Die Altstadt von Gubbio
Reise gemerkt

Jubiläumsreise Gubbio Ai Cappuccini

Reisegenuss PLUS Logo

  • Lokale Spezialitäten auf einem Agriturismo geniessen
  • Mittagessen in einer Ölmühle

Umbrien liegt genau in der Mitte des Stiefels und nennt sich nicht umsonst das grüne Herz Italiens. Sanfte baumbestandene Hügel, langgezogene Täler, ausgedehnte Ebenen und sprudelnde Wildbäche faszinieren den Naturliebhaber. Umbrien kann aber auch als grosses Freilichtmuseum mit mittelalterlichen Bauwerken und grossartigen Renaissance-Fresken bezeichnet werden. Die zahlreichen Kunst- und Kulturschätze in den Städten werden Sie begeistern!

signet_twerenbold_reiseart
  • Komfortable Sessel in 3er Bestuhlung
  • Grosszügiger Sitzabstand von 90 cm
  • Kleine Gruppen, max. 30 Personen
6 Tage ab CHF 1'220.–
  • Auf den Spuren der 1. Danke-Reise

Abreisedaten:

18.04. – 23.04.21So - FrCHF 1'220.–
25.04. – 30.04.21So - FrCHF 1'220.–
02.05. – 07.05.21So - FrCHF 1'220.–
09.05. – 14.05.21So - FrCHF 1'220.–
16.05. – 21.05.21So - FrCHF 1'220.–
1. Tag: Schweiz – Gubbio
Hinfahrt via das Tessin, Mailand und Bologna nach Gubbio, wo wir fünf Nächte wohnen werden. Wir beziehen unsere Zimmer im schönen Park Hotel Ai Cappuccini, das sich in einem stilvoll restaurierten Kloster aus dem 17. Jahrhundert befindet. Damals wurde durch den Bischof von Gubbio der Grundstein für den Bau einer Kirche gelegt. Wenige Jahre später wurde der Kreuzgang errichtet und man begann mit dem Bau des Klosters. Nur zweihundert Jahre später, nach dem dritten italienischen Unabhängigkeitskrieg, ging das Kloster in den Besitz der Gemeinde Gubbio über, die es bald als Landwirtschaftsschule wiedereröffnete. Nachdem sich 1960 zwei italienische Architekten dem baufälligen Gebäude annahmen, entstand das heutige Erstklasshotel, das sich zu den «Small Luxury Hotels of the World» zählen kann.

2. Tag: Gubbio
Heute erfahren wir bei einer geführten Stadtbesichtigung Interessantes über unseren Ferienort Gubbio, der zu den ältesten Städten der Region Umbrien zählt. Beeindruckend ist vor allem die gut erhaltene mittelalterliche Stadtmauer. Im Innern befindet sich der Palazzo dei Consoli, der Gubbio überragt und eine wunderbare Aussicht auf die steinerne Stadt und umliegenden Hügel bietet. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

3. Tag: Umbrien-Rundfahrt und Assisi
Wir besuchen heute Assisi, einen der bedeutendsten Wallfahrtsorte Italiens. Überall in der Stadt wird man an Italiens Schutzpatron, den heiligen Franz von Assisi, erinnert. Besuch der wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Bummel durch die Gassen von Assisi. Nach der Mittagspause fahren wir nach Spoleto. Die auf dem Hügel des «Monteluco» erbaute Stadt mit ihren vielen kleinen Türmen ist eine würdevolle Stadt, mit einer antiken Vergangenheit, die uns auf einer Führung näher gebracht wird. Am Abend geniessen wir ein gemeinsames Abendessen mit lokalen Spezialitäten auf einem Agriturismo bei Gubbio.

4. Tag: Bevagna und Perugia
Der heutige Ausflug bringt uns nach Bevagna. In dem von mittelalterlichen Mauern umgebenen Altstadtkern zeugen zahlreiche Bauten von vergangenen Zeiten. Stadtrundgang und anschliessende Besichtigung einer Ölmühle. Wir erfahren Interessantes über das «Grüne Gold», geniessen ein Mittagessen mit lokalen Spezialitäten und kosten Weine aus der Region. Weiterfahrt nach Perugia. Sie ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und wird auch die «Schokoladenhauptstadt» Italiens genannt. Hier befindet sich die Fabrik «Perugina», die seit mehr als hundert Jahren die bekannte Praline «Baci» mit den Haselnüssen und kleinen Liebessprüchen herstellt. Die Altstadt Perugia kann sich mit zahlreichen Bau- und Kunstdenkmälern von der Etruskerzeit bis in die Moderne rühmen. Bei einem Bummel entdecken wir die vielen Sehenswürdigkeiten.

5. Tag: Cortona – Trasimenischer See (fak.)
Im hübschen mittelalterlichen Städtchen Cortona halten wir für eine kurze Besichtigung. Die am Hang des Monte «Sant´Egidio» erbaute Stadt wurde bereits von den Etruskern besiedelt und ist nicht nur für ihre bemerkenswerten Bauten und die Stadtmauer bekannt, sondern auch für die wunderbaren Ausblicke auf das darunter liegende Val di Chiana. In diesem Tal befindet sich auch der Trasimenische See, zu dem wir später weiterfahren. Der viertgrösste See Italiens breitet sich in einer reizvollen Hügellandschaft aus. Wir unternehmen eine Schifffahrt zur Isola Maggiore, welche mit einer idyllischen Szenerie auf uns wartet. Gemütlicher Spaziergang durch das alte Fischerdorf, in dem vor allem die Kirche San Salvatore bekannt ist.

6. Tag: Gubbio – Schweiz
Heute treten wir die Rückreise an. Via Mailand und den Gotthard erreichen wir unsere Abfahrtsorte.

360° Virtuelle Tour

Königsklasse-Luxusbusse

In kleinen Reisegruppen mehr Komfort geniessen – das ist der Slogan für Reisen im Königsklasse-Luxusbus. Wer sich die Reise im Bus zum Genuss macht, wählt die Königsklasse. Alle Gäste, welche mit diesem edlen Fahrzeug auf Reisen waren, möchten in Zukunft diesen aussergewöhnlichen Reisekomfort nicht mehr missen. Königsklasse-Luxusbusse mit 3er-Fauteuil-Bestuhlung und 90 cm Sitzabstand werden hauptsächlich auf längeren Reisen eingesetzt.

Königsklasse-Luxusbusse

Wir wohnen fünf Nächte im erstklassigen Park Hotel Ai Cappuccini T-•••• (off. Kat. ****) in Gubbio. Das ehemalige Kloster aus dem 17. Jahrhundert wurde stilvoll ausgebaut und renoviert. Heute gehört das Hotel zu der Vereinigung der «Small Luxury Hotels of the World». Die Zimmer verfügen über Bad oder Dusche/WC, Föhn, Klimaanlage, TV, kostenloses WLAN und eine Minibar. Weitere Einrichtungen: Restaurant, Bar, Weinkeller, Sonnenterrasse, Hallenbad, Fitnessraum, Kunstgalerie. Gegen Zuschlag: Wellnesscenter, Massagen und Schönheitsanwendungen.

Unsere Leistungen

  • Fahrt mit Königsklasse-Luxusbus
  • Übernachtung im Park Hotel Ai Cappuccini
  • Mahlzeiten:
    • 5 x Frühstücksbuffet
    • 1 x Mittagessen
    • 4 x Abendessen
  • Ausflüge, Eintritte und Besichtigungen gemäss Programm
  • Deutschspr. Lokalreiseleitung an 4 Tagen
  • Erfahrener Reisechauffeur
  • Audio-System auf Rundgängen

Frei wählbar

  • Ausflug Cortona - Trasimenischer See

Nicht inbegriffen

  • Doppelzimmer zur Alleinbenutzung
  • Annullationsschutz & Assistance-Vers.
  • Auftragspauschale (entfällt bei Online-Buchung)

Abfahrtsorte

06:10 Wil
06:30 Burgdorf
06:35 Winterthur-Wiesendangen
06:35 Basel
06:50 Arlesheim
07:00 Zürich-Flughafen
07:00 Aarau
08:00 Baden-Rütihof
08:45 Arth-Goldau

Weiterempfehlen:

Reisedetail drucken: