Natur pur auf unseren Velotouren
Reise gemerkt

Club-Veloreise Berlin-Hamburg mit Elbphilharmonie

Reisegenuss PLUS Logo

  • Mittagessen am Wariner See
  • Philharmonisches Konzert Elbphilharmonie

Naturparks und Seenlandschaften dominieren das Bild zwischen den beiden Weltstädten Berlin und Hamburg. Wir entdecken den berühmten Müritz-Nationalpark und geniessen eine Schifffahrt auf der Mecklenburgischen Seenplatte. Der «Alte Salzstrasse-Radweg» bietet sehenswerte Etappenziele und führt uns abseits belebter Strassen durch Wälder und an Seenufer. Die abwechslungsreichen Landschaften bilden die traumhafte Kulisse einer unvergesslichen Velotour. Als krönenden Abschluss kommen wir in den Genuss des Philharmonischen Konzertes in der Elbphilharmonie in Hamburg!

Signet Bild
signet_twerenbold_reiseart
  • Komfort-Sitze in 4er Bestuhlung
  • Erstklassiger Sitzabstand von 78–84 cm
  • Gruppengrösse max. 44 resp. 48 Personen
10 Tage ab CHF 2'045.–
  • Einmalige Kombination aus Velotour und Elbphilharmonie

Abreisedaten:

12.06. – 21.06.21Sa - MoCHF 2'045.–

Information zu Preisen und Rabatten

Buchungscode: iavbeel10
Variante Velofahren – gemütlich
1. Tag: Schweiz – Potsdam
Hinreise über Stuttgart, Nürnberg und Bayreuth nach Potsdam.

2. Tag: Berlin
Mit dem Bus gelangen wir ins Zentrum von Berlin. Geführte Stadtrundfahrt mit dem Velo. Der Nachmittag steht uns zur freien Verfügung. (Velostrecke ca. 15 km)

3. Tag: Zehdenick – Rheinsberg
Etappenstart in Zehdenick, nördlich von Oranienburg in der Brandenburgischen Seenplatte. Die Strecke verläuft durch Mischwälder, beschauliche Dörfer und eine wundervolle Seenlandschaft. In Rheinsberg erwartet uns am Ende der Etappe das Schloss am Ufer des Sees. (Velostrecke ca. 45 km)

4. Tag: Rheinsberg – Waren
Unsere heutige Tour führt uns zuerst nach Rechlin an der Müritz, das grösste Binnengewässer Deutschlands. Der Müritz-Nationalpark ist berühmt für seine Wälder, für die Seen und für zahlreiche, andernorts ausgestorbene Greifvögel. Mit dem Velo erschliesst sich dieses wilde Stück Natur besonders gut. Etappenziel ist Waren. Anschliessend Busfahrt zum Hotel am Inselsee bei Güstrow. (Velostrecke ca. 70 km)

5. Tag: Krakow – Güstrow
Was wäre die Mecklenburgische Seenplatte ohne Schifffahrt? Mit dem Bus gelangen wir nach Klink, wo wir mit dem Schiff die Müritz, den Kölpin- und den Fleesensee überqueren. Nach einer kurzen Busfahrt treten wir bei Krakow wieder in die Pedale und fahren weiter gegen Norden nach Güstrow. Das Städtchen besitzt eine interessante, gut erhaltene historische Altstadt und ein prachtvolles Renaissance-Schloss. (Velostrecke ca. 25 km)

6. Tag: Güstrow – Warin
Von Güstrow aus fahren wir westwärts durch den Naturpark Sternberger Seenland bei Warin, mit vielen Seen und tiefen Mischwäldern. Dem Schweriner See entlang gelangen wir anschliessend per Bus in die Landeshauptstadt Schwerin mit seinem hinreissenden Residenzschloss. (Velostrecke ca. 45 km)

7. Tag: «Alte Salzstrasse-Radweg»
Vom Nordufer des Ratzeburger Sees führt die 1000-jährige Salzstrasse südwärts nach Lauenburg an der Elbe. Sehenswerte Etappenziele unterwegs sind Ratzeburg, auf einer Insel mitten im See gelegen und der Kneippkurort Mölln, berühmt durch Till Eulenspiegel. Abseits belebter Strassen geht es durch eine von Wäldern und Seen geprägte Idylle. Der Reisebus bringt uns nach der Velotour in die nahegelegene Hansestadt Hamburg. (Velostrecke ca. 50 km)

8. Tag: Hamburg (velofreier Tag)
Ein lokaler Stadtführer bringt uns die zahlreichen Attraktionen von Hamburg näher. Kaum eine andere Stadt der Welt kann einen derart abwechslungsreichen Hafen präsentieren. Wir geniessen einen freien Nachmittag für individuelle Besichtigungen und Einkäufe.

9. Tag: Hamburg (velofreier Tag)
Zum krönenden Abschluss erwartet uns am späten Vormittag das «10. Philharmonische Konzert» des Philharmonischen Staatsorchesters Hamburg in der Elbphilharmonie. Anschliessend bleibt uns genügend Zeit uns von Hamburg zu verabschieden und die letzten Eindrücke der Speicherstadt zu sammeln.

10. Tag: Hamburg – Schweiz
Nach dem Frühstück Rückreise zu den Abfahrtsorten in der Schweiz.

Variante Velofahren – vital
1., 4., 7., 8., 9. & 10. Tag: Wie Programm gemütlich.

2. Tag: Berlin – Potsdam
Velostrecke ca. 35 km: Berlin Stadtrundfahrt - Potsdam.

3. Tag: Oranienburg – Rheinsberg
Velostrecke ca. 75 km: Oranienburg–Rheinsberg.

5. Tag: Malchow – Güstrow
Velostrecke ca. 60 km: Malchow–Güstrow mit Schifffahrt auf der Müritz.

6. Tag: Güstrow – Schwerin
Velostrecke ca. 105 km: Güstrow–Schwerin.

360° Virtuelle Tour

Komfortklasse-Fernreisebusse

Unsere Busse in der Komfortklasse sind technisch gleichwertig ausgestattet wie die Königsklasse-Luxusbusse, verfügen jedoch über mehr Plätze durch 4er-Bestuhlung mit einem erstklassigen Sitzabstand von 84 cm. Die Busse dieser Klasse bieten Platz für Gruppen bis zu 48 Personen. Sie werden eingesetzt auf Kurzreisen, als Begleitfahrzeuge bei Flusskreuzfahrten sowie bei Wander- und Veloreisen.

Komfortklasse-Fernreisebusse

Ihre Hotels

Auf dieser Reise haben wir für Sie folgende oder gleichwertige Hotels reserviert:

Nächte T-Kat. Off.Kat.
NH Potsdam City2•••+****
Maritim, Rheinsberg1•••+****
Strandhaus, Güstrow2•••+****
InterCity, Schwerin1•••+****
NH Altona, Hamburg3•••+****

Unsere Leistungen

  • Fahrt im Komfortklasse-Bus mit Veloanhänger
  • Übernachtung in guten Mittelklasshotels
  • Mahlzeiten:
    • 9 x Frühstücksbuffet
    • 1 x Mittagessen
    • 7 x Abendessen
  • Elbphilharmonie Hamburg Kat. 1
  • Velo- & Touristikausflüge gem. Programm
  • Twerenbold Veloshirt
  • Erfahrene Veloreiseleitung & Reisechauffeur

Frei wählbar

  • Mietvelos inkl. Service & Reinigung
    • Tourenvelo
    • Elektrovelo

Nicht inbegriffen

  • Einzelzimmerzuschlag
  • Annullationsschutz & Assistance-Vers.
  • Auftragspauschale (entfällt bei Online-Buchung)

Abfahrtsorte

Abfahrtsorte mit Mietvelo
05:30 Burgdorf
05:35 Basel
05:50 Arlesheim
06:00 Aarau
07:00 Baden-Rütihof
07:30 Zürich-Flughafen

Abfahrtsorte mit eigenem Velo
07:00 Baden-Rütihof
07:30 Zürich-Flughafen (nur Einstieg)

Musikprogramm

Philharmonisches Staatsorchester Hamburg, 11.00 Uhr
Elbphilharmonie
10. Philharmonisches Konzert
Dirigent: Markus Poschner

Weiterempfehlen:

Reisedetail drucken: