Reise gemerkt
Deutschland – Musikalische Höhepunkte in Dresden und Bamberg

NZZ Leserreise Dresden und Bamberg

  • Oper «Die verkaufte Braut» von Bedřich Smetana und Ballett «Schwanensee» mit der Musik von Pjotr Iljitsch Tschaikowski in der Semperoper
  • Konzert der Bamberger Symphoniker mit Rolando Villazón in der Konzerthalle Bamberg
  • Städtehöhepunkte Dresden und Bamberg
  • Ausflug Bautzen und Sächsische Schweiz
  • Abendessen im Restaurant Kastenmeiers in Dresden

«Elbflorenz» – wie Dresden, die Landeshauptstadt Sachsens bewundernd genannt wird – ist die Stadt der Kunst und Kultur. Glanz und Glorie monarchischer Vergangenheit sind auf Schritt und Tritt spürbar. In Bamberg verzaubert das pittoreske Rathaus mitten im Fluss. Höhepunkte dieser Reise bilden die Oper «Die verkaufte Braut» und das Ballett «Schwanensee» in der Semperoper Dresden. Hier wurde europäische Musikgeschichte geschrieben! Zum Abschluss geniessen Sie ein Konzert der Bamberger Symphoniker mit Rolando Villazón.

Signet Bild
  • Komfortable Fauteuils in 3er Bestuhlung
  • Grosszügiger Sitzabstand von 90 cm
  • Kleine Gruppen, max. 30 Personen
6 Tage ab CHF 2'675.–
  • Musikalische Höhepunkte in der Semperoper Dresden und in der Konzerthalle Bamberg

Abreisedaten:

23.04. – 28.04.19 Di - So CHF 2'675.–
Buchungscode: sanzz
Tag 1: Schweiz–Dresden
Fahrt von verschiedenen Abfahrtsorten in der Schweiz nach Dresden. Zimmerbezug und Abendessen im Hotel NH Collection Dresden Altmarkt.

Tag 2: Dresden
Bauwerke wie die Frauenkirche, die Hofkirche, das Residenzschloss, der Zwinger und die Semperoper sind weltweit ein Begriff. Sie lernen diese Sehenswürdigkeiten bei einer Stadtführung kennen. Freier Nachmittag für eigene Entdeckungen. Abendessen im Restaurant Kastenmeiers im wunderschönen Kurländer Palais.

Tag 3: Bautzen und Semperoper
Fahrt nach Bautzen in der Oberlausitz. 17 Türme, Basteien und die fast auf der gesamten Länge erhaltene Stadtmauer prägen das mittelalterliche Flair. Typisches sorbisches Mittagessen im Restaurant Wjelbik. Rückreise nach Dresden. Am Abend erster musikalischer Höhepunkt der Reise. Sie sehen die Oper «Die verkaufte Braut» von Bedřich Smetana in der Semperoper.

Tag 4: Sächsische Schweiz und Semperoper
Der heutige Ausflug führt Sie in die Sächsische Schweiz. Hier sind überall bewaldete Tafelberge und Hunderte freistehende, markante Sandsteinfelsen zu sehen. Sie besichtigen die Festung Königstein. Von der Ringmauer aus geniessen Sie fantastische Ausblicke auf die Sächsische Schweiz. Am frühen Nachmittag Rückkehr nach Dresden. Frühes Abendessen im Hotel. Am Abend steht das berühmte Ballett «Schwanensee» mit der Musik von Pjotr Iljitsch Tschaikowski in der Semperoper auf dem Programm.

Tag 5: Dresden–Bamberg
Fahrt nach Bamberg, das wie das antike Rom auf sieben Hügeln erbaut wurde. Seine vom Krieg verschont gebliebene und vom einzigartigen Kaiserdom überragte Altstadt, seit 1993 Unesco-Welterbe, ist ein denkmalgeschütztes Gesamtkunstwerk. Geführter Stadtrundgang. Zimmerbezug im Hotel Residenzschloss Bamberg. Frühes Abendessen im Hotel. Danach erwartet Sie der letzte musikalische Höhepunkt: ein Konzert der Bamberger Symphoniker in der Konzerthalle.

Tag 6: Bamberg–Rothenburg ob der Tauber–Schweiz
Auf der Rückfahrt Zwischenstopp in Rothenburg ob der Tauber. Die historische Altstadt mit ihren romantischen Gässchen und malerischen Ecken ist sehenswert. Abends Ankunft in der Schweiz.


Teilnehmer/innen
Teilnehmer/innen: Min. 15, max. 30 Personen

360° Virtuelle Tour

Königsklasse-Luxusbusse

In kleinen Reisegruppen mehr Komfort geniessen – das ist der Slogan für Reisen im Königsklasse-Luxusbus. Wer sich die Reise im Bus zum Genuss macht, wählt die Königsklasse. Alle Gäste, welche mit diesem edlen Fahrzeug auf Reisen waren, möchten in Zukunft diesen aussergewöhnlichen Reisekomfort nicht mehr missen. Königsklasse-Luxusbusse mit 3er-Fauteuil-Bestuhlung und 90 cm Sitzabstand werden hauptsächlich auf längeren Reisen eingesetzt.

Königsklasse-Luxusbusse

Ihre Hotels

Wir logieren 4 Nächte in Dresden im Erstklasshotel NH Collection Dresden Altmarkt und 1 Nacht in Bamberg im Erstklasshotel Residenzschloss Bamberg. Beide Hotels befinden sich im Stadtzentrum und verfügen über modernen Komfort.

Unsere Leistungen

  • Fahrt mit Königklasse-Luxusbus
  • Unterkunft inkl. Frühstück im ****-Hotel NH Collection Dresden Altmarkt und im ****-Hotel Residenzschloss Bamberg
  • 1 Mittag- und 4 Abendessen gemäss Programm
  • Ausflüge, Eintritte und Besichtigungen gemäss Programm
  • Karten Kategorie 1 für alle 3 Vorstellungen
  • Audio-System auf Rundgängen
  • Erfahrener Reisechauffeur

Nicht inbegriffen

  • Einzelzimmerzuschlag
  • Annullierungskosten- & Assistance-Versicherung

Abfahrtsorte

08:00 Baden-Rütihof
08:30 Zürich-Flughafen
08:55 Winterthur
09:15 Wil


Unser Musikprogramm

Semperoper, 19.00 Uhr
«Die verkaufte Braut»
Oper von Bedřich Smetana
Sächsische Staatskapelle Dresden
Inszenierung: Mariame Clément
mit Pavol Breslik als Hans

Semperoper, 19.00 Uhr
«Schwanensee»
Ballett mit der Musik von Pjotr Iljitsch Tschaikowski
Sächsische Staatskapelle Dresden

Konzerthalle Bamberg, 20.00 Uhr
«Benefizkonzert»
«Romeo, Julia und Don Quixote» – Arien und Duette nach literarischen Vorlagen
Dirigent: Jakub Hrůša
Sopran: Olga Peretyatko-Mariotti
Tenor: Rolando Villazón

Ihre Reiseleitung

HEINZ WEBER
Als langjähriger Geschäftsleiter der Firma Twerenbold und Liebhaber klassischer Musik kennt Heinz Weber die Semperoper in Dresden und die Bamberger Symphoniker bestens und teilt mit Ihnen gerne sein Hintergrundwissen über die Musikszene in Deutschland.

Weiterempfehlen:

Reisedetail drucken: