Die traumhafte Küste von Guernsey
Reise gemerkt

Jersey und Guernsey - Romantik der Kanalinseln

  • 2 Abendessen in lokalen Restaurants
  • Degustation einer Auster
  • Käse-Degustation

Trotz der Nähe der beiden Inseln zu Frankreich sind sie durch und durch britisch, aber immer mit einer gewissen französischen Leichtigkeit. Seit sie sich vor über 800 Jahren von der Normandie losgesagt haben, sind sie direkt der britischen Krone unterstellt und gehören nicht zum Vereinigten Königreich. Lebendige Städtchen, schnuckelige Dörfer, feine Sandstrände, spektakuläre Felsklippen und ein wahres Meer an Blumen – die Inseln sind an Vielfältigkeit kaum zu überbieten. Auf der Hin- und Rückreise durchqueren wir die ehemaligen Stammlande von Jersey und Guernsey: die Normandie. Der Besuch der alten Hauptstadt Rouen ist wie eine Zeitreise ins Mittelalter.

  • Britische Tea-Time und französisches Savoir-Vivre

Abreisedaten:

Die Abreisen für die kommende Saison sind noch nicht bekannt.

Für Informationen melden Sie sich bitte unter 056 484 84 84 oder info@twerenbold.ch

1. Tag: Schweiz – Orléans
Hinfahrt via Beaune nach Orléans.

2. Tag: Orléans – Saint-Malo – Jersey
In Orléans dreht sich bis heute vieles um Jeanne d’Arc. In der Kathedrale Sainte-Croix werden die Heldentaten der berühmten Jungfrau in den bunten Kirchenfenstern nachgestellt. Individueller Aufenthalt. Unsere Mittagspause verbringen wir in Le Mans, hauptsächlich bekannt für das 24-Stunden-Autorennen. Die Stadt versteckt in ihrem Herzen aber einen nahezu unbekannten Schatz: die Cité Plantagenet. Das historische Quartier, nach dem englischen Königsgeschlecht benannt, entführt uns mit seinen kopfsteingepflasterten Gässchen und Fachwerkhäusern in längst vergangene Zeiten. Mit unserem Bus fahren wir nach Saint-Malo und setzen mit der Fähre über nach St. Helier auf der Insel Jersey.

3. Tag: Inselrundfahrt Jersey
Mit einem lokalen Bus und Reiseleitung erkunden wir die grösste Insel des Archipels. Ein herrliches Fotomotiv ist Mont Orgueil Castle, die älteste Burganlage der Insel, die majestätisch über dem Hafen von Gorey thront. Ein Muss ist die Degustation einer Auster in Weissweinsauce – trauen Sie sich ruhig! Das ist der wahre Geschmack Jerseys, frisch und salzig zugleich. Mediterranes Flair mit Palmen und kleinen Cafés am Hafen geniessen wir dank des milden Golfstroms in St. Aubin. Ein typisches Bild gibt der Leuchtturm La Corbière mit seiner dramatischen Lage an der äussersten Südwestspitze ab. Das Wahrzeichen trotzt tagein und tagaus den Wetterlaunen des Atlantiks.

4. Tag: Jersey, Ausflug Insel Guernsey
Mit dem Schiff gelangen wir nach Guernsey. Die Insel ist ruhiger und beschaulicher als Jersey und vom Tourismus noch wenig berührt. Der Hauptort St. Peter Port bezaubert mit französischem Charme und englischem Stil. Die schicken Boutiquen und gemütlichen Pubs verströmen eine sanfte Geschäftigkeit. Die terrassenförmige Bauweise über dem Hafen macht St. Peter Port zu einem der schönsten europäischen Hafenstädtchen. Eine begleitete Inselrundfahrt entführt uns in alle Ecken des Kleinods. Ein ganz besonderes Schmuckstück ist die Little Chapel. Inspiriert durch die Grotte von Lourdes baute der Mönch Déodat ein sakrales Kunstwerk aus Muschelschalen, Kieselsteinen und Porzellanteilchen. Zurück auf Jersey geniessen wir die viel gerühmte lokale Küche.

5. Tag: Jersey, St. Helier und Samares Manor (fak.)
Die Hauptstadt St. Helier ist das Herz der Insel. Auf einer Überblicksführung entdecken wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie z.B. die historischen Markthallen mit der viktorianischen Dachkonstruktion. Die Uferpromenade mit ihren Antiquitätenläden, Süsswaren- und Blumenständen versprüht eine ganz besondere Atmosphäre. Die Gärten von Samares Manor sind eine wahre Pracht aus Pflanzen und Farben. Ganz stilecht geniessen wir einen klassischen Cream Tea und lassen die vielen Eindrücke auf uns wirken. Am Nachmittag haben wir Zeit für eigene Entdeckungen in St. Helier.

6. Tag: Jersey – Saint-Malo – Rouen
Am Morgen fahren wir mit der Fähre zurück nach Saint-Malo und steigen wieder in unseren Königsklasse-Bus. Wir besuchen Honfleur, das sich im Laufe der Geschichte von einem Fischer-Städtchen zu einem der reizvollsten Orte der Normandie entwickelt hat. Früher schon wurden berühmte Maler wie Monet, Cézanne und Boudin vom Charme der Gässchen und dem alten Hafenbecken angezogen. Später erreichen wir unseren Übernachtungsort Rouen. Abendessen in einem lokalen Restaurant.

7. Tag: Rouen
Auf einem geführten Rundgang lernen wir Rouen kennen. Die Kathedrale Notre-Dame, dichtgedrängte Fachwerkhäuser und der Uhrturm mit der kunstvoll gestalteten Uhr lassen die Stadt wie ein Freilichtmuseum erscheinen. Hier schliesst sich auch der Kreis zur Jungfrau von Orléans. Die Kirche Heilige Jeanne d’Arc steht in der Altstadt an der Stelle, an der sie verbrannt wurde. Auf dem lokalen Markt probieren wir vom feinen normannischen Käse. Den Rest des Tages können wir frei geniessen.

8. Tag: Rouen – Schweiz
Rückfahrt via Paris zu den Abfahrtsorten.


Achtung, Abreise 27.06.20:
Bitte beachten Sie, dass es bei den Fährüberfahrten zu einigen Änderungen gekommen ist.

Die Fährzeiten am 2. Tag von St. Malo nach Jersey und am 6. Tag von Jersey nach St. Malo wurden vorverschoben. Dies bedingt an beiden Tagen einen sehr frühen Start.

2. Tag:
ca. 06.45 Uhr Abfahrt vom Hotel in Orléans zum Hafen in St. Malo
13.15 Uhr Fährüberfahrt via Guernsey nach Jersey
15.55 Uhr Ankunft in Jersey und Transfer ins Hotel in St. Helier

Aus Zeitgründen können Orléans und Le Mans entgegen unserer Ausschreibung nicht besucht werden.

6. Tag:
ca. 06.45 Uhr Abfahrt vom Hotel zum Hafen
08.20 Uhr Fährüberfahrt nach St. Malo
10.45 Uhr Ankunft in St. Malo

Das Tagesprogramm kann wie geplant durchgeführt werden.

Ausflug nach Guernsey
Leider finden während unserer gesamten Aufenthaltsdauer auf Jersey neu keine Fährüberfahrten nach Guernsey und wieder zurück statt. Deshalb entfällt der Ausflug am 4. Tag nach Guernsey.

Als Alternative haben wir Ihnen ein schönes Tagesprogramm auf Jersey zusammengestellt. Wir unternehmen eine geführte Inselrundfahrt mit interessanten Besichtigungen:

Jersey War Tunnels
Während der deutschen Besetzung im Zweiten Weltkrieg wurde ein ausgedehntes Tunnelsystem zum Schutz vor alliierten Luftangriffen in die Erde gegraben. Heute wird uns in den Tunneln die faszinierende Geschichte während der Okkupation, vom Widerstand bis hin zur Nahrungsmittel-knappheit und der Befreiung, erzählt.

La Hougue Bie
Die ca. 5500 Jahre alte neolithische Grabstätte ist das älteste erhaltene Bauwerk der Insel. Wir erfahren alles Wissenswerte über die heidnische Kultstätte. Auf dem Dolmenhügel darüber befinden sich die beiden miteinander verbundenen Kirchen Notre Dame de la Clarté und Jerusalem Chapel, die beide aus dem Mittelalter stammen.

Jersey Lavender Farm
Ende Juni steht der Lavendel in voller Blüte. Auf der familiengeführten Lavendelfarm sehen wir nicht nur die Lavendelfelder, sondern auch den Destillationsprozess und eine Ausstellung über die Gewinnung der Öle. Ein Dufterlebnis der besonderen Art.

Wir freuen uns, dass wir Ihnen auf der Lavendelfarm als Entschuldigung für die Änderungen eine kleine Überraschung überreichen dürfen.

Wir bedauern die Anpassungen sehr, sind aber überzeugt, dass wir Ihnen mit dem Ausflug auf Jersey einen spannenden Tag bieten können.

360° Virtuelle Tour

Königsklasse-Luxusbusse

In kleinen Reisegruppen mehr Komfort geniessen – das ist der Slogan für Reisen im Königsklasse-Luxusbus. Wer sich die Reise im Bus zum Genuss macht, wählt die Königsklasse. Alle Gäste, welche mit diesem edlen Fahrzeug auf Reisen waren, möchten in Zukunft diesen aussergewöhnlichen Reisekomfort nicht mehr missen. Königsklasse-Luxusbusse mit 3er-Fauteuil-Bestuhlung und 90 cm Sitzabstand werden hauptsächlich auf längeren Reisen eingesetzt.

Königsklasse-Luxusbusse

Nächte T-Kat. Off.Kat.
Mercure Orléans1•••+****
Pomme d´Or, St. Helier4•••+****
Mercure Rouen Cathédral2•••+****

Unsere Leistungen

  • Fahrt mit Königsklasse-Luxusbus und lokalem Komfortklasse-Bus
  • Übernachtung in guten Mittelklasshotels
  • Mahlzeiten:
    • 7 x Frühstücksbuffet
    • 5 x Abendessen
  • Ausflüge, Eintritte und Besichtigungen gemäss Programm
  • Deutschspr. Lokalreiseleitung an 2 Tagen
  • Erfahrener Reisechauffeur
  • Audio-System auf Rundgängen

Frei wählbar

  • St. Helier und Samares Manor Gärten

Nicht inbegriffen

  • Einzelzimmerzuschlag
  • Annullationsschutz & Assistance-Vers.
  • Auftragspauschale (entfällt bei Online-Buchung)

Abfahrtsorte

06:10 Wil
06:30 Burgdorf
06:35 Winterthur-Wiesendangen
07:00 Zürich-Flughafen
07:00 Aarau
08:00 Baden-Rütihof
08:35 Basel
08:50 Pratteln

Hinweis

Bitte beachten Sie, dass unser Königsklasse-Luxusbus auf den Inseln Jersey und Guernsey nicht fahren darf. Die Busfahrten vor Ort werden deshalb von einem lokalen Komfortklasse-Bus mit 4er-Bestuhlung durchgeführt.

Weiterempfehlen:

Reisedetail drucken: