Das weisse Dorf Ronda - ©copyright_iStock_Sean Pavone
Reise gemerkt
Spanien – Auf den Spuren der Mauren

Farbenprächtiges Andalusien

  • Die herausragendsten Städte Andalusiens
  • Alhambra und Generalife-Gärten
  • Spanische Metropolen Madrid und Barcelona

Auf dieser umfassenden Reise durch Andalusien besuchen wir prachtvolle Städte wie Sevilla, Córdoba und Granada, wo Spuren einer bewegten Geschichte allgegenwärtig sind. Genauso beeindruckend sind die abwechslungsreichen Landschaften und maurischen Palastanlangen mit ihren blühenden Gärten. Auch die andalusischen Kleinstädte Ronda und Carmona gehören zu den Höhepunkten dieser faszinierenden Region Spaniens. Auf der Hin- und Rückreise nach Andalusien besuchen wir weitere bedeutende Städte wie Zaragoza, Madrid, Toledo und Barcelona.

Signet Bild
  • Komfortable Fauteuils in 3er Bestuhlung
  • Grosszügiger Sitzabstand von 90 cm
  • Kleine Gruppen, max. 30 Personen
12 Tage ab CHF 2'120.–
  • Sofort buchen und vom attraktiven Sofort-Preis-Rabatt profitieren!

Abreisedaten:

12.09. – 23.09.18 Mi - So CHF 2'220.–
19.09. – 30.09.18 Mi - So CHF 2'220.–
03.10. – 14.10.18 Mi - So CHF 2'120.–
1. Tag: Schweiz–Perpignan. Fahrt via Genf, Orange und Montpellier nach Perpignan. Zwischenübernachtung in Frankreich.

2. Tag: Perpignan–Zaragoza. Wir überqueren die französisch-spanische Grenze und erreichen via Sabadell und Lérida Zaragoza, die frühere Hauptstadt des Königreiches Aragonien. Geführter Altstadtrundgang mit Besuch der beeindruckenden Basilica «Nuestra Señora del Pilar». Die grandiose Wallfahrtskirche mit ihren insgesamt elf Kuppeln ist eines der bedeutendsten Marienheiligtümer Spaniens. Das Innere der Basilika ist mit Fresken von Goya ausgeschmückt.

3. Tag: Zaragoza–Madrid–Toledo. Fahrt in die spanische Hauptstadt. Madrid gilt mit Recht als eine der schönsten Städte Europas. Elegante Parks und Alleen voller schmucker Geschäfte und Springbrunnen sowie eine malerische Altstadt um den anmutigen Plaza Mayor bestimmen das Bild der Stadt. Geführte Stadtbesichtigung und anschliessend Weiterfahrt nach Toledo.

4. Tag: Toledo. Toledo fällt in erster Linie durch seine spektakuläre Lage oberhalb der Tajo-Schlucht auf. Während dem Mittelalter war die Stadt die Hauptstadt Spaniens. Aus dieser Zeit stammt auch die Befestigungsanlage mit ihrer gewaltigen Stadtmauer. Bei einem geführten Rundgang entdecken wir die verwinkelten Gassen der Altstadt sowie die riesige Kathedrale. Nachmittag zur freien Verfügung.

5. Tag: Toledo–Córdoba. Weiterfahrt in die geschichtsträchtige Stadt Córdoba. Nach der Ankunft haben wir Zeit, das einzigartige Flair der Stadt mit ihren weissgetünchten Häusern und zauberhaften Innenhöfen individuell zu geniessen.

6. Tag: Córdoba–Carmona–Sevilla. Die bedeutendste Sehenswürdigkeit von Córdoba ist die Moschee (Mezquita), die zu beiden Seiten von Hofgärten mit Orangenbäumen flankiert ist. Geführter Rundgang. Auf der Weiterfahrt nach Sevilla individuelle Besichtigung der typisch andalusischen Kleinstadt Carmona, die sich über der Guadalquivir-Ebene erhebt.

7. Tag: Sevilla. Noch heute zeugen in der Altstadt von Sevilla zahlreiche Bauwerke von der arabischen Vergangenheit. Während einem Besuch des historischen Zentrums sehen wir u.a. das Judenviertel «Barrio de Santa Cruz», die Alcazar und die gewaltige Kathedrale (von aussen). Freier Nachmittag für individuelle Entdeckungen oder eine Kutschenfahrt durch die Gassen der Altstadt (fakultativ).

8. Tag: Sevilla–Ronda–Granada. Entlang der Route der Weissen Dörfer erreichen wir das an atemberaubender Lage, am Rande einer tiefen Schlucht gelegene Ronda. Besichtigung der berühmten Stierkampfarena und Rundgang durch die lebendige und charmante Altstadt. Abends erreichen wir Granada.

9. Tag: Granada und Alhambra. Geführte Besichtigung des maurischen Palastes Alhambra und der Generalife-Gärten. Die Stadtburg gehört nicht ohne Grund zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in Europa. Die mystisch wirkende, arabische Atmosphäre ist einzigartig. Der Nachmittag steht uns zur freien Verfügung. Sehenswert sind in Granada, nebst der herrlichen Lage am Fuss der Sierra Nevada, auch die Kathedrale sowie die faszinierenden Stadtteile Albaicín und Sacromonte mit ihren typischen Flamenco-Lokalen.

10. Tag: Granada–Benicàssim. Wir verlassen Granada und erreichen via Elche und Alicante Benicàssim bei Castellón.

11. Tag: Benicàssim–Barcelona–Montpellier. Nach dem Frühstück fahren wir nach Barcelona. Wir haben Zeit für einen Spaziergang über die berühmte Flaniermeile «Las Ramblas» und ein individuelles Mittagessen. Anschliessend Weiterfahrt nach Südfrankreich zu unserem letzten Übernachtungsort Montpellier.

12. Tag: Montpellier–Schweiz. Rückfahrt via Orange und Genf zurück zu den Einsteigeorten.

360° Virtuelle Tour

Königsklasse-Luxusbusse

In kleinen Reisegruppen mehr Komfort geniessen – das ist der Slogan für Reisen im Königsklasse-Luxusbus. Wer sich die Reise im Bus zum Genuss macht, wählt die Königsklasse. Alle Gäste, welche mit diesem edlen Fahrzeug auf Reisen waren, möchten in Zukunft diesen aussergewöhnlichen Reisekomfort nicht mehr missen. Königsklasse-Luxusbusse mit 3er-Fauteuil-Bestuhlung und 90 cm Sitzabstand werden hauptsächlich auf längeren Reisen eingesetzt.

Königsklasse-Luxusbusse

Ihre Hotels

Nächte T-Kat. Off.Kat.
Des Arcades, Perpignan 1 •••+ ***
NH, Zaragoza 1 •••+ ****
Beatriz, Toledo 2 •••• ****
Hesperia Córdoba 1 •••+ ****
Silken Al Andalus, Sevilla 2 •••+ ****
Saray, Granada 2 •••• ****
Intur, Benicàssim 1 •••+ ****
Novotel, Montpellier 1 •••+ ****

Unsere Leistungen

  • Fahrt mit Königsklasse-Luxusbus
  • Unterkunft in guten Mittel- und Erstklasshotels
  • Mahlzeiten:
    • 9 x Halbpension
    • 2 x Frühstücksbuffet (7. und 9. Tag)
  • Ausflüge, Eintritte und Besichtigungen gemäss Programm
  • Audio-System auf Rundgängen
  • Erfahrener Reisechauffeur

Nicht inbegriffen

  • Einzelzimmerzuschlag
  • Annullationsschutz und Assistance-Versicherung
  • Auftragspauschale (entfällt bei Online-Buchung)

Abfahrtsorte

06:10 Wil
06:35 Winterthur
06:35 Basel
06:50 Pratteln
07:00 Zürich-Flughafen
07:00 Aarau
08:00 Baden-Rütihof
09:00 Burgdorf

Farbenprächtiges Andalusien

18.04.2012 16:03 - Oser Marianne

Andalusien im April 2012
Seit Jahren stand Andalusien auf meiner Wunschliste. Jetzt kann ich mitreden: wunderschöne Landschaften, unberührte Natur, Weltkulturerbe-Stätten welche uns durch meist hervorragende Führer-innen näher gebracht wurden und uns einmal mehrüber vergangen Jahrhunderte staunen und philosophieren liessen. Die meisten Hotels sehr gut, ausser dem Nachtessen in Zaragoza NH Ciudad de Zaragoza welches auch unseren sehr umsichtigen Chauffeur Frank aus dem Konzept brachte:) Wir hatten auch das Glück mit einer guten Gruppe unterwegs zu sein. Andalusien ist eine Reise wert und mit Twerenbold hat man eine gewisse Garantie, dass alles passt.

Reisebewertung

Weiterempfehlen:

Reisedetail drucken: