Elbphilharmonie Hamburg
Reise gemerkt
Deutschland – Musikgenuss in Hamburg und Berlin inkl. Hin- und Rückflug

Die Twerenbold-Musikreise 2019 mit Flug

  • Konzert in der Elbphilharmonie
  • Abwechslungsreiches Berlin
  • Sensationelles Musikprogramm

Während der 22. Twerenbold-Musikreise erleben wir nicht nur fulminante Aufführungen, sondern auch geschichtsträchtige und spannende Städte. Reisen Sie mit uns in die Weltmetropole Berlin, schnuppern Sie Meeresluft in der Hansestadt Hamburg und geniessen Sie erstklassige Musikveranstaltungen u.a. in der neu renovierten Staatsoper Unter den Linden.

Signet Bild
  • Komfortable Fauteuils in 3er Bestuhlung
  • Grosszügiger Sitzabstand von 90 cm
  • Kleine Gruppen, max. 30 Personen
7 Tage ab CHF 2'190.–
  • Sofort buchen und vom attraktiven Sofort-Preis-Rabatt profitieren!

Abreisedaten:

17.03. – 23.03.19 So - Sa CHF 2'190.–

Information zu Preisen und Rabatten

Buchungscode: imm22bf
1. Tag: Hinflug Zürich–Hamburg.
Individuelle Anreise zum Flughafen Zürich. Flug mit Swiss nach Hamburg. Transfer mit lokalem Bus vom Flughafen zum Hotel.

2. Tag: Hamburg.
Heute Vormittag steht die Besichtigung der Hansestadt Hamburg – nach Berlin die grösste Stadt Deutschlands – auf dem Programm. Auf einer ausführlichen Stadtführung sehen wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie die Speicherstadt, den Michel, die Elbchaussee, die Landungsbrücken und die Reeperbahn und geniessen den wunderschönen Blick über die Binnenalster. Anschliessend haben wir freie Zeit für eigene Entdeckungen.

3. Tag: Hamburg.
Heute Vormittag unternehmen wir eine spannende Hafenrundfahrt. Kaum eine andere Stadt der Welt kann einen derart abwechslungsreichen Hafen präsentieren. In den unzähligen Hafenbecken der Nord- und Südelbe können wir Seeluft schnuppern und die Ozeanriesen bestaunen. Während der Fahrt erhalten wir vom Schiffsführer sachkundige Erklärungen. Heute steht einer der Höhepunkte unserer Reise auf dem Programm: das Konzert der Symphoniker Hamburg in der Elbphilharmonie.

4. Tag: Hamburg.
Besichtigung des Auswanderermuseums BallinStadt, das an der Stelle der früheren Auswandererhallen errichtet wurde. Zwischen 1850 und 1939 war Hamburg das «Tor zur Welt» für über fünf Millionen europäische Auswanderer. Sie waren auf der Flucht vor politischer und religiöser Verfolgung oder verliessen Hamburg, um einem Leben in Armut und Hunger zu entgehen. Das Museum erstreckt sich über drei Häuser. Das erste Haus mit dem Namen «Hafen der Träume» bietet einen Einblick in die Welt vor 120 Jahren, als Albert Ballin im Jahr 1901 den Entschluss fasste, eine Zufluchtsstätte für Auswanderer zu schaffen. Das zweite Haus «Welt in Bewegung» zeigt die Etappen der Auswanderung über die Jahrhunderte hinweg. Im Haus «Lebenslinien» werden berührende Geschichten aus dieser Zeit erzählt. Am Abend werden wir in der Staatsoper Hamburg erwartet und geniessen die Oper «Nabucco» von Giuseppe Verdi.

5. Tag: Hamburg–Berlin.
Nach dem Frühstück fahren wir in die deutsche Hauptstadt Berlin. In der Staatsoper Unter den Linden sehen wir am Abend das Ballett «Onegin» von John Cranko mit Musik von Pjotr Iljitsch Tschaikowsky. Das Opernhaus ist eines der prachtvollsten Gebäude am Boulevard Unter den Linden. Im Jahr 1743 wurde das Gebäude als Königliche Oper und als erstes Opernhaus in Berlin eröffnet. Nach einer 7-jährigen Sanierung eröffnete das Haus im Jahr 2017 mit neuer Technik, besserer Akustik, mehr Sicht für die Besucher und mit frischem Glanz.

6. Tag: Berlin.
Wir unternehmen eine Stadtrundfahrt durch Deutschlands Hauptstadt und sehen unter anderem das Brandenburger Tor, den Boulevard Unter den Linden, den Kurfürstendamm, die faszinierende Architektur am Potsdamer Platz und Reste der Berliner Mauer. Berlin ist eine überaus geschichtsträchtige Stadt. Im 2. Weltkrieg wurde die Stadt stark zerstört und war nach Kriegsende ein Symbol des Kalten Krieges. 1961 wurde die Berliner Mauer errichtet, welche bis zum Jahr 1989 Ost- und Westberlin teilte. Anschliessend freie Zeit in Berlin.

7. Tag: Rückflug Berlin–Zürich.

Transfer mit lokalem Bus vom Hotel zum Flughafen. Flug mit Swiss nach Zürich. Individuelle Heimreise.

Programmänderungen vorbehalten

360° Virtuelle Tour

Königsklasse-Luxusbusse

In kleinen Reisegruppen mehr Komfort geniessen – das ist der Slogan für Reisen im Königsklasse-Luxusbus. Wer sich die Reise im Bus zum Genuss macht, wählt die Königsklasse. Alle Gäste, welche mit diesem edlen Fahrzeug auf Reisen waren, möchten in Zukunft diesen aussergewöhnlichen Reisekomfort nicht mehr missen. Königsklasse-Luxusbusse mit 3er-Fauteuil-Bestuhlung und 90 cm Sitzabstand werden hauptsächlich auf längeren Reisen eingesetzt.

Königsklasse-Luxusbusse

Ihre Hotels

Wir wohnen vier Nächte in Hamburg und zwei Nächte in Berlin in ausgewählten Erstklasshotels. Alle Hotels verfügen über modernen Komfort, Bad oder Dusche/WC, Sat-TV, Telefon.

Unsere Leistungen

  • Flug mit Swiss in Economy-Klasse
  • Alle Flugnebenkosten
  • Fahrt mit Königsklasse-Luxusbus
  • Unterkunft in Erstklasshotels
  • Mahlzeiten:
    • 4 x Halbpension
    • 2 x Frühstücksbuffet
  • Ausflüge, Eintritte, Besichtigungen gem. Programm
  • Musikprogramm Kartenpaket:
    • Staatsoper Berlin Kat. 3
    • Staatsoper Hamburg, Elbphilharmonie Kat. 4
  • Audio-System auf Rundgängen
  • Erfahrener Reisechauffeur

Nicht inbegriffen

  • Einzelzimmerzuschläge
  • Kartenzuschläge Kat. 3 / Kat. 2 / Kat. 1
  • Annullierungskosten- & Assistance-Versicherung
  • Auftragspauschale (entfällt bei Online-Buchung)

Ihre Flugreise

  • Flug mit Swiss Zürich–Hamburg und Berlin–Zürich in Economy-Klasse. Reisedauer pro Weg 1h 25min. Anzahl der Plätze beschränkt.

Unser Musikprogramm

Elbphilharmonie, Hamburg
Konzert der Symphoniker Hamburg
«Violinkonzert Nr. 3» von W. A. Mozart
«Symphonie Nr. 7» von A. Bruckner
Solist: Guy Braunstein

Staatsoper, Hamburg
«Nabucco»
Oper von Giuseppe Verdi

Staatsoper Unter den Linden, Berlin
«Onegin»
Ballett von John Cranko

Weiterempfehlen:

Reisedetail drucken: