Unterwegs mit dem Hurtigruten-Postschiff - ©Foto: Hurtigurten, Trym Ivar Bergsmo
Reise gemerkt
Skandinavien – vom Grossen Belt zu den Fjorden

Norwegen mit Hurtigruten

Die Höhepunkte Ihrer Reise

  • Grosser Belt- und Øresund-Brücken
  • Hurtigruten und Mini-Kreuzfahrt
  • Norwegens Fjorde

An einigen wenigen Orten der Welt ist die Schöpfung grosszügiger gewesen als anderswo. Besonders freigiebig war sie entlang den Küsten Norwegens. Diese faszinierende Fjordwelt geniessen wir an Bord eines Hurtigruten-Postschiffs. Ein Höhepunkt dieser Reise ist die Panoramafahrt von der Hansestadt Bergen über die Hardangervidda nach Oslo. Ausserdem überqueren wir Europas gewaltigste Brücken, über den Grossen Belt, Øresund, sowie über die neue Hardangerbrücke.

Signet Bild
  • Komfortable Fauteuils in 3er Bestuhlung
  • Grosszügiger Sitzabstand von 90 cm
  • Kleine Gruppen, max. 30 Personen
12 Tage ab CHF 2'325.–
  • Sofort buchen und vom attraktiven Sofort-Preis-Rabatt profitieren!

Abreisedaten:

08.06. – 19.06.19 Sa - Mi CHF 2'475.–
15.06. – 26.06.19 Sa - Mi CHF 2'750.–
22.06. – 03.07.19 Sa - Mi CHF 2'475.–
29.06. – 10.07.19 Sa - Mi CHF 2'475.–
13.07. – 24.07.19 Sa - Mi CHF 2'475.–
1. Tag: Schweiz–Hannover.
Fahrt via Karlsruhe, Frankfurt nach Hannover.
2. Tag: Hannover–Grosser Belt–Kopenhagen.
Fahrt via Hamburg, Flensburg über die deutsch-dänische Grenze. Erster Höhepunkt der Reise ist die Fahrt über die Brücke des Grossen Belt, eine Meisterleistung der Ingenieure! Abends Ankunft in Kopenhagen.
3. Tag: Kopenhagen–Øresund–Halden.
Stadtrundfahrt in Kopenhagen. Das mittelalterliche Stadtzentrum mit farbigen Gassen und Innenhöfen bietet einige architektonische Sehenswürdigkeiten. Auf der kleinen Insel Slotsholmen tagt das dänische Parlament (Folketing). Wahrzeichen der Stadt ist die Bronzefigur der «Kleinen Meerjungfrau». Anschliessend verlassen wir Kopenhagen und überqueren die gewaltige Øresund-Brücke, die es erlaubt, trockenen Fusses von Dänemark nach Schweden zu reisen. Wir fahren nordwärts und erreichen Halden in Norwegen.
4. Tag: Halden–Lillehammer–Vinstra.
Die Reise führt uns vorbei am Mjosasee, der für seine Radschaufeldampfer bekannt ist, zur Olympiastadt Lillehammer. Hier wurden 1994 die unvergessenen Winterspiele ausgetragen. Am Abend Ankunft auf dem Vinstrafjell.
5. Tag: Vinstra–Trondheim.
Durch das Gudbrandsdal geht es weiter nach Norden, vorbei am Rondane Nationalpark und über das bis zu 1026 m hohe Dovrefjell. Die Universitätsstadt Trondheim ist bekannt für beeindruckende Bauwerke, wie den Nidarosdom und ein beschwingtes, kulturelles Leben. Stadtbesichtigung.
6. Tag: Trondheim–Molde.
An Bord eines der berühmten Hurtigrutenschiffe befahren wir eine Teilstrecke der Route Kirkenes–Bergen, die schon 1893 als Postschiffverbindung eingerichtet wurde. Die genussvolle Fahrt führt uns vorbei an unzähligen Inseln und durch idyllische Fjorde. Abends Ankunft in Molde (Abreise 13.07.: Fahrt bis Alesund).
7. Tag: Molde–Geiranger–Førde.
Entlang der bezaubernden Fjordwelt um Molde und über den Langfjord erreichen wir die berühmten Trollstigen. Auf der Serpentinenfahrt geniessen wir grossartige Ausblicke. Heute erreichen wir einer der Höhepunkte dieser Reise: Den Geirangerfjord, der seit 2005 zum Unesco-Weltnaturerbe zählt. Auf der Weiterfahrt geniessen wir einen phantastischen Ausblick auf den «Fjord der Fjorde» und erreichen unseren Übernachtungsort Førde.
8. Tag: Førde–Bergen.
Panoramafahrt Richtung Süden. Bei Lavik überqueren wir mit einer kurzen Fährüberfahrt den Sognefjord, den tiefsten Fjord der Welt. Entlang des Osterfjords erreichen wir die Hafen- und Hansestadt Bergen, wo wir zu einer interessanten Stadtbesichtigung erwartet werden. Der Wohlstand der alten Hansestadt zeigt sich in den gut erhaltenen Holzhäusern im farbenfrohen Stadtteil Bryggen.
9. Tag: Bergen–Oslo.
Unsere Fahrt führt uns entlang des Hardangerfjords, dem zweitlängsten Fjord des Landes, und über dessen neue Brücke, welche die beiden Landseiten auf imposante Weise verbindet. Weiterfahrt durch die Hardangervidda, die flächenmässig grösste Hochebene Europas. Durch Tunnels und über Viadukte erreichen wir unser Hotel auf dem Holmenkollen über Oslo.
10. Tag: Oslo – Einschiffung.
Umgeben von der waldreichen Marka und direkt am Oslofjord gelegen, präsentiert sich Norwegens Hauptstadt als freundliche, offene Stadt. Nach einer ausführlichen Stadtbesichtigung Einschiffung auf ein top-modernes Kreuzfahrt-Fährschiff von Color Line und Ausfahrt durch die Schärenlandschaft des 90 km tief eingeschnittenen Oslofjords. Übernachtung an Bord.
11. Tag: Ankunft Kiel–Fulda.
Ausschiffung in Kiel und Fahrt in die Bischofsstadt Fulda.
12. Tag: Fulda–Schweiz.
Über Ulm und Bregenz fahren wir zurück in die Schweiz zu den Einsteigeorten.

360° Virtuelle Tour

Königsklasse-Luxusbusse

In kleinen Reisegruppen mehr Komfort geniessen – das ist der Slogan für Reisen im Königsklasse-Luxusbus. Wer sich die Reise im Bus zum Genuss macht, wählt die Königsklasse. Alle Gäste, welche mit diesem edlen Fahrzeug auf Reisen waren, möchten in Zukunft diesen aussergewöhnlichen Reisekomfort nicht mehr missen. Königsklasse-Luxusbusse mit 3er-Fauteuil-Bestuhlung und 90 cm Sitzabstand werden hauptsächlich auf längeren Reisen eingesetzt.

Königsklasse-Luxusbusse

Ihre Hotels

Nächte T-Kat. Off.Kat.
H4 Hotel, Hannover 1 •••+ ****
Lautrup Park, Kopenhagen 1 •••+ ****
Thon, Halden 1 •••+ ---
Fefor, Vinstra 1 •••+ ---
Scandic, Trondheim 1 •••+ ****
Scandic, Molde 1 •••+ ****
Scandic, Førde 1 •••+ ****
Scandic Örnen, Bergen 1 •••• ****
Soria Moria, Oslo 1 •••• ****
Fulda Mitte, Fulda 1 •••+ ****

Unsere Leistungen

  • Fahrt mit Königsklasse-Luxusbus
  • Unterkunft in guten Mittel- und Erstklasshotels
  • Mini-Kreuzfahrt Oslo–Kiel (1 Nacht, Innenkabine)
  • Mahlzeiten
    • 8 x Halbpension in den Hotels
    • 2 x Frühstücksbuffet (6. und 8. Tag)
    • 1 x Schiffspassage mit Frühstück
  • Ausflüge, Besichtigungen, diverse Schiffspassagen sowie Schifffahrt Hurtigruten gemäss Programm
  • Deutschsprechende Lokalreiseleitung (Teilbesichtigungen 3., 8., 10. Tag)
  • Audio-System auf Rundgängen
  • Erfahrener Reisechauffeur

Nicht inbegriffen

  • Einzelzimmerzuschlag
  • Kabinenzuschläge:
    • Doppelkabine aussen
    • Einzelkabine innen
  • Annullationsschutz und Assistance-Versicherung
  • Auftragspauschale (entfällt bei Online-Buchung)

Abfahrtsorte

06:10 Wil
06:30 Burgdorf
06:35 Winterthur-Wiesendangen
07:00 Zürich-Flughafen
07:00 Aarau
08:00 Baden-Rütihof
08:35 Basel
08:50 Pratteln

Mini-Kreuzfahrt und Hurtigruten

Sie geniessen: Mini-Kreuzfahrt Oslo–Kiel (eine Nacht) mit moderner Kreuzfahrt-Fähre von Color Line sowie Küsten- und Fjordfahrt an Bord der Hurtigruten, Trondheim–Molde (Abreise 13.07. bis Alesund).

Norwegen mit Hurtigruten 29.7. - 9.8.17

01.09.2017 15:51 - Baumann Verena + Hans

Die Reise war ein voller Erfolg, klar war ja auch mit der Königsklasse. Unser Chauffeur, Eike Klaar hat uns souverän und kompetent durch die ganze Reise geführt. Ein Highlight folgt dem anderen Die Fahrt mit der Hurtigruten, ein "Muss" auf dieser Reise, sowie das Teilstück Bergen bis Geilo mit der Bergen-Bahn. Die atemberaubenden Landschaften, die vielen Fjorde etc. bleiben in bester Erinnerung. Norwegen ist wirklich eine Reise wert! Alles hat bestens geklappt, einen Dank an die Twerenbold-Mitarbeiter/innen, welche die Reise organisiert und möglich gemacht haben. Wir können sie nur weiterempfehlen. Wenn immer möglich werden wir dem Alltag weiterhin mit Twerenbold entfliehen. Wir freuen uns jetzt schon auf die nächste Tour 2018.

Reisebewertung

Norwegen mit Hurtigrouten (Teil 1)

04.07.2016 22:58 - Hoeppli Marcel + Susanne

Unsere erste Twerenbold-Reise war ein voller Erfolg. Der Chauffeur Willy Hartmann führte uns souverän, humorvoll und kompetent durch ein für uns unbekanntes Land. Vielen Dank an Willy und das Twerenbold-Team für die interessante und abwechslungsreiche Reise.

Tag 1: Reise über Karlsruhe und Frankfurt nach Hannover. Übernachtung im H4 Hotel Hannover.

Tag 2: Fahrt über Hamburg Richtung Dänemark. Mittagspause in Flensburg, der nördlichsten Stadt Deutschlands. Erste Höhepunkte sind die Brücken über den kleinen und den grossen Belt, welche die dänischen Inseln Fünen und Seeland mit dem Festland verbinden. Besuch des Doms zu Roskilde. Übernachtung im Glostrup Park Hotel.

Tag 3: Am Morgen interessante Stadtbesichtigung von Kopenhagen mit der Stadtführerin Winnie. Besuch des Schlosses Amalienborg, Residenz der dän. Königsfamilie mit Wachablösung der dänischen Königsgarde. Fahrt über die Öresundbrücke nach Malmö. Mittagspause in Helsingborg. Weiterfahrt mit kurzem Halt in Göteborg zur norwegischen Grenze. Übernachtung im Quality Hotel in Fredrikstad.

Tag 4: Fahrt an Oslo vorbei und dem grössten Binnensee Norwegens Mjøsa entlang nach Lillehammer. Mittagspause und Besuch der Olympiaschanze. Sehenswertes Städtchen mit langer Fussgängerzone. Besuch der Stabkirche zu Ringebu. Weiterfahrt nach Vinstra und hoch hinauf zum Hotel Fefor am gleichnamigen See. Von der Hotelterrasse Sicht auf weite Wälder, schneebedeckte Berge und den malerischen See. Das Hotel selber im typisch norwegischen Holzbaustil ist ein Bijou.

Tag 5: Fahrt durch das Gudbrandstal und über Dombås und das Dovrefjell-Hochplateau nach Trondheim. Mittagspause und Stadtbesichtigung inkl. Nidarosdom und Panoramasicht. Übernachtung im Hotel Scandic Solsiden.

Tag 6: Tagesetappe mit dem Hurtigruten-Postschiff von Trondheim nach Molde mit Zwischenhalt in Kristiansund. Eine Schiffsfahrt auf einem Hurtigruten-Schiff ist ein Muss für Norwegenreisende. Übernachtung im Quality Hotel Alexandra in Molde.

Reisebewertung

Norwegen mit Hurtigrouten (Teil 2)

30.06.2016 20:45 - Höppli Marcel + Susanne

Tag 7: Fahrt durch einen Tunnel unter einem und mittels Fähren über zwei Fjorde. Spektakuläre Serpentinenfahrt auf den Trollstigen-Pass mit einigen sehenswerten Wasserfällen. Weiterfahrt zum Geiranger-Fjord, der wohl bekannteste Fjord Norwegens, wo auch Kreuzfahrt- und Hurtigrutenschiffe anlegen. Über schmale Naturstrassen führt uns die Fahrt weiter am Sommerskigebiet von Stryn vorbei nach Skei. Übernachtung im Hotel Thon Jölster.

Tag 8: Überquerung des Sognefjordes mit der Fähre. Mit 204 km und 1308 m der längste und tiefste Fjord Norwegens. Fahrt durch endlose Wälder und viele Tunnels nach Bergen. Mittagspause und anschliessende Stadtbesichtigung. Von der ganzen Reise war für mich Bergen die sehenswerteste Stadt. Übernachtung im Clarion Admiral Hotel.

Tag 9: Mit der berühmten Bergenbahn ging es über das Dach der Reise, Finse auf 1222 m.ü.M, nach Geilo. Hier bestiegen wir wieder unseren Bus und die Fahrt ging weiter an unzähligen Seen entlang nach Oslo. Das Scandic Holmenkollen Park Hotel befand sich, wie der Name schon sagt, gleich neben der imposanten Holmenkollen-Schanze. Die Sicht über Oslo war überwältigend.

Tag 10: Am Morgen Stadtrundfahrt von Oslo mit der Besichtigung des originellen Vigeland-Skulpturenparks und dem Besuch des berühmten Rathauses von Oslo, der City Hall. Am Mittag Einschiffung auf die Kreuzfahrt-Fähre der Color-Line. Übernachtung auf dem Schiff.

Tag 11: Ankunft in Kiel. Fahrt über Hamburg und Hannover nach Fulda. Übernachtung im Hotel Fulda Mitte. Fulda ist eine sehenswerte Barockstadt mit Dom, Kloster und Schloss.

Tag 12: Rückreise in die Schweiz. Mittagspause in Ulm. Das Münster von Ulm ist ein Besuch wert. Der Kirchturm des Münsters ist mit über 161 m der höchste Kirchturm der Welt. Weiterfahrt über Ravensburg und Bregenz in die Schweiz.

Durch die lockere, freundliche und humorvolle Art des Chauffeurs Willy haben sich die 30 Gäste bald wohl gefühlt und man hat sich schnell näher kennengelernt.

Reisebewertung

Norwegen mit Hurtigruten

06.07.2015 21:13 - Furrer Susi

Reise: Norwegen mit Hurtigruten vom 21.6.15 bis 2.7.15 mit unserem Chauffeur Oliver Hartmann

Die Reise war super, super toll, spannend, interessant, abwechslungsreich und auch sehr humorvoll. Unser Chauffeur Oliver Hartmann war einfach eine Wucht, wir können nur sagen

S P I T Z E. Besten Dank an Oliver Hartmann für die sichere, angenehme Lenkung unseres Cars, für die absolut gute Reisevorbereitung, dieser Dank geht auch ans Büro, die diese Reise vorbereiteten, Hotels, Hurtigrutschiff und Fähre reserviert haben. Es hat alles, wirklich alles bestens geklappt. So macht das Reisen grosse Freude. Wir waren auch eine ganz gute Gruppe, alle waren pünktlich, alle hatten immer gute Stimmung und waren humorvoll. Wir können die Reise nur weiter empfehlen, genauso wie das Carunternehmen Twerenbold. Nochmals herzlichen Dank für die super tolle Reise. Susi und Heinz Furrer

Reisebewertung

Norwegen mit Hurtigruten im Königsklasse Car

29.06.2013 20:03 - Marzer Mario

Bitte zurücklehnen und geniessen! Teil 2

Samstag: Zum X'ten mal ein super Timing mit der Fähre, ohne Wartezeit! Direkt einschiffen und übersetzen über den Sognefjord. ... Die etwas spezielle Stadtführung in Bergen!

Sonntag: Bahnfahrt über den Dächern Norwegens und durch 97 Tunnel von Bergen nach Geilo. Besichtigung der Sprungschanze in Holmenkollen, welche unmittelbar bei unserem super Hotel lag!

Montag: Excellente Stadtrundfahrt in Oslo mit Annemarie.

Rundgang im Skulpturen-Park des Künstlers Vigeland, ein Top Highlight!

Montag auf Dienstag: Fahrt und Übernachtung auf der Color Line Fähre Fantasy .... unbeschreiblich schön! Weiterfahrt nach Fulda zu unserer letzten Übernachtung. 26 +1 sind Freunde geworden und geniessen ein letztes Mal das gemeinsame Nachtessen.

Mittwoch: Nach einem ausgiebigen Mittagshalt in Ulm, bringt +1(Egon) nach knapp 5200 Km uns alle wieder sicher und gesund nach Hause!

Dank der grossen Disziplin und immer pünktlichem Erscheinen aller Reisenden, konnte Egon all seine Erfahrung und Kompetenz voll und ganz in den Dienst der Gruppe stellen. So war es denn auch möglich, einige unplanmässige Stopps zu machen. Danke für alles Egon!

Ein Dank gebührt aber auch allen, welche im Hintergrund diese Reise mit all den vielen Highlights zusammen gestellt haben! DANKE

Reisebewertung

Norwegen mit Hurtigruten im Königsklasse Car

29.06.2013 20:06 - Marzer Mario

Bitte zurücklehnen und geniessen! Teil 1

Samstag: 26 +1(Egon der Chauffeur) Person besteigen erwartungsvoll den Car. Erster Mittagshalt in Bensheim, Egon fährt direkt bis vor die Tür des Rest. Bacchus.

Sonntag: Der 1. unplanmässige Abstecher nach Hamburg zu den Landungsbrücken ....... 26 +1 lernen sich beim Kaffeehalt langsam kennen.

Montag: Sehr kompetente Stadtrundfahrt mit Frau Winnie in Kopenhagen. Als weiterer Höhepunkt, Fahrt über die riesige Oeresundbrücke nach Schweden ......

Dienstag: Die Skisprungschanze in Lillehammer, ... ein weiterer unplanmässiger Abstecher zur ältesten Stabkirche Norwegens in Lom, .... Bezug des Ende 1800 erbauten wildromantischen Hotels in Fefor, soo schön!

Mittwoch: Stadtrundfahrt in Trondheim, inklusive fantastischer Aussicht auf die Stadt!

Donnerstag: Fahrt mit einem Postschiff der Hurtigruten, ein muss wenn man Norwegen besucht.

Freitag: Fahrt die Trollstigen hoch ... und zum Abschluss des Tages noch ein unplanmässiger Abstecher zu Norwegens grösstem Gletscher Jostedalsbreen ....

Reisebewertung

Weiterempfehlen:

Reisedetail drucken: