Blick auf das Meer bei San Remo
Reise gemerkt

Côte d'Azur und Blumenriviera

Reisegenuss PLUS Logo

  • Mittagessen in einer ehemaligen Ölmühle
  • Spezialitätenabend im Hotel
  • Mehr Flexibilität und Individualität dank frei wählbaren Leistungen

signet_twerenbold_reiseart
  • Komfortable Sessel in 3er Bestuhlung
  • Grosszügiger Sitzabstand von 90 cm
  • Kleine Gruppen, max. 30 Personen
5 Tage ab CHF 750.–

  • Zwei Länder, zwei Welten, eine Kulisse in Blau

Abreisedaten:

19.09. – 23.09.20Sa - MiCHF 750.–
23.09. – 27.09.20Mi - SoCHF 750.–
04.10. – 08.10.20So - DoCHF 750.–

1. Tag: Schweiz – Diano Marina
Wir fahren via den Gotthard, durch das Tessin und immer der Sonne entgegen Richtung Mittelmeerküste. Gegen Abend erreichen wir unseren Ferienort Diano Marina an der Riviera dei Fiori, zu Deutsch der Blumenriviera. Der hiesige Küstenabschnitt hat sich seinen Namen wegen der Blumenzucht und der vielen von hier stammenden Schnittblumen gemacht. Sie gedeihen dank des ganzjährigen mediterranen Klimas besonders gut.

2. Tag: San Remo – Dolceacqua
San Remo an der ligurischen Küste ist eine malerische Hafenstadt und das Pendant zu Nizza an der Côte d’Azur. Palmengesäumte Promenaden, verschlungene Gassen und prachtvolle Jugendstil-Bauten erwarten uns. Wir lernen die Stadt auf einem geführten Rundgang kennen. In einer alten Ölmühle, die heute ein Agriturismo ist, kommen wir bei einem guten Glas Wein in den Genuss der köstlichen ligurischen Küche. Der Nachmittag entführt uns in das Hinterland der Blumenriviera. Der Ort Dolceacqua liegt am Ufer eines kleinen Flusses und wird von einer majestätischen Burgruine überragt. Enge Gassen mit Treppen und kleinen Plätzen winden sich den Berg hinauf bis zur Burg. Prägend für das Ortsbild ist auch die malerische, bogenartige Steinbrücke. Sogar der Maler Claude Monet liess sich von ihr inspirieren.

3. Tag: Monaco (fak.)
Wir können heute unseren Ferienort Diano Marina geniessen. Alternativ besteht die Möglichkeit einen Ausflug entlang der wohl berühmtesten Küste Europas, der Côte d’Azur, zu unternehmen. Fällt dieser Name, denken wir an sonniges Klima, Ferien und einen unbeschwerten Lebensstil. Freuen Sie sich auch auf die Panoramafahrten entlang der berühmten Corniches, den Höhenstrassen entlang der Küste, mit atemberaubenden Ausblicken über Buchten und Ortschaften. Wir besuchen heute das Fürstentum Monaco, nach dem Vatikanstaat der zweitkleinste Staat der Erde. Wir schlendern gemeinsam mit unserer Reiseleitung durch die Altstadt von Monaco. Sie liegt auf einem steilabfallenden Felsen hoch über dem Meer und der Stadt. Von hier oben geniessen wir die Aussicht des Fürstens, denn hier befindet sich auch der Palast der regierenden Familie. Die exponierte Lage der Altstadt bietet eine wunderbare Sicht auf den Hafen mit den unzähligen Luxus-Yachten und die Stadt.

4. Tag: Nizza und Cannes
Wir fahren heute zu den bekanntesten Orten der Côte d’Azur. Von der azurblauen Mittelmeerküste liessen sich schon Picasso und Chagall inspirieren und auch die Schönen und Reichen verbringen ihre Urlaubstage gerne hier. Die Städte Nizza und Cannes, sind wahrhaftig ein Traumpaar. Sie ergänzen sich perfekt und könnten dennoch unterschiedlicher nicht sein. Nizza ist quirlig, lebendig und farbenfroh. Cannes, ist der mondäne, glamouröse Ort und Treffpunk von Stars und Sternen. In Nizza, der Hauptstadt der Côte d‘Azur findet man im engen Strassengewirr der Altstadt mit pastellfarbenen Häuserzeilen zahlreiche Cafés und Restaurants und einen prächtigen Blumenmarkt. In Cannes erwartet uns viel Glanz & Gloria, eine elegante Flaniermeile und das weltbekannte Festspielgebäude in dem jährlich die Filmfestspiele ausgetragen werden. In Nizza und Cannes unternehmen wir geführte Stadtspaziergänge und geniessen die Freizeit um die beiden schönen Orte zu entdecken.

5. Tag: Diano Marina – Aosta – Schweiz
Rückreise via Aosta. Stadt am Alpenpass war in römischer Zeit von grosser Bedeutung. Noch heute sind hier mitten in der Stadt einige interessante Ruinen aus der römischen Zeit zu finden. Dazu gehören das Stadttor, die sogenannte Porta Praetoria, der Augustusbogen und das Römische Theater. Individuelle Mittagspause und anschliessende Weiterfahrt durch den Grossen St. Bernhard-Tunnel zurück zu den Abfahrtsorten.

360° Virtuelle Tour

Königsklasse-Luxusbusse

In kleinen Reisegruppen mehr Komfort geniessen – das ist der Slogan für Reisen im Königsklasse-Luxusbus. Wer sich die Reise im Bus zum Genuss macht, wählt die Königsklasse. Alle Gäste, welche mit diesem edlen Fahrzeug auf Reisen waren, möchten in Zukunft diesen aussergewöhnlichen Reisekomfort nicht mehr missen. Königsklasse-Luxusbusse mit 3er-Fauteuil-Bestuhlung und 90 cm Sitzabstand werden hauptsächlich auf längeren Reisen eingesetzt.

Königsklasse-Luxusbusse

Ihr Hotel

Wir wohnen vier Nächte im guten Mittelklasshotel Palace T-•••+ (off. Kat. ****) in Diano Marina direkt an der Strandpromenade. Die Altstadt ist in wenigen Gehminuten erreichbar. Alle Zimmer verfügen über Bad oder Dusche/WC, Föhn, Klimaanlage, TV, Safe, kostenloses WLAN und Balkon. Weitere Einrichtungen: Restaurant mit Meerblick, Fitnessraum mit Sauna und Whirlpool, Fahrradbenutzung.

Unsere Leistungen

  • Fahrt mit Königsklasse-Luxusbus
  • Übernachtung im Hotel Palace
  • Mahlzeiten:
    • 4 x Halbpension
    • 1 x Mittagessen
  • Ausflüge, Eintritte und Besichtigungen gemäss Programm
  • Erfahrener Reisechauffeur
  • Audio-System auf Rundgängen

Frei wählbar

  • Ausflug Monaco

Abfahrtsorte

07:10 Wil
07:30 Burgdorf
07:35 Winterthur-Wiesendangen
07:35 Basel
07:50 Pratteln
08:00 Zürich-Flughafen
08:00 Aarau
09:00 Baden-Rütihof
09:45 Arth-Goldau (nur Einstieg)

Weiterempfehlen:

Reisedetail drucken: