Moselschleife
Reise gemerkt
Trier > Grevenmacher > Bernkastel > Cochem > Oberwesel > Rüdesheim > Mainz > Miltenberg > Würzburg

Excellence Queen: Gourmet-Flussreise Mosel & Main

Im Herbst ist es an den farbig leuchtenden Rebterrassen von Mosel, Rhein und Main besonders schön. Wir geleiten Sie zu Weingütern mit Spitzentropfen und zu einem Festessen auf Johann Lafers Stromburg.

7 Tage ab CHF 1'655.–

Abreisedaten:

12.09. – 18.09.20Sa - FrCHF 1'655.–
Buchungscode: eqtri1_ku
Veranstalter dieser Reise: Reisebüro Mittelthurgau Fluss- und Kreuzfahrten AG, 8570 Weinfelden

Tag 1 Schweiz > Trier > Grevenmacher
Busanreise in die über 2000-jährige Römerstadt Trier. Die Fahrt führt über die Römische Weinstrasse vorbei an den steilsten Rebhängen der Welt in die Stadt der UNESCO-Weltkulturgüter. Ein Stadtrundgang führt Sie in eine Zeitreise durch zwei Jahrtausende. Die älteste Stadt Deutschlands, in der bereits Kaiser Konstantin Hof hielt und später die einflussreichsten Kurfürsten des Reiches residierten, gleicht einem steinernen Geschichtsbuch. Neben Konstantin-Basilika, Kaiserthermen, Porta Nigra, Dom und Liebfrauenkirche, die zum Welterbe der UNESCO zählen, sehen Sie viele weitere Kostbarkeiten, die Trier zu einem einzigartigen Gesamtkunstwerk machen. Um 18 Uhr legt die Excellence Queen ab.

Tag 2 Grevenmacher > Bernkastel
Faszinierend ist der Anblick der Saarschleife auf unserem Ausflug* von der Felsformation Cloef. Schon 1853 erwähnte Frankreichs berühmter Schriftsteller Victor Hugo «Une vue splendide», Deutschlands schönste Flussschleife, die Saar. Anschliessend führen wir Sie zur Weinmanufaktur Van Volxem, früher Klosterweingut der Jesuiten. Sie kosten erstklassigen Steillagen-Saarriesling, mit Geduld von Hand produziert. Die Queen kreuzt durch die Landschaft der Terrassenmosel. Hier zeigt sich die Mosel von ihrer schönsten Seite. Hinter jeder Biegung wartet ein neuer Ausblick auf steile Weinberge, idyllische Dörfer und historische Sehenswürdigkeiten.

Tag 3 Bernkastel > Cochem
Sie entdecken das zauberhafte Bernkastel mit seinem stimmungsvollen Marktplatz und den bunt bemalten Fachwerkhäusern auf einem Rundgang*. Bernkastel-Kues wird auch als «Die internationale Stadt der Rebe und des Weines» bezeichnet und ist umgeben von den Weinbergen der Spitzenklasse. Im renommierten Weingut Dr. Loosen gewinnen Sie Einblicke in die Moselwein-Produktion und degustieren die guten Tropfen des Hauses. Anschliessend unternehmen Sie eine Panoramafahrt mit dem Bus durch die Moselberge inklusive Weindegustation. Nachmittags gemütliche Flussreise. Auf dem Weg nach Cochem passiert Ihr Schiff den Calmont – Europas steilster Weinberg.

Tag 4 Cochem > Beilstein > Oberwesel
Das bekannte Moselstädtchen Cochem wird majestätisch von der Reichsburg überragt und gilt als die Metropole des Roten Mosel Weinbergpfirsich. Ausflug* zur ältesten Senfmühle Europas. Hier produziert man bis heute prämierten Gourmetsenf. Anschliessend besuchen Sie Beilstein, das «Dornröschen der Mosel». Sie haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Bei vielen Moselgästen wird Beilstein als der schönste und romantischste Moselort gesehen. Er diente schon zahlreichen Spielfilmen als Filmkulisse. Umrahmt von zwei Bachläufen, die sich aus den Hunsrückhöhen ihren Weg in die Mosel suchen liegt dieses wildromantisches Städtchen. Nachmittags geniessen Sie die romantische Rheinstrecke mit ihren unzähligen Schlössern, Burgen und Ruinen, vorbei am sagenumwobenen Loreleyfelsen – nirgends ist der Rhein malerischer. Das obere Mittelrheintal ist eine der ältesten Kulturlandschaften in ganz Europa und gilt als der Inbegriff der Rheinromantik. Die grosse Vielfalt und die Schönheit des Mittelrheins hat auch die UNESCO gewürdigt und in die Reihe der Welterbestätten aufgenommen. Seit je her hat dieser Abschnitt des Rheins Maler, Dichter, Denker und Musiker inspiriert. Kulinarikfest am Abend: auf seiner beeindruckenden Stromburg kocht der prominente Spitzenkoch Johann Lafer für Sie ein Menü der Extraklasse.

Tag 5 Oberwesel > Rüdesheim > Mainz
Ihr Flussschiff geleitet Sie zum Winzerstädtchen Rüdesheim. Die Stadt ist bekannt durch ihre lebendige Drosselgasse. Gemütliche Weinlokale laden zum Verweilen ein. Der gotische Brömserhof und die unzähligen Bürger- und Adelshöfe machen Rüdesheim besonders interessant. Nach Ankunft können Sie die Asbach Uralt Brennerei besuchen (Fr. 40). Hier gründete Hugo Asbach im Jahr 1892 sein Unternehmen und seitdem gibt es Asbach, die berühmte deutsche Spezialität aus Rüdesheim am Rhein. Über Generationen hinweg schätzen Kenner den besonderen Geschmack dieses einzigartigen Destillats aus ausgesuchten Weinen. Oder wählen Sie die Wanderung zur Abtei St. Hildegard inklusive Seilbahnfahrt zum Niederwald Denkmal (Fr. 40). Die Excellence Queen steuert am Nachmittag ihrem nächstne Ziel Mainz entgegen.
Lebensfreude, Geselligkeit und – nicht zu vergessen – eine lange bewegte Geschichte prägen die charmante Stadt am Rhein. Mainz ist unter anderem für die Altstadt mit ihren Fachwerkhäusern und mittelalterlichen Marktplätzen bekannt. In der Stadtmitte befindet sich der im Renaissancestil gehaltene Marktbrunnen mit seinen roten Pfeilern. Unweit davon steht der romanische Mainzer Dom mit seinem tiefroten Sandstein und dem markanten achteckigen Turm. Lernen Sie die Vielfältigkeit von Mainz auf einem Stadtrundgang* kennen. Anschliessend besuchen Sie die historischen Kelleranlagen von Kupferberg und kosten den Sekt des Traditionshauses*.

Tag 6 Miltenberg
Morgens Ankunft im kleinen Stadtjuwel Miltenberg. Weinbau, Schifffahrt, Fischerei, Holz- und Steinindustrie bildeten neben Handel und Handwerk die wichtigsten Wachstumsmotoren der Stadt. Die günstige Lage an der alten Handelsstrasse Nürnberg-Frankfurt bescherte Miltenberg schon früh wirtschaftliche Blütezeiten. Noch heute besitzt Miltenberg prächtige Fachwerkbauten wie beispielsweise am Alten Marktplatz. Sie unternehmen einen Ausflug* auf der Fränkischen Bocksbeutel Strasse – auch Fränkisches Elsass genannt – in den geschichtsträchtigen Spessart mit seinen Schlössern und Burgen sowie mittelalterlichen Städtchen. Hier kosten Sie den hochgeschätzten Frankenwein. Den Nachmittag verbringen Sie an Bord Ihres Hotelschiffes und können den herrlichen Ausblick auf die vorbeiziehenden Ufer geniessen.

Tag 7 Würzburg > Schweiz
Heute früh begrüsst Sie die altehrwürdige Residenzstadt Würzburg. Hier erwartet Sie eine einzigartige Atmosphäre aus Lebensfreude, Barock und Architektur. Die Residenz Würzburg wurde nach den Plänen Balthasar Neumanns mit der Meisterleistung des freitragenden Gewölbes im Treppenhaus erbaut sowie von Giovanni Battista Tiepolo mit dem glanzvollen grössten Deckenfresko der Welt ausgestaltet. Besichtigung der Residenz Würzburg*. Sie gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und stellt eine einzigartige Synthese des europäischen Barock dar. Zudem zählt die Residenz zu einem der bedeutendsten Schlösser. Zum Abschluss der Reise erleben Sie einen der schönsten Weinkeller der Welt – den staatlichen Hofkeller in Würzburg, wo Sie Frankenwein degustieren können. Anschliessend Busrückreise in die Schweiz zu Ihrem Abreiseort.

* Ausflugspaket inklusive

Excellence Queen ****+

Unterwegs mit der Excellence Queen

Die maritime Lady
Ihr Interieur ist von moderner Eleganz – in maritimem Blau, Silber und schönen Hölzern, gepaart mit viel Raum und viel Licht, wo immer Sie sind. Dazu – eine vortreffliche Küche und aufmerksame Gastfreundschaft. Finden Sie Ruhe und Entspannung in gediegener Atmosphäre der Excellence Queen.

Kabinenausstattung
Alle 71 Kabinen liegen aussen und sind luxuriös eingerichtet. Sie gehören zu den grössten Kabinen auf europäischen Flussschiffen. Auf dem Ober- und Mitteldeck sind sie 16 m2 gross mit französischem Balkon, raumhoher Fensterfront und Schiebetür, auf dem Hauptdeck 13 m2 gross mit kleineren Fenstern. Die Betten lassen sich wahlweise als Doppel- oder Einzelbett stellen. Sämtliche Kabinen sind mit Dusche/WC, Sat.-TV (Flachbildschirm), Minibar, Safe, Föhn, Haustelefon, individuell regulierbarer Klimaanlage, Heizung und Stromanschluss 220 V ausgestattet. Mini-Suiten mit Sekt und Obst bei Einschiffung und Bademänteln. Das stilvolle Interieur Ihrer Kabine offeriert alle Vorzüge, die Sie nur in Luxushotels finden, und ermöglicht Ihnen zugleich die Reise zu faszinierenden Flusslandschaften und Städten. Die Grand-Suite ist bedingt rollstuhlgängig.

Bordausstattung
Schon beim Betreten werden Sie von der grosszügigen Lobby mit Rezeption begeistert sein. Stilvoll eingerichtete Panorama-Lounge mit Bar, komfortable Queen-Lounge mit Heckbar, Aussenterrasse und Restaurant. Grossflächiges Sonnendeck mit Golfputting-Green, Whirlpool, Liegestühlen, Sitzgruppen und Schattenplätzen, Aussichtsterrasse am Bug und Lift von Mittel- zu Oberdeck. Kleiner Fitnessraum mit 2–3 Fitnessgeräte. Internet-Desk (gegen Gebühr) in der Lobby.

Unterhaltung
In der Lounge geniessen Sie einen herrlichen Panoramablick auf die vorbeiziehenden Flusslandschaften. Hier wird bei musikalischer Unterhaltung der Nachmittagskaffee sowie der Drink an der Bar serviert. Bordspiele, Quizabende und Tanzmusik runden das Programm ab.

Kulinarisches und Mahlzeiten
Mit kulinarischen Gaumenfreuden werden Sie im eleganten Restaurant verwöhnt. Es erwartet Sie jeden Morgen ein köstliches kaltes und warmes Frühstücksbuffet. Mittags werden Vorspeisen und Salate als Buffet angeboten, das mehrgängige Menü wird Ihnen serviert. Abends verwöhnt Sie der Chefkoch wieder mit mehrgängigen Menüs. Die kulinarische Krönung ist das Kapitäns-Dinner.

Deckplan

Klicken Sie für eine grössere Ansicht

Technische Daten

Baujahr 2010/2011
Kategorie 4****+
Länge 110 m
Breite 11,40 m
Tiefgang 1,60 m
Passagiere 142
Besatzung 36
Passagierdecks 4 inkl. Sonnendeck
Bordwährung Euro, EC (Maestro), Kreditkarten (VISA, Eurocard/Mastercard)
Kabinengrössen Excellence Suite 30 m², frz. Balkon (bedingt rollstuhlgängig) Mini Suiten 17 m², frz. Balkon Mittel- und Oberdeck 16 m², frz. Balkon Mitteldeck hinten 15 m², frz. Balkon Hauptdeck 13 m² (Fenster nicht zu öffnen) Hauptdeck hinten 13 m² (Fenster nicht zu öffnen)
Lobby

Excellence Queen ****+

Restaurant

Excellence Queen ****+

Panorama-<br>Lounge/ Bar

Excellence Queen ****+

Queen-<br/>Lounge

Excellence Queen ****+

Wellness

Excellence Queen ****+

Sonnendeck

Excellence Queen ****+

360° Virtuelle Tour

Komfortklasse-Fernreisebusse

Unsere Busse in der Komfortklasse sind technisch gleichwertig ausgestattet wie die Königsklasse-Luxusbusse, verfügen jedoch über mehr Plätze durch 4er-Bestuhlung mit einem erstklassigen Sitzabstand von 84 cm. Die Busse dieser Klasse bieten Platz für Gruppen bis zu 48 Personen. Sie werden eingesetzt auf Kurzreisen, als Begleitfahrzeuge bei Flusskreuzfahrten sowie bei Wander- und Veloreisen.

Komfortklasse-Fernreisebusse

Königsklasse-Luxusbusse

In kleinen Reisegruppen mehr Komfort geniessen – das ist der Slogan für Reisen im Königsklasse-Luxusbus. Wer sich die Reise im Bus zum Genuss macht, wählt die Königsklasse. Alle Gäste, welche mit diesem edlen Fahrzeug auf Reisen waren, möchten in Zukunft diesen aussergewöhnlichen Reisekomfort nicht mehr missen. Königsklasse-Luxusbusse mit 3er-Fauteuil-Bestuhlung und 90 cm Sitzabstand werden hauptsächlich auf längeren Reisen eingesetzt.

Königsklasse-Luxusbusse

Unsere Leistungen

  • Excellence-Flussreise mit Vollpension an Bord
  • An-/Rückreise mit Komfort-Reisebus
  • Mittelthurgau Fluss-Plus: Busbegleitung während der ganzen Reise
  • Willkommenscocktail, Kapitänsdinner
  • Gepäckservice am Hafen
  • 1x Gourmet-Menü zubereitet von Johann Lafer auf der Stromburg
  • *Inklusiv-Leistungen des Ausflugpakets
  • Free WiFi an Bord
  • Mittelthurgau-Reiseleitung

Nicht inbegriffen

  • Persönliche Auslagen und Getränke
  • Kombinierte Annullationskosten- und Extrarückreiseversicherung
  • Auftragspauschale pro Person CHF 20.–
    (entfällt bei Buchung übers Internet)

Wählen Sie Ihren Abreiseort

06:10 Wil
06:30 Burgdorf
06:35 Winterthur-Wiesendangen SBB
07:00 Zürich-Flughafen
07:00 Aarau SBB
08:00 Baden-Rütihof
08:35 Basel SBB
08:50 Pratteln, Aquabasilea

Der Spitzenkoch Johann Lafer

Sein ansteckendes Lachen und sein sonniges Gemüt sind fast so bekannt wie seine Küche. Unzählige Auszeichnungen erhielt er für seine Gerichte und Patisserien. Johann Lafer fand die Wurzeln des guten Geschmacks in der natürlichen, heimischen, frischen Küche. Das Beste was uns die Natur schenkt, bildet die Basis für seine Gerichte. Guten Geschmack zu haben, bedingt für Johann Lafer das stete Probieren, immer weiter zu fragen und zu lernen und sich neuen Geschmackserlebnissen zu stellen. Deshalb reist er immer wieder um die Welt, um Erfahrungen zu sammeln, Ideen aufzuspüren und andere kulinarische Traditionen kennenzulernen, die in seine heimatverbundene, kreative Küche einfliessen. Für Johann Lafer gilt, nicht kurzlebigen Kulinarik-Trends zu folgen, sondern sich leise aber stetig weiterzuentwickeln. Er ist Kochbuchautor, TV-Koch, Gastronomieunternehmer und einer der bekanntesten Chefköche Deutschlands.

Was Sie noch wissen müssen

Schweizer Bürger benötigen eine gültige Identitätskarte oder einen gültigen Reisepass.

Bitte beachten Sie, dass wegen Niedrigbrücken zwischen Frankfurt und Würzburg das Sonnendeck öfters geschlossen ist. Aus Sicherheitsgründen steht dann nur der Bereich vor der Lounge auf dem Oberdeck zur Verfügung.

Programmänderungen bleiben vorbehalten.

Weiterempfehlen:

Reisedetail drucken: