Das Moldaukloster Sucevita
Reise gemerkt

Donauglanz und Moldauklöster (Route 1)

Reisegenuss PLUS Logo

  • Traditionelles Abendessen bei Bergbauern
  • Abendessen in einem lokalen Restaurant
  • Schnapsverkostung in Sighisoara

In Rumänien vereinigen sich die Naturschauspiele der Karpaten, Kulturschätze und Bräuche sowie die Legende von Graf Dracula zu einem faszinierenden Ganzen. Die Regionen Siebenbürgen und Moldau zeichnen ein intensives Bild vergangener Epochen. Besonderheiten sind die trutzigen Burgen und die einzigartigen Moldauklöster mit ihren bunten Fresken. Die lebhafte Metropole Budapest und die romantischen Städtchen in der Wachau: Sie alle gehören zur Lebensader der Donau, «Die Königin der Flüsse».

Königsklasse Signet
  • Komfortable Sessel in 3er Bestuhlung
  • Grosszügiger Sitzabstand von 90 cm
  • Kleine Gruppen, max. 30 Personen
12 Tage ab CHF 1'870.–
  • Drei Länder - ein Fluss - tausend Facetten

Abreisedaten:

07.08. – 18.08.20 Fr - Di CHF 1'870.–

Information zu Preisen und Rabatten

Buchungscode: kfmold1

1. Tag: Schweiz – St. Pölten
Hinfahrt nach St. Pölten in Niederösterreich.

2. Tag: St. Pölten – Wachau – Budapest
Das Stift Melk gehört als Wahrzeichen der Wachau zum Unesco-Welterbe und thront majestätisch über dem gleichnamigen Donaustädtchen. Wir unternehmen eine Flussfahrt nach Dürnstein und sehen mittelalterliche Burgruinen und wildromantische Weingärten. Fahrt nach Budapest.

3. Tag: Budapest, Schloss Gödöllő (fak.)
Die ungarische Hauptstadt ist eine wahre Perle an der Donau und voller Lebensfreude. Bei einer Stadtführung sehen wir prachtvolle Bauwerke. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Alternativ können wir ein Mittagessen mit einer Pferdevorführung im Lázár Park geniessen und lernen bei einer Führung das eindrückliche Schloss Gödöllő kennen. Abends haben wir die Möglichkeit zu einer exklusiven Donauschifffahrt mit Abendessen (fakultativ, Vorausbuchung notwendig). Budapest bei Nacht wird uns begeistern.

4. Tag: Budapest – Debrecen – Baia Mare
Wir machen Halt in Debrecen bevor wir die Grenze zu Rumänien überqueren. Tagesziel ist Baia Mare.

5. Tag: Baia Mare – Gura Humorului
Wir lernen die Schätze der Region Maramures kennen, ein Reich aus Traditionen und Legenden. Der «Fröhliche Friedhof» in Sapanta leuchtet mit seinen bemalten Holzkreuzen in den buntesten Farben. In Barsana besichtigen wir die spektakuläre Klosteranlage mit den spitztürmigen Holzbauten. Die Fahrt über den Prislop Pass präsentiert uns die herrliche Landschaft der Karpaten. Abends erreichen wir Gura Humorului.

6. Tag: Gura Humorului – Piatra Neamt
Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der farbenfrohen Moldauklöster. Die rumänisch-orthodoxen Klöster aus dem 15. und 16. Jahrhundert zeigen detaillierte Wandmalereien biblischer Begebenheiten. Wir besichtigen Sucevita, Moldovita und Voronet. Letzteres wird auch als «Sixtinische Kapelle des Ostens» bezeichnet. Unser Tagesziel ist Piatra Neamt, das wie eine Insel eingebettet in der Bergwelt der Karpaten liegt.

7. Tag: Piatra Neamt – Targu Mures
Wir durchqueren die enge Schlucht Bicaz Klamm und erreichen den Roten See. Dieser entstand 1838 durch einen Bergsturz und noch heute sind hier Baumstämme zu sehen, die aus dem Wasser ragen. Später erkunden wir Targu Mures.

8. Tag: Targu Mures – Sighisoara – Biertan – Sibiu
Die bunte «Märchenstadt» Sighisoara ist die einzige noch vollständig erhaltene und bewohnte mittelalterliche Festung Europas. Wir sehen den Stundturm, die Bergkirche, das Geburtshaus Graf Draculas und verkosten den lokalen Schnaps. In Biertan besichtigen wir die grösste Kirchenburg der Siebenbürger Sachsen. Mit einem Pferdewagen erkunden wir die malerischen Gassen des Dorfes. Abends erreichen wir Sibiu.

9. Tag: Sibiu
Besichtigung der sehenswerten Altstadt von Sibiu. Nachmittags werden wir in Sibiel von Reitern in traditionellen Trachten empfangen. Wir besuchen das Glasikonenmuseum und sind zu einem typischen Abendessen bei Bergbauern eingeladen.

10. Tag: Sibiu – Bran – Poiana Brasov
Wir besuchen das Dracula Schloss Bran, das auf einem steilen Felsen über einer Schlucht schwebt. In Brasov unternehmen wir eine Stadtführung und besichtigen die Schwarze Kirche, eine der bedeutendsten Baudenkmäler Südosteuropas.

11. Tag: Poiana Brasov – Bukarest
Bukarest hat sich in den vergangenen Jahren von der grauen Maus zu einem Schmuckstück gewandelt. Wir unternehmen eine geführte Besichtigung der aufstrebenden Hauptstadt Rumäniens. Abendessen in einem lokalen Restaurant.

12. Tag: Bukarest – Zürich
Rückflug nach Zürich und individuelle Heimreise (Kostenloser Transfer Zürich-Flughafen – Baden-Rütihof).



BUKAREST – SCHWEIZ (ROUTE 2)
Die Reise ist auch in umgekehrter Richtung unter folgendem Buchungscode buchbar: kfmold2
Individuelle Anreise zum Flughafen Zürich (Oder kostenloser Transfer Baden-Rütihof – Zürich-Flughafen). Direktflug mit Swiss nach Bukarest und Reise mit dem Königsklasse-Luxusbus bis in die Schweiz. Die Programmpunkte sind bei beiden Routen identisch.

360° Virtuelle Tour

Königsklasse-Luxusbusse

In kleinen Reisegruppen mehr Komfort geniessen – das ist der Slogan für Reisen im Königsklasse-Luxusbus. Wer sich die Reise im Bus zum Genuss macht, wählt die Königsklasse. Alle Gäste, welche mit diesem edlen Fahrzeug auf Reisen waren, möchten in Zukunft diesen aussergewöhnlichen Reisekomfort nicht mehr missen. Königsklasse-Luxusbusse mit 3er-Fauteuil-Bestuhlung und 90 cm Sitzabstand werden hauptsächlich auf längeren Reisen eingesetzt.

Königsklasse-Luxusbusse

Ihre Hotels

Nächte T-Kat. Off.Kat.
Metropol, St. Pölten 1 •••• ****
Rubin, Budapest 2 •••+ ****
Carpati, Baia Mare 1 •••+ ****
BW, Gura Humorului 1 •••+ ****
Central Plaza, Piatra Neamt 1 •••• ****
Continental, Targu Mures 1 •••• ****
Continental, Sibiu 2 •••• ****
Ana, Poiana Brasov 1 •••• ****
Capitol, Bukarest 1 •••• ****

Unsere Leistungen

  • Flug mit Swiss in Economy-Klasse
  • Alle Flugnebenkosten (CHF 57)
  • Fahrt mit Königsklasse-Luxusbus
  • Übernachtung in guten Mittel- und
    Erstklasshotels
  • 11 x Frühstücksbuffet, 10 x Abendessen
  • Deutschspr. Lokalreiseleitung an 8 Tagen
  • Ausflüge, Eintritte und Besichtigungen
    gemäss Programm
  • Erfahrener Reisechauffeur
  • Audio-System auf Rundgängen

Frei wählbar

  • Lázár Park mit Mittagessen und Gödöllő
  • Donauschifffahrt mit Abendessen

Abfahrts- resp. Aussteigeorte

06:30 Burgdorf
06:35 Basel
06:50 Pratteln
07:00 Aarau
08:00 Baden-Rütihof
08:30 Zürich-Flughafen
08:55 Winterthur-Wiesendangen
09:15 Wil

So fliegen Sie

Direktflug mit Swiss Bukarest — Zürich (resp. Zürich — Bukarest bei Route 2) in Economy-Klasse. Flugzeit pro Weg 2h 25 min.

Weiterempfehlen:

Reisedetail drucken: