Unser Suiten-Schiff – die «Silver Muse»
Reise gemerkt
Frankreich, Italien und Spanien – Kreuzfahrt mit dem neuen Flaggschiff von «Silversea»

Südfrankreich und Suiten-Schiff "Silver Muse"

  • An- und Abreise im Königsklasse Luxusbus
  • Aussensuite mit 24-Stunden-Butler-Service
  • Mittelmeer-Metropolen Monaco, Rom, Barcelona

Erleben Sie mit uns eine aussergewöhnliche Kreuzfahrt, auf exklusiver Route. Das luxuriöse Kreuzfahrtschiff Silver Muse ist der neuste Zuwachs der Reederei Silversea. Mit einem Maximum von gerade einmal 596 Gästen bietet sie jedem Gast noch mehr Platz und Komfort. An Bord erwarten Sie luxuriöse Meersicht-Suiten sowie bester Service mit einem persönlichen Butler der keine Wünsche offenlässt.

Signet Bild
  • Komfortable Fauteuils in 3er Bestuhlung
  • Grosszügiger Sitzabstand von 90 cm
  • Kleine Gruppen, max. 30 Personen
10 Tage ab CHF 5'395.–
  • Sofort buchen und vom attraktiven Sofort-Preis-Rabatt profitieren!

Abreisedaten:

28.08. – 06.09.18 Di - Do CHF 5'395.–
1. Tag: Schweiz–Monte Carlo.
Anreise im Königsklasse-Luxusbus nach Monte Carlo. Der grösste Stadtbezirk des Stadtstaats Monaco ist für sein gleichnamiges Casino und für den jährlich stattfindenden Formel 1 Grand Prix bekannt. Das Fürstentum ist, nach dem Vatikanstaat der zweitkleinste Staat der Erde. Monaco ist vornehmlich bei den Reichen dieser Welt als Wohnsitz begehrt, da der Stadtstaat weder Einkommen- noch Erbschaftsteuer erhebt.

2. Tag: Einschiffung Monte Carlo.
Die Altstadt «Monaco Ville» überragt den, wie ein Schwalbennest am Felsen klebende, Staat. Sie ist auf dem sogenannten Fürstenfelsen gelegen, wo sich auch der Fürstenpalast, die politische und private Residenz der Fürstenfamilie, befindet. Täglich findet hier im Hof des Palastes die Wachablösung statt, bei der die Palastwache nach einem festen Zeremoniell vor Kanonen Ludwigs XIV. auf und ab schreitet. Auf dem heutigen Ausflug (*) können wir diesen festlichen Akt miterleben. Ausserdem lassen wir uns durch die «State Apartments» im Fürstenpalast führen und schlendern durch den prächtigen Rosengarten der Prinzessin Grace. Anschliessend Einschiffung und Willkommens-Champagner an Bord der «Silver Muse». Von Ihrem Butler werden Sie zu Ihrer geräumigen Luxus-Suite begleitet. Um 23.00 Uhr heisst es «Leinen los»! Freuen Sie sich auf eine erholsame und abwechslungsreise Kreuzfahrt

3. Tag: Livorno.
Am Morgen Ankunft in der Hafenstadt Livorno. Ihr Hafen zählt zu den wichtigsten der Region, nicht nur für den Handel, sondern auch für den Tourismus. Denn von hier legen auch die Fährschiffe nach Sardinien, Korsika und auf die toskanischen Inseln ab. Wir haben die Möglichkeit zur Teilnahme am Ausflug nach Volterra und San Gimignano (*). Auf einem geführten Rundgang durch die Stadt der Etrusker und Römer erwarten uns imposante Palazzi, schöne Gassen und Plätze. Durch das hügelige Hinterland erreichen wir San Gimignano, die «Stadt der Türme». Bereits aus weiter Ferne sind deren Umrisse zu sehen. Bekannt ist San Gimignano auch für ihren mittelalterlichen Stadtkern den wir auf unserem Rundgang entdecken. Gegen Abend Rückfahrt nach Livorno und Wiedereinschiffung.

4. Tag: Civitavecchia (Rom).
Civitavecchia wurde bereits 106 n.Chr. gegründet und liegt wie Livorno an der tyrrhenischen Küste. In kürzester Zeit erreicht man von hier die «ewige Stadt» Rom. Wir besuchen diese geschichtsträchtige Stadt mit ihren zahlreichen antiken Bauten (*). Geführte Besichtigung durch das Kolosseum, das grösste im antiken Rom erbaute Amphitheater. Anschliessend besichtigen wir das Forum Romanum, das einst das Zentrum des römischen Reichs war, und gehen entlang der berühmten «Via Sacra», der heiligen Strasse. Anschliessend steht uns die Zeit zur freien Verfügung. Vielleicht besuchen Sie den Vatikan mit dem imposanten Petersdom? Die Basilika zählt zu den grössten und bedeutendsten Kirchenbauten weltweit und steht genau im Mittelpunkt des unabhängigen Staats Vatikanstadt.

5. Tag: Olbia, Sardinien.
Heute legen wir im Hafen von Olbia an. Der heutige Ausflug (*) führt uns an die weltbekannte Costa Smeralda. Smaragdgrünes, klares Wasser an unzähligen weissglänzenden Buchten, vom Wind zerfressene und eigenwillig geformte Granitfelsen sowie schroffe Gebirgszüge, bewachsen von jahrhundertealter Vegetation und duftender Macchia, machen den einzigartigen Reiz der Costa Smeralda aus. Berühmt ist die exklusive Ferienküste als Tummelplatz der Reichen und Schönen und des internationalen Jetsets seitdem der Aga Khan diesen wilden Landstrich in den Sechziger Jahren entdeckte. Wir besichtigen die Nuraghen La Prisgiona. Nuraghen sind prähistorische Turmbauten der Bonnanaro-Kultur (2200–1600 v. Chr.), welche vermutlich als Kultstätte, Burgen oder Grabbauten verwendet wurden. Via Baja Sardinia erreichen wir den Hauptort der Costa Smeralda und Treffpunkt der High Society: Porto Cervo. Grosse Parkanlagen, elegante Geschäfte, mondäne Szenetreffs und der Hafen mit den schönsten Yachten des Mittelmeers bestimmen das Ortsbild. Am Abend heisst es wieder «Leinen los»! Über Nacht fahren wir Richtung Korsika.

6. Tag: Calvi, Korsika.
Im 15. Jahrhundert errichteten die Genuesen in Calvi auf einem Felsvorsprung oberhalb des Hafens eine Zitadelle. Von hier aus hat man eine hervorragende Aussicht auf das Mittelmeer, das Hinterland und die Küste. Auf unserem Halbtagesausflug (*) entdecken wir die landschaftlichen Schönheiten und pittoresken Dörfer um Calvi. Fahrt durch die Region Balagne, einem fruchtbaren Gebiet zwischen Küste und Bergland. Hier schlängeln sich die Strassen gemächlich durch typisch korsische Dörfer wie Lumio und offenbaren unterwegs wunderbare Ausblicke auf Hügel und Meer. Unterwegs besuchen wir die Kirche La Trinité mit ihren mehrfarbigen Steinwänden und einzigartigen Skulpturen. Im beliebten Ferienort Île Rousse haben wir Zeit zur freien Verfügung um durch die Gassen und entlang der Strandpromenade mit zahlreichen Cafés und Restaurants zu schlendern oder den schönen Strand zu geniessen.

7. Tag: Cannes und Antibes (*).
Die ehemalige römische Hafenstadt Cannes ist heute eine der schillerndsten Städte der Côte d’Azur und lässt uns unwillkürlich an das jährlich stattfindende Filmfestival und die Stars aus aller Welt denken, die hier schon den Promenaden entlang geschlendert sind. Wir werden aber sehen, dass die Cannes eine Stadt mit viel mediterranem Charme ist und auch neben dem Flanieren einiges zu bieten hat. Am Fusse des Mont Chevalier zum Beispiel, liegt das bezaubernde Altstadtviertel Le Suquet mit den Überresten der alten Stadtmauern und dem Aussichtsturm aus dem 11. Jahrhundert. Der heutige Halbtagesausflug (*) bringt uns nach Antibes. Entlang der Küste erreichen wir Antibes mit ihrer malerischen, von einem Festungswall umgebenen Altstadt.

8. Tag: Sète.
Unser heutiger Liegeplatz ist Sète. Ihr Hafen zählt zu den grössten Fischereihäfen am Mittelmeer. Wegen ihren zahlreichen Kanälen, Brücken und den farbigen Häusern welche die Wasserstrassen säumen, trägt Sète auch den Übernamen «Venedig des Languedoc». Auf unserem heutigen Ausflug (*) lernen wir den Fischerort näher kennen. Der Mont Saint-Clair, der Hausberg von Sète bietet einen wunderbaren Ausblick auf die Stadt und ihre umliegenden Gewässer. Von hier aus fahren wir in die Weinberge des Languedoc. Es erwartet uns eine Führung und Weindegustation auf einem lokalen Weingut.

9. Tag: Barcelona.
Die mediterrane und kosmopolitische Metropole, die eingeschlossen zwischen dem glitzernden Meer und grünen Hügeln liegt, ist die zweitgrösste Stadt Spaniens und Hauptstadt der Provinz Katalonien. Die Stadt ist geprägt von architektonischen Höhepunkten aus der Zeit des «Modernismo», dessen bekanntester Architekt Antoni Gaudí war. Zu seinen berühmtesten Werken zählt die Basilika Sagrada Família, deren Bau von Gaudí geplant wurde, bis heute aber noch immer unvollendet ist. Auf unserer Stadtbesichtigung sehen wir ausserdem das Stadtviertel «Eixample» an dessen Strassen sich weitere von Gaudís unverkennbaren Bauwerken wie die «Casa Batlló» befinden. Gaudí wurde vom renommierten Geschäftsmann Josep Batlló i Casanovas engagiert. Seine Aufgabe bestand eigentlich darin, das Gebäude komplett abzureissen. Doch Gaudí liess es stattdessen umfassend restaurieren und die heute so unverkennbare Fassade sowie den Innenhof umbauen. Wir haben heute die Gelegenheit dieses legendäre Kunstwerk, das 2005 sogar in die Liste des Unesco-Weltkulturerbes aufgenommen wurde, zu besichtigen. Anschliessend verlassen wir Barcelona Richtung Norden und erreichen abends unseren Etappenort Montpellier.

10. Tag: Montpellier–Schweiz.
Rückfahrt via Genf zu den Einsteigeorten.

*Das Ausflugspaket mit 6 Ausflügen ist nur im Voraus buchbar (Sie sparen mind. 10%). Einzelbuchungen der Ausflüge vor Ort nur bei Verfügbarkeit möglich.

360° Virtuelle Tour

Königsklasse-Luxusbusse

In kleinen Reisegruppen mehr Komfort geniessen – das ist der Slogan für Reisen im Königsklasse-Luxusbus. Wer sich die Reise im Bus zum Genuss macht, wählt die Königsklasse. Alle Gäste, welche mit diesem edlen Fahrzeug auf Reisen waren, möchten in Zukunft diesen aussergewöhnlichen Reisekomfort nicht mehr missen. Königsklasse-Luxusbusse mit 3er-Fauteuil-Bestuhlung und 90 cm Sitzabstand werden hauptsächlich auf längeren Reisen eingesetzt.

Königsklasse-Luxusbusse

Silver Muse ***** – Schiffsvorstellung

An Bord erwartet Sie
Mit acht Gourmet-Restaurants bietet die Silver Muse eines der besten kulinarischen Erlebnisse auf hoher See. Mit weniger als 300 Luxus-Suiten, höchstem Komfort und individuell gestalteten Aussenbereichen ist sie der Inbegriff der legendären Silversea-Qualität.
Café · Lounge · Piano Bar · Pool · Whirlpool · Spa · Panorama-Bibliothek · Casino.
Der Deckplan ist auf Anfrage verfügbar oder unter www.twerenbold.ch zu finden.

Technische Daten
Baujahr: 2017
BRT: 40’700
Länge: 212 m
Breite: 27 m
Geschwindigkeit: 19.8 Knoten
Passagiere: 596
Besatzung: 411
Passagierdecks: 8
Bordsprache: Englisch
Bordwährung: US-Dollar
Reederei: Silversea Cruises

Die Suiten
Die auf den oberen Decks (7-9) gelegenen Superior Veranda Suiten begeistern mit deckenhohen Panoramatüren, die auf die eigene Veranda führen und einen atemberaubenden Blick auf den Sonnenauf- und -untergang bieten.
Kabinenaustattung: Marmorbad mit Waschbecken, separater Dusche und grosser Badewanne, Sitzecke, Schreibtisch, Bademantel, Hausschuhe, Blvgari® Pflegeprodukte, begehbarer Kleiderschrank, Safe, Minibar, Flachbildfernseher.
Kabinengrösse: 36m2.

Ihre All Inclusive Leistungen
• Vollpension an Bord inkl. Snacks zwischendurch
• 24-Stunden-Butler-Service
• 1 Stunde freies WLAN pro Tag
• Trinkgelder an Bord (ausser im Spa-Bereich)
• Erlesene Weine, Champagnersorten, Spirituosen, Kaffeespezialitäten sowie Wasser, Säfte und Softgetränke in allen Bars und Restaurants
• Eine jederzeit gefüllte Minibar mit den persönlichen Lieblingsgetränken


Hin- und Rückreise:
Wir übernachten je eine Nacht in erstklassigen Hotels in Monaco und Montpellier.

Unsere Leistungen

  • Fahrt mit Königsklasse-Luxusbus (1., 2., 9. und 10. Tag, 3., 7. und 8. Tag fak.)
  • Unterkunft in Erstklasshotels (Hin- und Rückreise, je 1 Nacht)
  • Kreuzfahrt in Superior Veranda Suite
  • All Inclusive an Bord
  • 2 x Halbpension in den Hotels (1. und 9. Tag)
  • Ausflüge, Besichtigungen gemäss Programm (ausg. fak. Ausflüge 3. bis 8. Tag)
  • Deutschsprechende Lokalreiseleitung (2. und 9. Tag, 3. bis 8. Tag fak.)
  • Erfahrener Reisechauffeur
  • Erfahrene Twerenbold-Reiseleitung ab/bis Schweiz
  • Audio-System auf Rundgängen

Nicht inbegriffen

  • Exklusives Ausflugspaket (*), mit 6 deutschsprachig geführten Ausflügen (Vorausbuchung notwendig, Preisänderungen vorbehalten)
  • Annullierungskosten- & Assistance-Versicherung
  • Persönliche Auslagen und Trinkgelder
  • Auftragspauschale (entfällt bei Online-Buchung)

Abfahrtsorte

06:10 Wil
06:35 Winterthur
06:35 Basel
06:50 Pratteln
07:00 Zürich-Flughafen
07:00 Aarau
08:00 Baden-Rütihof
09:00 Burgdorf

Ihr Reiseleiter

Auf dieser Reise werden Sie von unserem Geschäftsleiter, André Wildberger begleitet.

Bitte beachten Sie

Bitte beachten Sie, dass bei dieser Reise folgende, von unseren Allgemeinen Reise- und Vertragsbedingungen abweichende, Annullationsbedingungen gelten:

bis 75 Tage vor Abreise: 10% des Arrangementpreises
74-60 Tage vor Abreise: 50% des Arrangementpreises
59-45 Tage vor Abreise: 60% des Arrangementpreises
44-20 Tage vor Abreise: 75% des Arrangementpreises
19-09 Tage vor Abreise: 90% des Arrangementpreises
08-00 Tage vor Abreise: 100% des Arrangementpreises

Weiterempfehlen:

Reisedetail drucken: