Zauberhaftes Portofino
Reise gemerkt
Frankreich und Italiens schönste Landschaften

Côte d'Azur und Blumenriviera

  • Genua, Portofino und Sta. Margherita Ligure
  • Die Côte d´Azur mit Nizza und Cannes
  • Mondänes Fürstentum Monaco (fak.)

Von Palmen gesäumte Promenaden, Fischerboote in idyllischen Häfen, bunte Häuser und Gärten mit exotischer Blütenpracht – die magischen Küstenlandschaften der wunderbaren Blumenriviera in Ligurien und der berühmten Côte d´Azur erwecken Sehnsüchte. Wir entdecken die bekanntesten Städte der azurbaluen Küste und lassen uns in ihren Bann ziehen. Die weiteren Ausflüge ins Fürstentum Monaco und nach Genua, Santa Margherita und Portofino (fakultativ) runden unser Programm ab.

5 Tage ab CHF 695.–
  • Sofort buchen und vom attraktiven Sofort-Preis-Rabatt profitieren!

Abreisedaten:

16.09. – 20.09.18 So - Do CHF 860.–
30.09. – 04.10.18 So - Do CHF 695.–
14.10. – 18.10.18 So - Do CHF 695.–
1. Tag: Schweiz–Aosta–Diano Marina.
Fahrt via Bern, Freiburg und Montreux nach Martigny. Weiter geht es vom Wallis durch den 5,7 km langen Grossen St. Bernhard-Tunnel nach Aosta in Italien. Die strategisch günstige Lage am Alpenpass verlieh der Stadt schon in römischer Zeit grosse Bedeutung. In der Alpenstadt befinden sich noch heute einige interessante Ruinen aus der römischen Zeit. Dazu gehören das Stadttor, die sogenannte Porta Praetoria, der Augustusbogen und das Römische Theater. Individuelle Mittagspause. Anschliessend Weiterreise durch das Piemont und entlang der Blumenriviera nach Diano Marina.
2. Tag: Genua, Portofino und Sta. Margherita Ligure.
Heute besuchen wir mit Genua die Hauptstadt der Region Ligurien. Sie ist vor allem wegen ihrem Hafen, welcher hinsichtlich seines Containerumschlags einer der grössten am Mittelmeer ist, bekannt. Hier wurde auch der Seefahrer Christoph Kolumbus 1451 geboren. Im Vorfeld des Kulturstadtjahres 2004 wurden unzählige Palazzi restauriert und der alte Hafen vom Stararchitekten Renzo Piano grundlegend umgestaltet. Einen kontrastreichen Gegensatz zur mittelalterlichen Altstadt bilden Patrizierhäuser und prunkvolle Paläste in den Strade Nuove aus dem 19. Jahrhundert. In der Via Garibaldi und der Via Balbi wird der ganze Reichtum vergangener Zeiten als See- und Finanzmacht Europas deutlich. Der Hafen von Genua beherbergt auch eines der grössten Aquarien Europas. In mehr als 50 Becken tummeln sich Seesterne, Delfine, Haie, Seehunde und Pinguine (Eintritt nicht inbegriffen). Nach einer geführten Stadtbesichtigung und individueller Mittagspause in Genua fahren wir am Nachmittag weiter zur ligurischen Küste. Wir gelangen während einer schönen Schifffahrt ab Sta. Margherita nach Portofino. Die bunten Häuser und das klarblaue Meer fügen sich zu einem Landschaftsbild zusammen, wie es schöner nicht sein könnte. Ein Bummel hinaus zum alten Leuchtturm ist ein ganz besonderes Erlebnis.
3. Tag: Fakultativer Ausflug Monaco.
Wir unternehmen einen Ausflug entlang der wohl berühmtesten Küste Europas, der Côte d'Azur. Fällt dieser Name, denken wir unwillkürlich an ein sonniges Klima, Ferien und einen unbeschwerten Lebensstil. Freuen Sie sich auch auf die Panoramafahrten entlang der berühmten Corniches, den Höhenstrassen entlang der Küste, mit atemberaubenden Ausblicken über Buchten und Ortschaften. Heute steht das Fürstentum Monaco, nach dem Vatikanstaat der zweitkleinste Staat der Erde, auf unserem Programm. Monaco ist vornehmlich bei den Reichen der Welt als Wohnsitz begehrt, da der Stadtstaat weder Einkommen- noch Erbschaftsteuer erhebt. Wir besichtigen die Altstadt von Monaco. Sie ist auf dem sogenannten Fürstenfelsen gelegen, wo sich auch der Fürstenpalast, die politische und private Residenz der Fürstenfamilie, befindet. Wir sehen die tägliche Wachablösung im Hof des Palastes, bei der die Palastwache nach einem festen Zeremoniell vor Kanonen Ludwigs XIV. auf und ab schreitet.
4. Tag: Nizza und Cannes.
Fahrt zu den bekanntesten Orten der Côte d’Azur. Die Städte Nizza und Cannes, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Nizza, die quirlige, lebendige Stadt und Cannes, der mondäne, elegante Ort. In Nizza, der Hauptstadt der Côte d‘Azur findet man im engen Strassengewirr der Altstadt zahlreiche Cafés und Restaurant sowie einen prächtigen Blumenmarkt. Die Gassen mit ihren pastellfarbenen Häusern verleihen der Altstadt einen ganz besonderen Reiz. Anschliessend fahren wir nach Cannes. Die ehemalige römische Hafenstadt ist heute eine der schillerndsten Städte an der Küste Südfrankreichs. Am Fusse des Mont Chevalier liegt das bezaubernde Altstadtviertel Le Suquet mit den Überresten der alten Stadtmauern und dem Aussichtsturm aus dem 11. Jahrhundert.
5. Tag: Diano Marina–Schweiz.
Rückreise über Mailand, Tessin und Gotthard zurück zu den Einsteigeorten.

360° Virtuelle Tour

Königsklasse-Luxusbusse

In kleinen Reisegruppen mehr Komfort geniessen – das ist der Slogan für Reisen im Königsklasse-Luxusbus. Wer sich die Reise im Bus zum Genuss macht, wählt die Königsklasse. Alle Gäste, welche mit diesem edlen Fahrzeug auf Reisen waren, möchten in Zukunft diesen aussergewöhnlichen Reisekomfort nicht mehr missen. Königsklasse-Luxusbusse mit 3er-Fauteuil-Bestuhlung und 90 cm Sitzabstand werden hauptsächlich auf längeren Reisen eingesetzt.

Königsklasse-Luxusbusse

Ihr Hotel

Wir wohnen vier Nächte im guten Mittelklasshotel Torino T-•••+ (off. Kat. ****) im Zentrum von Diano Marina, ganz in der Nähe der Fussgängerzone und der Strandpromenade. Das Hotel verfügt über 80 vollständig renovierte Zimmer, alle mit Bad oder Dusche/WC, Haartrockner, Klimaanlage, Minibar, Sat.-TV, Telefon, Safe und kostenlosen WLAN ausgestattet. Weitere Einrichtungen: Restaurant, Bar, Solarium, Schwimmbad (saisonal geöffnet), Spa und Fitnessraum (gegen Gebühr)

Unsere Leistungen

  • Fahrt mit Königsklasse-Luxusbus
  • Unterkunft im guten Mittelklasshotel Torino
  • 3 x Halbpension
  • Ausflüge, Eintritte und Besichtigungen gem. Programm (ausg. fak. Ausflug 3. Tag)
  • Deutschsprechende Lokalreiseleitung (2. und 4. Tag, 3. Tag fak.)
  • Audio-System auf Rundgängen
  • Erfahrener Reisechauffeur

Nicht inbegriffen

  • Doppelzimmer zur Alleinbenutzung
  • Fakultativer Ausflug Monaco
  • Annullationsschutz und Assistance-Versicherung
  • Auftragspauschale (entfällt bei Online-Buchung)

Abfahrtsorte

07:10 Wil
07:35 Winterthur
07:35 Basel
07:50 Pratteln
08:00 Zürich-Flughafen
08:00 Aarau
09:00 Baden-Rütihof
10:00 Burgdorf

Weiterempfehlen:

Reisedetail drucken: