Semperoper Dresden
Reise gemerkt
Musikgenuss in Deutschlands Elbmetropole

Semperoper Superstars

REISEGENUSS-PLUS

  • Frei wählbarer Ausflug Moritzburg mit Mittagessen und Weindegustation in Radebeul
  • Frei wählbar: Abendessen im lokalen Restaurant geniessen

Die lebendige Geschichte Dresdens, weltberühmte Kunstdenkmäler und die zeitgenössische Kultur in der wiederaufblühenden Hauptstadt Sachsens zehrt noch immer vom Glanz der Barockzeit, als sie eine der prachtvollsten Residenzstädte Europas war. Nach den Linien und Phantasien genialer Baumeister und Architekten entstanden Bauwerke seltener Pracht. Neben den zahlreichen Schätzen, die es zu entdecken gibt, gibt es beeindruckende Musikveranstaltungen in der Semperoper zu erleben. Lassen Sie sich von den Aufführungen und den weltbekannten Opernsängern wie Plácido Domingo und Angela Gheorghiu verzaubern!

Signet Bild
  • Komfortable Fauteuils in 3er Bestuhlung
  • Grosszügiger Sitzabstand von 90 cm
  • Kleine Gruppen, max. 30 Personen
6 Tage ab CHF 1'395.–
  • Weltklasse: Plácido Domingo und Angela Gheorghiu

Abreisedaten:

03.06. – 08.06.19 Mo - Sa CHF 1'395.–
1. Tag: Schweiz–Dresden.
Fahrt in die Barockstadt Dresden.

2. Tag: Dresden, fakultatives Abendessen.
Am Vormittag steht eine geführte Stadtrundfahrt in Dresden auf dem Programm. Aufgrund der stilvollen Neugestaltung während des 18. Jahrhunderts nannte man Dresden auch das «Florenz des Nordens». Die Auswirkungen der Zerstörung durch einen Luftangriff der Alliierten im Februar 1945 konnten zwar nicht ganz behoben werden, aber es ist gelungen, einige der schönsten Bauwerke sorgfältig wiederaufzubauen. Der Nachmittag und Abend stehen zur freien Verfügung. Abends haben Sie die Möglichkeit, ein gemeinsames fakultatives Abendessen in einem lokalen Restaurant zu geniessen (Vorausbuchung notwendig).

3. Tag: Grünes Gewölbe.
Während einer Führung im Neuen Grünen Gewölbe können wir die Museumssammlung der ehemaligen Schatzkammer der Wettiner Fürsten bestaunen. Gold, Bergkristall und Diamanten funkeln in dieser Schatzkammer um die Wette. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Abends erwartet uns der erste Glanzpunkt in der Semperoper: «Nabucco». Lassen Sie sich von den vorwärtsdrängenden Rhythmen fesseln. Verdi hat es mit Nabucco geschafft, eine Oper zu schreiben, die klanglich aus einem einzigen Guss zu sein scheint. Das sollte man sich nicht entgehen lassen.

4. Tag: Fakultativer Ausflug Barockschloss Moritzburg und Radebeul.
Das einstige Jagd- und Lustschloss im Stil der Renaissance war Mittelpunkt der sächsischen Jagdgesellschaft. Dies auch vor allem durch den wildreichen Friedewald. Kurfürst August begann 1723 mit grossen Umbauarbeiten, er wollte ein barockes Schloss, wo er seine ausschweifenden Feste und Jagden zelebrieren konnte. Heute findet man hier prachtvolle Säle, kostbares Porzellan, Möbel, Gemälde und eine der grössten Jagdtrophäen-Sammlungen Europas. Nach einer Führung und einem gemeinsamen Mittagessen geht es weiter zum Schloss Wackerbarth. Nach einer kurzen Führung degustieren wir die feinen Tropfen der ältesten Sektkellerei Sachsens.

5. Tag: Schloss Pillnitz.
Das einstige Lustschloss und spätere Sommerresidenz des sächsischen Königshauses war zu Zeiten Augusts des Starken oft Schauplatz vieler Hochzeiten und Feste. Heute bietet das Schloss ein Museum im Neuen Palais mit Königlicher Hofküche, eine Katholische Kapelle und einen Kuppelsaal. Die Schlossanlage Dresden-Pillnitz zählt zu einem der schönsten Plätze in Europa und liegt direkt an der Elbe. Am Abend erwartet uns die Semperoper mit dem abschliessenden Höhepunkt unserer Reise. Nur in wenigen Opern sind politische Willkür und persönliche Leidenschaften so eng miteinander verbunden und liegen so grausam offen wie in Puccinis packendem Stück «Tosca».

6. Tag: Dresden–Schweiz.
Rückfahrt in die Schweiz zu den Einsteigeorten.

360° Virtuelle Tour

Königsklasse-Luxusbusse

In kleinen Reisegruppen mehr Komfort geniessen – das ist der Slogan für Reisen im Königsklasse-Luxusbus. Wer sich die Reise im Bus zum Genuss macht, wählt die Königsklasse. Alle Gäste, welche mit diesem edlen Fahrzeug auf Reisen waren, möchten in Zukunft diesen aussergewöhnlichen Reisekomfort nicht mehr missen. Königsklasse-Luxusbusse mit 3er-Fauteuil-Bestuhlung und 90 cm Sitzabstand werden hauptsächlich auf längeren Reisen eingesetzt.

Königsklasse-Luxusbusse

Ihr Hotel

Wir wohnen fünf Nächte im Pullman Dresden Newa oder im NH Collection Dresden Altmarkt, beides Erstklasshotels T-•••• (off. Kat.****). Die Zimmer der Hotels verfügen jeweils über Bad oder Dusche/WC, Haartrockner, Sat-TV und Telefon und Klimaanlage. Weitere Einrichtungen: Restaurant, Bar/Lounge und Wellnessbereich mit Fitness (teilweise gegen Gebühr).

Unsere Leistungen

  • Fahrt mit Königsklasse-Luxusbus
  • Unterkunft im Erstklasshotel
  • Mahlzeiten:
    • 2 x Halbpension (1. und 3. Tag)
    • 3 x Frühstücksbuffet
  • Kartenpaket Kategorie 1
  • Ausflüge und Besichtigungen gemäss Programm (ausg. fak. Abendessen 2. Tag, fak. Ausflug 4. Tag)
  • Audio-System auf Rundgängen
  • Erfahrener Reisechauffeur

Nicht inbegriffen

  • Einzelzimmerzuschlag
  • Fak. Abendessen (Vorausbuchung notwendig)
  • Fakultativer Ausflug Moritzburg mit Mittagessen
    und Weindegustation
  • Annullierungskosten- & Assistance-Versicherung
  • Auftragspauschale (entfällt bei Online-Buchung)

Abfahrtsorte

05:30 Burgdorf
05:35 Basel
05:50 Pratteln
06:00 Aarau
07:00 Baden-Rütihof
07:30 Zürich-Flughafen
07:55 Winterthur-Wiesendangen
08:15 Wil

Unser Musikprogramm

Semperoper Dresden, 19.00 Uhr
«Nabucco»
Dramma lirico in vier Teilen
Oper von Giuseppe Verdi
Musikalische Leitung:
Omer Meir Wellber
Nabucco:
Plácido Domingo

Semperoper Dresden, 19.00 Uhr
«Tosca»
Oper in drei Akten von Giacomo Puccini
Libretto von Giuseppe Giacosa und Luigi Illica
nach dem gleichnamigen Drama
von Victorien Sardou
Musikalische Leitung:
Stefano Ranzani
Floria Tosca:
Angela Gheorghiu

Weiterempfehlen:

Reisedetail drucken: