Reise gemerkt

Jersey - Inselparadies im Ärmelkanal

Reisegenuss PLUS Logo

  • Abendessen in lokalen Restaurants
  • Wein- und Black Butter-Degustation
  • Käse-Degustation

Trotz der Nähe der Insel zu Frankreich ist sie durch und durch britisch, aber immer mit einer gewissen französischen Leichtigkeit. Seit sie sich vor über 800 Jahren von der Normandie losgesagt hat, ist sie direkt der britischen Krone unterstellt und gehört nicht zum Vereinigten Königreich. Lebendige Städtchen, schnuckelige Dörfer, feine Sandstrände, spektakuläre Felsklippen und ein wahres Meer an Blumen – die Insel ist an Vielfältigkeit kaum zu überbieten. Auf der Hin- und Rückreise durchqueren wir die ehemaligen Stammlande von Jersey: die Normandie. Der Besuch der alten Hauptstadt Rouen ist wie eine Zeitreise ins Mittelalter.

signet_twerenbold_reiseart
  • Komfortable Sessel in 3er Bestuhlung
  • Grosszügiger Sitzabstand von 90 cm
  • Kleine Gruppen, max. 30 Personen
8 Tage ab CHF 1'920.–
  • Britische Tea-Time und französisches Savoir-Vivre

Abreisedaten:

19.06. – 26.06.21Sa - SaCHF 1'920.–
26.06. – 03.07.21Sa - SaCHF 1'920.–
03.07. – 10.07.21Sa - SaCHF 1'920.–
1. Tag: Schweiz – Chartres
Hinfahrt via Beaune nach Chartres.

2. Tag: Chartres – Saint-Malo – Jersey
Mit unserem Bus fahren wir weiter nach Westen bis nach Saint-Malo. Die alte Hafenstadt war früher berüchtigt für ihre Korsaren. Eigentlich Piraten, aber mit königlicher Erlaubnis, kaperten sie feindliche Schiffe und trugen so zum Wohlstand der Stadt bei. Die begehbaren Ringmauern, schmalen Pflastergassen und bunten Boutiquen versprechen einen kurzweiligen Aufenthalt. Wir lassen unseren Königsklasse-Bus zurück auf dem Festland und setzen mit der Fähre über nach St. Helier auf der Insel Jersey. Sie ist die grösste Insel des Archipels im Ärmelkanal.

3. Tag: Jersey, Ausflug Nordosten
Mit einem lokalen Bus und Reiseleitung erkunden wir den Nordosten der Insel. Schroffe Klippen und kleine, abgelegene Buchten begleiten unseren Weg. Ein herrliches Fotomotiv ist Mont Orgueil Castle, die älteste Burganlage der Insel, die majestätisch über dem Hafen von Gorey thront. Mitten in einer beschaulichen Landschaft befindet sich eines von Europa‘s schönsten prähistorischen Monumenten: La Hougue Bie. Das ca. 5000 Jahre alte, neolithische Ganggrab versteckt sich unter einem 14 m hohen Steinhügel. Ein trauriges Kapitel in der Geschichte Jerseys war die Besatzung durch die Deutschen im 2. Weltkrieg. Wir besuchen die Jersey War Tunnels. Der Tunnel-Komplex wurde tief in den Hügel gegraben und erzählt heute in fesselnder Weise über das Leben in der damaligen Zeit.

4. Tag: Jersey, Ausflug Südwesten
Heute widmen wir uns mit unserer Reiseleitung dem Südwesten. Mediterranes Flair mit Palmen und kleinen Cafés am Hafen geniessen wir dank des milden Golfstroms in St. Aubin. Ein typisches Bild gibt der Leuchtturm La Corbière mit seiner dramatischen Lage an der äussersten Südwestspitze ab. Das Wahrzeichen trotzt tagein und tagaus den Wetterlaunen des Atlantiks. Ein besonderer Höhepunkt unserer Rundfahrt ist der Besuch eines privaten Gartens. Hinter Mauern versteckt, öffnen sich die Tore nur für ausgewählte Besucher. Seit Jahrzenten pflegen und hegen die Besitzer ihre Gärten mit viel Liebe zum Detail. Ein Genusserlebnis der besonderen Art erwartet uns auf dem La Mare Wine Estate. Mit einer Mischung aus traditionellen und modernen Techniken produziert das Gut unter anderem Weine, Spirituosen und Jerseys Spezialität schlechthin: Black Butter, ein aromatischer Brotaufstrich. Natürlich dürfen wir auch von den Köstlichkeiten probieren. Gemeinsames Abendessen in einem lokalen Restaurant.

5. Tag: Jersey, St. Helier und Samares Manor (fak.)
Die Hauptstadt St. Helier ist das Herz der Insel. Auf einer Überblicksführung entdecken wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie z.B. die historischen Markthallen mit der viktorianischen Dachkonstruktion. Die Uferpromenade mit ihren Antiquitätenläden, Süsswaren- und Blumenständen versprüht eine ganz besondere Atmosphäre. Die Gärten von Samares Manor sind eine wahre Pracht aus Pflanzen und Farben. Ganz stilecht geniessen wir einen klassischen Cream Tea und lassen die vielen Eindrücke auf uns wirken. Am Nachmittag haben wir Zeit für eigene Entdeckungen in St. Helier.

6. Tag: Jersey – Saint-Malo – Rouen
Am Morgen fahren wir mit der Fähre zurück nach Saint-Malo und steigen wieder in unseren Königsklasse-Bus. Gegen Abend erreichen wir unseren Übernachtungsort Rouen, die ehemalige Hauptstadt der Normandie. Abendessen in einem lokalen Restaurant.

7. Tag: Rouen
Auf einem geführten Rundgang lernen wir Rouen kennen. Die Kathedrale Notre-Dame, dichtgedrängte Fachwerkhäuser und der Uhrturm mit der kunstvoll gestalteten Uhr lassen die Stadt wie ein Freilichtmuseum erscheinen. Die Kirche Heilige Jeanne d’Arc steht in der Altstadt an der Stelle, an der die Jungfrau im 15. Jahrhundert verbrannt wurde. Auf dem lokalen Markt probieren wir vom feinen normannischen Käse. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung für eigene Entdeckungen.

8. Tag: Rouen – Schweiz
Rückfahrt via Paris zu den Abfahrtsorten.

360° Virtuelle Tour

Königsklasse-Luxusbusse

In kleinen Reisegruppen mehr Komfort geniessen – das ist der Slogan für Reisen im Königsklasse-Luxusbus. Wer sich die Reise im Bus zum Genuss macht, wählt die Königsklasse. Alle Gäste, welche mit diesem edlen Fahrzeug auf Reisen waren, möchten in Zukunft diesen aussergewöhnlichen Reisekomfort nicht mehr missen. Königsklasse-Luxusbusse mit 3er-Fauteuil-Bestuhlung und 90 cm Sitzabstand werden hauptsächlich auf längeren Reisen eingesetzt.

Königsklasse-Luxusbusse

Ihre Hotels

Auf dieser Reise haben wir für Sie folgende oder gleichwertige Hotels reserviert:

Nächte T-Kat. Off.Kat.
Novotel Chartres1•••+****
Pomme d´Or, St. Helier4•••+****
Mercure Rouen Cathédral2•••+****

Unsere Leistungen

  • Fahrt mit Königsklasse-Luxusbus und lokalem Komfortklasse-Bus
  • Übernachtung in guten Mittelklasshotels
  • Mahlzeiten:
    • 7 x Frühstücksbuffet
    • 5 x Abendessen
  • Ausflüge, Eintritte und Besichtigungen gemäss Programm
  • Deutschspr. Lokalreiseleitung an 2 Tagen
  • Erfahrener Reisechauffeur
  • Audio-System auf Rundgängen

Frei wählbar

  • St. Helier und Samares Manor Gärten

Nicht inbegriffen

  • Einzelzimmerzuschlag
  • Annullationsschutz & Assistance-Vers.
  • Auftragspauschale (entfällt bei Online-Buchung)

Abfahrtsorte

06:10 Wil
06:30 Burgdorf
06:35 Winterthur-Wiesendangen
07:00 Zürich-Flughafen
07:00 Aarau
08:00 Baden-Rütihof
08:35 Basel
08:50 Arlesheim

Hinweis

Bitte beachten Sie, dass unser Königsklasse-Luxusbus auf der Insel Jersey nicht fahren darf. Die Busfahrten vor Ort werden deshalb von einem lokalen Komfortklasse-Bus mit 4er-Bestuhlung durchgeführt.

Weiterempfehlen:

Reisedetail drucken: