Sirmione am Gardasee
  55 Bewertungen

99% empfehlen diese Reise weiter

Reise gemerkt
Italien – Mediterrane Landschaft mit unverwechselbarem Charme

Gardasee–Valpolicella

REISEGENUSS-PLUS

  • Frei wählbar: Zimmer mit Seeblick
  • Mahlzeiten in lokalen Restaurants geniessen
  • Weindegustation
  • Frei wählbarer Ausflug nach Venedig

Im Frühling, wenn alles erwacht und alles zu blühen beginnt, oder im Herbst, wenn sich die Hitze des Sommers löst, die Ströme der abertausenden Touristen aus aller Welt versiegen, wenn die Normalität wieder Einkehr hält, dann zeigt sich der Gardasee von seiner schönsten Seite. Die günstigen klimatischen Bedingungen lassen an den Ufern eine üppige Vegetation gedeihen, zahlreiche subtropische Pflanzen vermitteln einen Hauch von Exotik. Zypressen, Oleander und Mandelblüten wie im Süden – und das am Fusse der Alpen. Wir erleben abwechslungsreiche Rundfahrten und besichtigen Verona, die Stadt von Romeo und Julia.

Königsklasse Signet
  • Komfortable Fauteuils in 3er Bestuhlung
  • Grosszügiger Sitzabstand von 90 cm
  • Kleine Gruppen, max. 30 Personen
6 Tage ab CHF 1'105.–
  • Brenta Dolomiten und die Stadt von Romeo und Julia

Abreisedaten:

07.09. – 12.09.19 Sa - Do CHF 1'105.–
15.09. – 20.09.19 So - Fr CHF 1'105.–
22.09. – 27.09.19 So - Fr CHF 1'105.–
1. Tag: Schweiz–Gardasee.
Fahrt via Gotthard, Mailand, Bergamo an den Gardasee.

2. Tag: Südliche Gardasee-Rundfahrt.
Am heutigen Tag widmen wir uns dem einzigartigen Lago di Garda. Fahrt nach Torri del Bénaco und Schifffahrt nach Maderno. Wir besuchen das elegante Städtchen Salò. Unsere Fahrt führt uns weiter zu der 3,5 km in den See vorspringenden Halbinsel Sirmione wo wir Zeit zur freien Verfügung haben. Fahrt entlang der Uferpromenade nach Garda. Die mediterrane Vegetation aus Zypressen, Olivenbäumen und Oleander, die stilvollen venezianischen Paläste, eine herrliche Uferpromenade und ein verwinkelter Altstadtkern ergeben ein stimmungsvolles Gesamtbild. Abends fakultatives Abendessen inklusive Apéro in einem Fischrestaurant in Bardolino.

3. Tag: Riva del Garda−Brenta Dolomiten−Trient.
Wir geniessen eine Panoramafahrt zu den Brenta Dolomiten und gelangen nach Molveno, einem Sommerkurort, der am Ufer des gleichnamigen Sees liegt. Weiterfahrt nach Trient wo die italienische auf die mitteleuropäische Kultur trifft. Trient ist reich an Palazzi, Monumenten und historischen Bauten. Bei einer geführten Besichtigung entdecken wir die Vielseitigkeit der Stadt. Anschliessend Abendessen in einem lokalen Restaurant.

4. Tag: Verona und Valpolicella.
Heute fahren wir nach Verona, der Stadt von Romeo und Julia. Wir erleben das bunte Treiben auf der Piazza Bra direkt im Schatten der weltberühmten Arena, welche alljährlich Schauplatz eines der grössten Opernfestivals der Welt ist. Besuchen Sie den Balkon der Julia und den Markt auf der Piazza Erbe. Auf einer geführten Stadtbesichtigung lernen wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennen. Am Nachmittag fahren wir durch das Weinanbaugebiet des Valpolicella, welches sich von Verona bis zum östlichen Ufer des Gardasees erstreckt. Wir besichtigen eine Weinkellerei und degustieren die Weine aus der Region. Dazu geniessen wir leckere lokale Antipasti. Gegen Abend Rückfahrt zu unserem Hotel.

5. Tag: Fakultativer Ausflug Venedig.
Die Stadt der Gondeln, Kanäle und Brücken erwartet uns heute. Der geführte Rundgang durch die auf 118 kleinen Inseln erbaute und von etwa 100 Kanälen durchzogene Stadt beginnt rund um die Piazza San Marco, dem einzigartigen Markusplatz. Wir sehen die Markuskirche, den Dogenpalast, die Seufzerbrücke und den Canale Grande. Die «Hauptstrasse» der Lagunenstadt wird von Palästen und Kirchen aus verschiedenen Jahrhunderten gesäumt. Hier finden wir auch die bekannteste der 400 Brücken Venedigs, die Rialto-Brücke aus dem 16. Jh., ein Wahrzeichen der Stadt. Nachmittag zur freien Verfügung. Vielleicht unternehmen Sie auch eine romantische Gondelfahrt. Abends Rückkehr zum Hotel.

6. Tag: Gardasee–Schweiz.
Fahrt via Trient, Meran, Reschenpass zurück zu den Einsteigeorten.

360° Virtuelle Tour

Königsklasse-Luxusbusse

In kleinen Reisegruppen mehr Komfort geniessen – das ist der Slogan für Reisen im Königsklasse-Luxusbus. Wer sich die Reise im Bus zum Genuss macht, wählt die Königsklasse. Alle Gäste, welche mit diesem edlen Fahrzeug auf Reisen waren, möchten in Zukunft diesen aussergewöhnlichen Reisekomfort nicht mehr missen. Königsklasse-Luxusbusse mit 3er-Fauteuil-Bestuhlung und 90 cm Sitzabstand werden hauptsächlich auf längeren Reisen eingesetzt.

Königsklasse-Luxusbusse

Ihr Hotel

Wir wohnen fünf Nächte im guten Mittelklasshotel Poiano Resort T-•••+ (off. Kat.****) an erhöhter Lage mit traumhafter Panoramasicht über Garda. Das Hotel verfügt über einen grosszügigen Wellness- und Spabereich (gegen Gebühr). Alle Zimmer verfügen über Bad oder Dusche/WC, Telefon, Sat.-TV, Minibar, Safe, Haartrockner und Klimaanlage.

Unsere Leistungen

  • Fahrt mit Königsklasse-Luxusbus
  • Unterkunft im guten Mittelklasshotel Poiano Resort
  • Mahlzeiten:
  • 2 x Halbpension, davon 1 x Abendessen in einem lokalen Restaurant (3. Tag)
  • 3 x Frühstücksbuffet (2., 4. und 5. Tag)
  • Ausflüge und Besichtigungen gemäss Programm (ausg. fak. Ausflug 5. Tag, Abendessen 2. Tag)
  • Audio-System auf Rundgängen
  • Erfahrener Reisechauffeur

Nicht inbegriffen

  • Doppel zur Alleinbenutzung
  • Doppelzimmer Seeseite
  • Fak. Abendessen in einem Fischrestaurant
  • Fakultativer Ausflug Venedig
  • Annullationsschutz und Assistance-Versicherung
  • Auftragspauschale (entfällt bei Online-Buchung)
  • Doppel zur Alleinbenutzung
  • Reise 1

Abfahrtsorte

07:10 Wil
07:30 Burgdorf
07:35 Winterthur-Wiesendangen
07:35 Basel
07:50 Pratteln
08:00 Zürich-Flughafen
08:00 Aarau
09:00 Baden-Rütihof
09:50 Arth-Goldau (nur Einstieg)

Weiterempfehlen:

Reisedetail drucken: