Berglandschaft Hohe Tatra
Reise gemerkt
Slowakei – Erholung im kleinsten Hochgebirge der Welt

Naturparadies Hohe Tatra

REISEGENUSS-PLUS

  • Mahlzeit in lokalem Restaurant geniessen
  • Frei wählbarer Ausflugstag zur Eishöhle und zum Nationalpark slowakisches Paradies

Das imposanteste Kernstück des Karpatenbogens ist die Hohe Tatra. Majestätisch zieht sich der Hauptkamm zwar nur bescheidene 26 km entlang, fällt aber kaum unter die 2000 Meter Marke. Das Naturparadies der Hohen Tatra begeistert seine Besucher mit den landschaftlichen Reizen einer intakten Gebirgslandschaft. Imposante Bergspitzen, die Schluchtenlandschaft des Pieniny Canyon, bedeutsame historische Denkmäler und Orte mit mittelalterlicher Atmosphäre bieten garantiert bleibende Erinnerungen.

Signet Bild
  • Komfortable Fauteuils in 3er Bestuhlung
  • Grosszügiger Sitzabstand von 90 cm
  • Kleine Gruppen, max. 30 Personen
7 Tage ab CHF 1'195.–
  • Landschaftliche Reize in den Karpaten

Abreisedaten:

13.07. – 19.07.19 Sa - Fr CHF 1'330.–
20.07. – 26.07.19 Sa - Fr CHF 1'195.–
03.08. – 09.08.19 Sa - Fr CHF 1'330.–
10.08. – 16.08.19 Sa - Fr CHF 1'330.–
17.08. – 23.08.19 Sa - Fr CHF 1'330.–
Buchungscode: khota
1. Tag: Schweiz–Budweis. Fahrt via Memmingen nach Budweis.

2. Tag: Budweis–Hohe Tatra. Weiterreise über die tschechisch-slowakische Grenze zu unserem Übernachtungsort Tatranská Lomnica. Der Ort gilt als touristisches Zentrum des slowakischen Naturparks Hohe Tatra und wird von den Besuchern für seine traumhafte Lage inmitten des Bergpanoramas, die klare Bergluft und die vielen Möglichkeiten für Wanderer und Skifahrer geschätzt.

3. Tag: Hohe Tatra, Pieniny-Nationalpark mit Flossfahrt auf dem Dunajec. Fahrt auf der Panoramastrasse zum Nationalpark von Pieniny. Im Herzen des Gebiets besichtigen wir das ehemalige Kartäuserkloster Cerveny Klastor. Wir unternehmen eine Flossfahrt auf dem Grenzfluss Dunajec. Während der ruhigen Fahrt durch den ältesten internationalen Naturpark Europas sehen wir imposante Steinfelsen wie die «Drei Kronen» und den «Falkenstein». Am Nachmittag besuchen wir Osturna, das längste Dorf der Slowakei, wo wir ein goralisches Holzhaus besichtigen.

4. Tag: Hohe Tatra, Panoramafahrt und Zipserland. Ausflug mit der Seilbahn zum Steinbachsee mit Gelegenheit zu einem gemütlichen Spaziergang. Anschliessend fahren wir zur historischen Stadt Kezmarok, wo wir eine der schönsten Holzkirchen Europas sehen. Die Weiterfahrt führt uns zur Perle des Zipserlandes, Spisska Sobota. Die Zips bildeten eines der bedeutendsten Siedlungsgebiete der Deutschen im 14. Jh. Besuch der Kirche des hl. Georg. Anschliessend Besuch in Strbske Pleso, dem am höchsten gelegenen Ferienort der Hohen Tatra. Abendessen in einer «Räuberhütte».

5. Tag: Hohe Tatra, fak. Ausflug Dobschauer Eishöhle und slowakisches Paradies. Am Morgen Besuch der Dobschauer Eishöhle und anschliessend unternehmen wir eine schöne Panoramafahrt durch den Nationalpark «Slowakisches Paradies». Die Fahrt führt uns zur Zipser Burg. Eine weitere Stadt im Zipserland ist Levoca, die im 15. und 16. Jh. eine der bekanntesten Handelsstädte in Europa war. Hier besichtigen wir den grössten Holzaltar der Welt.

6. Tag: Hohe Tatra–St. Pölten. Durch das Gebiet der Niedrigen Tatra, vorbei an Bratislava und Wien erreichen wir unseren Übernachtungsort St. Pölten in Österreich. Die Landeshauptstadt Niederösterreichs zählt zu den ältesten Städten des Landes und glänzt mit gut erhaltenen Bauwerken aus vergangenen Epochen.

7. Tag: St. Pölten–Schweiz. Rückreise zu den Einsteigeorten.

360° Virtuelle Tour

Königsklasse-Luxusbusse

In kleinen Reisegruppen mehr Komfort geniessen – das ist der Slogan für Reisen im Königsklasse-Luxusbus. Wer sich die Reise im Bus zum Genuss macht, wählt die Königsklasse. Alle Gäste, welche mit diesem edlen Fahrzeug auf Reisen waren, möchten in Zukunft diesen aussergewöhnlichen Reisekomfort nicht mehr missen. Königsklasse-Luxusbusse mit 3er-Fauteuil-Bestuhlung und 90 cm Sitzabstand werden hauptsächlich auf längeren Reisen eingesetzt.

Königsklasse-Luxusbusse

Ihre Hotels

Nächte T-Kat. Off.Kat.
Hotel Budweis, Budweis 1 •••• ****
Praha, Hohe Tatra 4 •••+ ****
Metropol, St. Pölten 1 •••+ ****

Unsere Leistungen

  • Fahrt mit Königsklasse-Luxusbus
  • Unterkunft in guten Mittel- und Erstklasshotels
  • 6 x Halbpension, davon 1 x Abendessen in lokalem Restaurant (4. Tag)
  • Ausflüge, Eintritte, Besichtigungen gem. Programm (ausg. fak. Ausflug 5. Tag)
  • Deutschsprechende Lokalreiseleitung (3. und 4. Tag, 5. Tag fak.)
  • Audio-System auf Rundgängen
  • Erfahrener Reisechauffeur

Nicht inbegriffen

  • Einzelzimmerzuschlag
  • Fak. Ausflug Eishöhle und slowak. Paradies
  • Annullationsschutz und Assistance-Versicherung
  • Auftragspauschale (entfällt bei Online-Buchung)

Abfahrtsorte

06:30 Burgdorf
06:35 Basel
06:50 Pratteln
07:00 Aarau
08:00 Baden-Rütihof
08:30 Zürich-Flughafen
08:55 Winterthur-Wiesendangen
09:15 Wil

Hinweis

Bei dem fakultativen Ausflug müssen einige Treppen überwunden werden.

Naturparadies Hohe Tatra - 5.-11.8.2018

12.08.2018 22:29 - Maag Hans und Ruth

Eine intensive und eindrückliche Reise liegt hinter uns. Die vielen Natur- und Kulturerlebnisse entschädigen für die doch recht lange Hin- und Rückreise. Interessant auch, die europäische Geschichte vom Mittelalter bis heute aus "östlicher" Sicht vermittelt zu bekommen. Zum Erfolg trugen natürlich auch das ausgezeichnete Wetter, die kompetente Begleitung bei - und dies wie immer in bester Gesellschaft.

Reisebewertung

Weiterempfehlen:

Reisedetail drucken: