Malerisches Städtchen Rovinj
  90 Bewertungen

90% empfehlen diese Reise weiter

Reise gemerkt
Das Traumziel an der Adria

Istrische Halbinsel

  • Istrienrundfahrt inklusive Weindegustation
  • Abendessen mit lokalen Spezialitäten
  • Rundgang mit Schnapsprobe in Mošćenice

Der Reiz der Istrischen Halbinsel wurde schon Ende des 19. Jhd. entdeckt. Ein gesundes Klima und schöne Landschaften boten damals schon die Kulisse für prächtige Hotelbauten. Das ursprüngliche Hinterland erinnert an die Toscana und an der adriatischen Küste finden wir romantische Küstenstädte mit verwinkelten Altstadtgassen und belebten Flaniermeilen.

signet_twerenbold_reiseart
  • Komfortable Sessel in 3er Bestuhlung
  • Grosszügiger Sitzabstand von 90 cm
  • Kleine Gruppen, max. 30 Personen
6 Tage ab CHF 645.–

  • Istrien – Das Traumziel an der Adria

Abreisedaten:

06.09. – 11.09.20So - FrCHF 850.–
13.09. – 18.09.20So - FrCHF 850.–
20.09. – 25.09.20So - FrCHF 850.–
27.09. – 02.10.20So - FrCHF 850.–
04.10. – 09.10.20So - FrCHF 850.–

1. Tag: Schweiz – Istrien
Fahrt via Tessin, Mailand, Bergamo, Verona, Padua, Triest, über die italienisch-slowenische und über die kroatische Grenze nach Umag an der Istrischen Riviera.

2. Tag: Poreč und Rovinj
Die Küste der Adriatischen Halbinsel mit den romantischen Fischer- und Ferienstädtchen, schmalen Gassen, Restaurants und Strassencafés wird uns begeistern. In der Altstadt von Poreč bewundern wir Baudenkmäler römischer, venezianischer, slawischer und österreichischer Baumeister. Das wohl bedeutendste Bauwerk der Stadt ist das Bischofsgebäude mit der Euphrasius-Basilika, das von der Unesco in die Liste der Weltkulturerbe aufgenommen wurde. Die Küste mit ihren zahllosen Buchten ist ein Paradies für Feriengäste aus aller Welt. Rovinj ist die «italienischste Stadt Kroatiens» und bietet gleich zwei imposante Hafenansichten sowie die längste Uferpromenade Istriens. Ursprünglich war Rovinj eine eigene Insel, die erst 1763 mit dem Festland verbunden wurde. In der auf einem kleinen Hügel liegenden malerischen Altstadt reihen sich Kunstgalerien und Boutiquen aneinander. Am späten Nachmittag geht es zurück nach Umag.

3. Tag: Istrien-Rundfahrt mit Weindegustation
Heute besuchen wir das Hinterland der Adria-Halbinsel Istriens. Bezaubernde Landschaften erwarten uns. Unterwegs passieren wir das malerische Dorf Buje mit seiner dominanten venezianischen Architektur und besichtigen die traumhaft gelegenen Orte Grožnjan und Motovun. Der auf einer Bergkuppe gelegene Ort Motovun wurde im 13. bis 17. Jahrhundert von den Venezianern zum Schutz der Handelswege im Mirna-Tal errichtet, davor wurde er von den Römern als Fluchtberg besiedelt und nannte sich Montana. Die kleine autofreie Altstadt mit ihrer langen Geschichte hat viel zu erzählen und von der Stadtmauer hat man einen eindrucksvollen Ausblick. Anschliessend werden wir in einer Weinkellerei zur Degustation eines feinen Tropfens erwartet. Dazu wird ein kleiner Imbiss gereicht. Am Nachmittag Rückfahrt ins Hotel, der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

4. Tag: Pula und Brioni-Inseln, Abendessen (fak.)
Freier Tag am Meer oder fakultativer Ausflug in die Römerstadt Pula mit ihrem beeindruckenden Amphitheater und zu den Inseln im Nationalpark Brioni. Nach einem Stadtrundgang in Pula erreichen wir mit dem Schiff die Inselwelt von Brioni. Mit der Inselbahn gewinnen wir Eindrücke der reichen Pflanzenwelt des Nationalparks. Ebenfalls sehenswert sind die Ausgrabungen und Überreste aus der römischen und byzantinischen Epoche sowie die Villen des ehemaligen Staatschefs Tito, der die Sommermonate damals auf der Insel Brioni verbrachte. Er empfing dort Staatsgäste aus aller Welt. Als Gastgeschenke wurden ihm oft wilde Tiere mitgebracht, die Tito dann in einer Art privatem Zoo unterbrachte. Für die Öffentlichkeit war die Inselgruppe zu dieser Zeit gesperrt. Heute ist von dem Zoo noch ein kleines Tierreservat, mit den von damals verbliebenen Tieren geblieben. Am Abend besteht die Möglichkeit für ein gemeinsames Abendessen in einem Restaurant im Städtchen Umag.

5. Tag: Opatija-Riviera
Fahrt nach Opatija. Opatija ist ein Seebad in der Kvarner Bucht und gilt als einer der ältesten Fremdenverkehrsorte Kroatiens. Hier erleben wir das Flair der «Belle Époque» im Adriatischen Nizza bei einer Stadtführung. Nach einem individuellen Mittagessen (nicht inbegriffen) fahren wir entlang der Opatija-Riviera in den kleinen Ort Mošćenice. Der hiesige Bürgermeister empfängt uns höchstpersönlich zu einer Ortsführung, zu der auch ein Besuch im Istrischen Museum sowie eine Schnapsprobe in der alten Olivenölmühle gehören. Auf dem Rückweg geniessen wir ein gemeinsames Abendessen in einem lokalen Restaurant.

6. Tag: Istrien – Schweiz
Abschied von unserem Gastort Umag und Rückfahrt via Triest, Verona, Mailand und dem Tessin zu den Abfahrtsorten.

360° Virtuelle Tour

Königsklasse-Luxusbusse

In kleinen Reisegruppen mehr Komfort geniessen – das ist der Slogan für Reisen im Königsklasse-Luxusbus. Wer sich die Reise im Bus zum Genuss macht, wählt die Königsklasse. Alle Gäste, welche mit diesem edlen Fahrzeug auf Reisen waren, möchten in Zukunft diesen aussergewöhnlichen Reisekomfort nicht mehr missen. Königsklasse-Luxusbusse mit 3er-Fauteuil-Bestuhlung und 90 cm Sitzabstand werden hauptsächlich auf längeren Reisen eingesetzt.

Königsklasse-Luxusbusse

Ihr Hotel

Wir wohnen fünf Nächte im Erstklasshotel Sol Umag T-[T4] (off. Kat.****) direkt am Meer. Das Städtchen Umag ist ca. 3 km vom Hotel entfernt, es fährt ein regelmässiger Shuttle hin und zurück. Alle Zimmer sind mit Bad/WC, Föhn, TV, Minibar, Safe und Klimaanlage ausgestattet. Weitere Einrichtungen: Restaurant, Bar, Wellnesscenter, Schwimmbad, direkter Zugang zum Meer mit Liegestühlen (gegen Aufpreis).

Unsere Leistungen

  • Fahrt mit Königsklasse-Luxusbus
  • Übernachtung im Hotel Sol Umag
  • Mahlzeiten: 5 x Frühstücksbuffet, 3 x Abendessen
  • Ausflüge, Eintritte und Besichtigungen
    gemäss Programm
  • Erfahrener Reisechauffeur
  • Audio-System auf Rundgängen

Frei wählbar

  • Doppelzimmer Meerseite
  • Ausflug Pula und Brioni-Inseln
  • Abendessen in einem lokalen Restaurant

Nicht inbegriffen

  • Einzelzimmerzuschlag
  • Annullationsschutz und Assistance-Vers.
  • Auftragspauschale (entfällt bei Online-Buchung)

Abfahrtsorte

05:10 Wil , 05:30 Burgdorf ,
05:35 Winterthur-Wiesendangen, 05:35 Basel,
05:50 Pratteln , 06:00 Zürich-Flughafen ,
06:00 Aarau, 07:00 Baden-Rütihof ,
07:50 Arth-Goldau

Weiterempfehlen:

Reisedetail drucken: