfreude am Stiefelabsatz

Abreisedaten:

04.09. – 09.09.21Sa - DoCHF 995.–
11.09. – 16.09.21Sa - DoCHF 995.–
18.09. – 23.09.21Sa - DoCHF 995.–
25.09. – 30.09.21Sa - DoCHF 995.–
02.10. – 07.10.21Sa - DoCHF 995.–
Buchungscode: hffrap
1. Tag: Zürich – Brindisi
Am frühen Morgen individuelle Anreise zum Flughafen Zürich-Kloten und Direktflug mit Swiss nach Brindisi. Empfang durch die lokale Reiseleitung und unseren Buschauffeur. Fahrt mit dem Twerenbold-Bus ins malerische, weisse Städtchen Ostuni, das auf drei Hügeln in der Nähe der Adriaküste liegt. Besuch der Altstadt mit ihrer gut erhaltenen Stadtmauer und dem einzigartigen Ausblick. Anschliessend steht eine typisch apulische Masseria auf unserem Programm, wo wir ein Mittagessen mit lokalen Spezialitäten geniessen. Am Nachmittag Weiterfahrt nach Savelletri di Fasano und Zimmerbezug in unserem Hotel, in dem wir die nächsten fünf Nächte wohnen werden.

2. Tag: Castel del Monte und Bari
Am Vormittag erreichen wir das imposante Stauferschloss Castel del Monte (1240 n. Chr.). Das Castel liegt auf einer Hügelspitze mitten in der kargen Landschaft und ist von weitem sichtbar. Es ist achteckig gebaut und an seinen Ecken stehen ebenfalls achteckige Türme. Geführte Besichtigung des im frühgotischen Stil erbauten Schlosses. Weiterfahrt nach Bari, die Hauptstadt Apuliens. Sie ist eine bedeutende Hafen- und Universitätsstadt an der Adria. Wir unternehmen einen Spaziergang durch die Altstadt mit ihren engen, winkligen Gassen zur romanischen Basilika des Heiligen Nikolaus, in der dessen sterbliche Überreste aufbewahrt werden. Die Basilika mit byzantinischen Einflüssen gleicht eher einer Festung als einer Kirche aufgrund der häufigen Eroberungsversuche, die Bari in der Geschichte erleben musste. Rückfahrt ins Hotel.

3. Tag: Ausflug Matera*
Fahrt in die malerisch über einer tiefen Felsschlucht gelegene Stadt Matera. Das Stadtbild wird geprägt von der Unterstadt Sassi, deren Behausungen und Kirchen in den Fels geschlagen wurden. Geführte Stadtbesichtigung. Am Nachmittag besuchen wir eine Ölmühle. 40 Prozent der italienischen Olivenölproduktion stammt aus Apulien.

4. Tag: Lecce und Salentinische Halbinsel*
Lecce ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und wird wegen ihrer Architektur gern als das «Florenz des Barocks» bezeichnet. Die Stadt ist bekannt für ihre sogenannte Pietra Leccese. Es handelt sich dabei um ein helles Tuffgestein, mit dem viele Bauwerke der Provinz sowie der Stadt realisiert wurden. Ein fantastisches Beispiel ist die Kirche Chiesa di Santa Croce, deren Fassade einem Meisterwerk gleicht. Geführter Altstadtrundgang. Die Salentinische Halbinsel setzt die landschaftlichen Akzente des heutigen Tages. Es erwarten uns traumhafte Küstenabschnitte. In Gallípoli besuchen wir die Altstadt, welche auf einer eigenen Insel im Ionischen Meer liegt.

5. Tag: Castellana-Grotten und Alberobello*
Heute Vormittag besuchen wir die Castellana-Grotten, den bedeutendsten Tropfsteinhöhlenkomplex Europas. Der Besichtigungsrundgang verläuft in 60 Metern Tiefe in eine erstaunliche Welt von Stalaktiten, Stalagmiten, Fossilien, engen Schluchten und Höhlen. Weiterfahrt nach Alberobello, der Stadt der «1000 Trulli». Die eigenartigen, weiss gekalkten Steinhäuser mit ihren kegelförmigen Dächern sind hier überall zu sehen. Diese sind der Überlieferung nach deshalb so entstanden, weil ein Landesfürst Steuern auf feste Häuser seiner Untertanen zu kassieren hatte. Wenn nun die Häuser aus lose geschichteten Steinplatten errichtet wurden, dann konnte man das Bauwerk beim Herannahen des Steuereintreibers kurzerhand wieder in die Einzelteile zerlegen. Geführte Besichtigung.

6. Tag: Monopoli –Brindisi – Zürich
Zum Abschluss unserer Reise unternehmen wir einen Ausflug nach Monopoli. Das alte Zentrum der Stadt ist sehr gut erhalten und erscheint als ein malerisches und unberührtes Juwel. Rund um die kleinen Gassen befinden sich Geschäfte, Bars und Restaurants. Als berühmteste Stätten sind die Piazza Vittorio Emanuele und die wunderschöne Kathedrale aus dem 12. Jahrhundert im barocken Stil erwähnenswert. Individueller Aufenthalt. Anschliessend Transfer zum Flughafen von Brindisi und Rückflug mit Swiss nach Zürich.

*Sie sparen 10% bei Vorausbuchung des Ausflugpakets. Buchung einzelner Ausflüge vor Ort bei Verfügbarkeit möglich.

360° Virtuelle Tour

Komfortklasse-Fernreisebusse

Unsere Busse in der Komfortklasse sind technisch gleichwertig ausgestattet wie die Königsklasse-Luxusbusse, verfügen jedoch über mehr Plätze durch 4er-Bestuhlung mit einem erstklassigen Sitzabstand von 84 cm. Die Busse dieser Klasse bieten Platz für Gruppen bis zu 48 Personen. Sie werden eingesetzt auf Kurzreisen, als Begleitfahrzeuge bei Flusskreuzfahrten sowie bei Wander- und Veloreisen.

Komfortklasse-Fernreisebusse

Wir wohnen fünf Nächte im guten Mittelklasshotel La Sorgente T-•••+ (off. Kat. ****) in Savelletri di Fasano. Das Hotel liegt direkt am Meer im Zentrum von Savelletri, einem pittoresken Fischerdorf. Die 42 Zimmer sind alle mit Dusche oder Bad/WC, Klimaanlage, Minibar, Safe, TV und WLAN ausgestattet. Weitere Einrichtungen des Hotels: Restaurant, Bar und Aussenschwimmbad (saisonal geöffnet).

Unsere Leistungen

  • Flug mit Swiss in Economy-Klasse
  • Alle Flugnebenkosten (CHF115)
  • Fahrt mit modernem Komfortklasse-Bus
  • Übernachtung im Hotel La Sorgente
  • Mahlzeiten:
    • 5 x Halbpension
    • 1 x Mittagessen
  • Ausflüge, Eintritte und Besichtigungen
    gemäss Programm
  • Erfahrener Reisechauffeur ab/bis Brindisi
  • Audio-System auf Rundgängen

Frei wählbar

  • Doppelzimmer Meerseite
  • Ausflugspaket mit 3 Ausflügen

Nicht inbegriffen

  • Einzelzimmerzuschlag
  • Annullationskosten- & Assistance Vers.
  • Auftragspauschale (entfällt bei Online-Buchung)

So fliegen Sie

Direktflug mit Swiss Zürich – Brindisi – Zürich in Economy-Klasse. Flugzeit pro Weg 1h 55 min.

Weiterempfehlen:

Reisedetail drucken: