Das Rila Kloster
  16 Bewertungen

100% empfehlen diese Reise weiter

Reise gemerkt
Bulgarien und Rumänien – Meer, Berge und Klöster

Bulgarien und das Schwarze Meer

REISEGENUSS-PLUS

  • Mahlzeiten in lokalen Restaurants geniessen
  • Frei wählbarer Ausflugstag zum Donaudelta mit Katamaran-Fahrt und Mittagessen

Neben dem Naturparadies Donaudelta (fakultativ) entdecken wir einige der schönsten Städteperlen und abwechslungsreichsten Landschaften Osteuropas. Wir fahren an die Schwarzmeerküste Rumäniens und entdecken in Bulgarien interessante Unesco-Weltkulturstätten. Das Kloster Rila, Bulgariens Juwel im Gebirge, wird uns begeistern. Zeremonien mit Volks- und Feuertänzen, traditionelle Musik und lokaler Wein lassen uns in die vielfältige bulgarische Kultur eintauchen.

Königsklasse Signet
  • Komfortable Fauteuils in 3er Bestuhlung
  • Grosszügiger Sitzabstand von 90 cm
  • Kleine Gruppen, max. 30 Personen
11 Tage ab CHF 2'095.–
  • Flug mit Swiss und Reise mit Twerenbold-Bus

Abreisedaten:

21.08. – 31.08.19 Mi - Sa CHF 2'125.–
04.09. – 14.09.19 Mi - Sa CHF 2'125.–
18.09. – 28.09.19 Mi - Sa CHF 2'125.–
02.10. – 12.10.19 Mi - Sa CHF 2'095.–
1. Tag: Hinflug Zürich–Bukarest. Individuelle Anreise zum Flughafen Zürich und Direktflug mit Swiss nach Bukarest. Begrüssung an Bord der Twerenbold-Königsklasse. Wir fahren ins Zentrum von Bukarest und erfahren auf einer geführten Besichtigung Interessantes über die Hauptstadt Rumäniens. Abendessen in einem lokalen Restaurant.

2. Tag: Bukarest–Constanta–Eforie. Unser erstes Ziel ist Constanta. Die rumänische Küstenstadt ist durch den grössten Hafen am Schwarzen Meer von hoher wirtschaftlicher Bedeutung. Wir besichtigen unter anderem das Archäologische Museum, das römische Mosaikmuseum, die Orthodoxe Kathedrale Sankt Peter und Paul sowie die Moschee Mahmud II. Am Nachmittag erreichen wir Eforie. Die Stadt liegt auf einer Landverbindung zwischen dem Schwarzen Meer und Techirghiol, dem grössten Salzsee des Landes.

3. Tag: Eforie, fak. Ausflug ins Donaudelta. Freier Tag am Meer oder fakultativer Ausflug zum Donaudelta. Das Biosphärenreservat ist das zweitgrösste Delta Europas. Da hier eine einmalige und bedeutende Flora und Fauna zu finden ist, steht der grösste Teil des Gebiets unter Naturschutz. Wir fahren mit einem Katamaran durch das Delta und geniessen anschliessend ein Mittagessen in einem traditionellen Gasthaus.

4. Tag: Eforie–Nessebar. Heute fahren wir entlang der Küste über die rumänisch-bulgarische Grenze nach Baltschik. Die rumänische Königin Maria von Edinburgh liess hier Mitte des 20. Jahrhunderts eine traumhafte Sommerresidenz mit botanischem Garten errichten. Nach einer Besichtigung fahren wir weiter in die Hafenstadt Varna. Sie ist die drittgrösste Stadt des Landes und berühmt für ihre beeindruckende Muttergottes-Kathedrale. Übernachtung in Nessebar am Schwarzen Meer.

5. Tag: Nessebar–Plovdiv. Am Vormittag besuchen wir die historische Altstadt von Nessebar, welche auf einer kleinen Halbinsel liegt. Aufgrund dieser einmaligen Lage und dem herausragenden kulturellen Reichtum, gehört die Stadt zum Unesco-Weltkultur- und Naturerbe. Die im Rosental gelegene Stadt Kazanlak ist unser nächstes Ziel. Wir besuchen das Rosenmuseum und das thrakische Grab von Kazanlak. Fahrt nach Plovdiv. Als älteste Stadt Europas wurde sie für das Jahr 2019 zur Europäischen Kulturhauptstadt ernannt.

6. Tag: Plovdiv. Die ersten Siedlungen befanden sich hier bereits im 6. Jahrtausend vor Christus. Auf einer geführten Besichtigung durch die 500 Jahre alte Altstadt erfahren wir mehr über die Geschichte und sehen die Höhepunkte der Stadt wie die Dschumaja Moschee und das römische Amphitheater. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

7. Tag: Plovdiv–Bansko. Nach dem Frühstück fahren wir in das Rumpfgebirge der Rhodopen. In Batschkovo bestaunen wir das Kloster aus dem 11. Jahrhundert. Das zweitgrösste Kloster Bulgariens ist eines der wichtigsten Wallfahrtszentren in Südosteuropa und wird auch heute noch von Mönchen bewohnt. Weiterreise in das Bergdorf Dobarsko, wo uns die «Dobarski Babi» mit Volkstanz und traditionellen Liedern empfangen werden. Fahrt nach Bansko.

8. Tag: Bansko, Ausflug Kloster Rozhen und Stadt Melnik. Das Rozhen Kloster gehört zu den ältesten orthodoxen Klöster in Bulgarien. Von hier aus haben wir einen atemberaubenden Blick auf die umliegende Landschaft des Pirin-Gebirges. In einem Kordopulov-Haus aus dem 18. Jahrhundert geniessen wir eine Weinverkostung. Anschliessend haben wir Zeit um Melnik zu erkunden. Sie ist die kleinste Stadt Bulgariens und neben dem Wein auch für die Architektur und die Sandsteinpyramiden, die hinter der Stadt hervorragen, bekannt.

9. Tag: Bansko–Sofia. Den heutigen Vormittag widmen wir dem Rila Kloster. Es ist das grösste und bedeutenste Kloster Bulgariens und ist Teil des Unesco-Welterbes. Nach einem Besuch im Klostermuseum fahren wir weiter in die Hauptstadt Bulgariens. In Sofia wird uns während einer Führung Interessantes über die Höhepunkte der Stadt erzählt. Abendessen in einem lokalem Restaurant mit Aufführung der Nestinari Feuertänzer (wetterabhängig).

10. Tag: Sofia–Veliko Tarnovo. In dem Bergdorf Golyam Izvor machen wir Halt bei der alten Klosterschule und probieren das traditionelle Banits-Gebäck sowie den lokalen Schnaps. Fahrt nach Veliko Tarnovo und Stadtbesichtigung. Abendessen in einem lokalen Restaurant.

11. Tag: Veliko Tarnovo–Bukarest – Rückflug nach Zürich. Transfer zum Flughafen von Bukarest und Rückflug mit Swiss nach Zürich. Individuelle Heimreise.

360° Virtuelle Tour

Königsklasse-Luxusbusse

In kleinen Reisegruppen mehr Komfort geniessen – das ist der Slogan für Reisen im Königsklasse-Luxusbus. Wer sich die Reise im Bus zum Genuss macht, wählt die Königsklasse. Alle Gäste, welche mit diesem edlen Fahrzeug auf Reisen waren, möchten in Zukunft diesen aussergewöhnlichen Reisekomfort nicht mehr missen. Königsklasse-Luxusbusse mit 3er-Fauteuil-Bestuhlung und 90 cm Sitzabstand werden hauptsächlich auf längeren Reisen eingesetzt.

Königsklasse-Luxusbusse

Ihre Hotels

Nächte T-Kat. Off.Kat.
Capitol, Bukarest 1 •••• ****
Europa, Eforie Nord 2 •••• ****
The Mill, Nessebar 1 •••+ ***
Imperial, Plovdiv 2 •••+ ****
Mountain Resort, Bansko 2 •••• ****
Ramada, Sofia 1 •••+ ****
Yantra, Veliko Tarnovo 1 •••+ ****

Unsere Leistungen

  • Flug mit Swiss in Economy-Klasse
  • Alle Flugnebenkosten (Wert Fr. 68)
  • Fahrt mit Königsklasse-Luxusbus ab/bis Bukarest
  • Unterkunft in guten Mittel- und Erstklasshotels
  • Mahlzeiten: 10 x Halbpension, davon 3 x Abendessen in lokalen Restaurants (1., 9., 10. Tag)
  • Ausflüge, Eintritte, Besichtigungen gem. Programm (ausg. fak. Ausflug 3. Tag)
  • Deutschsprechende Lokalreiseleitung (3. Tag fak.)
  • Audio-System auf Rundgängen
  • Erfahrener Reisechauffeur ab/bis Bukarest

Nicht inbegriffen

  • Einzelzimmerzuschlag
  • Fakultativer Ausflug Donaudelta mit
    Katamaran-Fahrt und Mittagessen
  • Annullierungskosten- & Assistance-Versicherung
  • Auftragspauschale (entfällt bei Online-Buchung)
  • Einzelzimmerzuschlag
  • Reise 4

Ihre Flugreise

  • Direktflug mit Swiss Zürich–Bukarest–Zürich in Economy-Klasse. Reisedauer pro Weg 2h 25min.

Weiterempfehlen:

Reisedetail drucken: