Die Hafenstadt Danzig
  55 Bewertungen

92% empfehlen diese Reise weiter

Reise gemerkt

Verträumtes Baltikum & Masuren

Reisegenuss PLUS Logo

  • Abendessen in lokalen Restaurants
  • Mehr Flexibilität und Individualität dank frei wählbaren Leistungen

Unverfälschte Natur mit endlosen Küstenstreifen, Sanddünen, Seen und Wäldern kontrastieren mit dem Charme und der Attraktivität der aufstrebenden Metropolen. Überzeugen Sie sich: Wer das erste Mal die alte Hafen- und Hansestadt Riga oder das litauische Vilnius besucht, wird aus dem Staunen nicht herauskommen.

Königsklasse Signet
  • Komfort-Sitze in 4er Bestuhlung
  • Erstklassiger Sitzabstand von 78–84 cm
  • Gruppengrösse max. 44 resp. 48 Personen
12 Tage ab CHF 1'840.–
  • Unberührte Natur und Vielfältige Kultur

Abreisedaten:

14.06. – 25.06.20 So - Do CHF 1'840.–
28.06. – 09.07.20 So - Do CHF 1'970.–
12.07. – 23.07.20 So - Do CHF 1'970.–
26.07. – 06.08.20 So - Do CHF 1'970.–
09.08. – 20.08.20 So - Do CHF 1'970.–

1. Tag: Zürich – Danzig
Individuelle Anreise zum Flughafen Zürich und Flug mit Swiss nach Danzig. Begrüssung an Bord der Twerenbold-Komfortklasse. Interessante Stadtführung durch die Hansestadt Danzig.

2. Tag: Danzig – Masurische Seenplatte
Besichtigung des Freilichtmuseums in Olsztynek mit seinen Wasser- und Windmühlen, Bauernhäusern und seiner Holzkirche. Fahrt zur Masurischen Seenplatte.

3. Tag: Ausflug Masuren
Den heutigen Tag widmen wir der Masurischen Seenplatte: Grüne Wälder, blaue Seen und Storchennester, ein Land von unglaublicher Schönheit und Faszination. Gemütlicher Bummel durch Nikolaiken. Wir fahren mit dem Stakenboot gemütlich auf dem Fluss Kruttinna. Anschliessend Besichtigung des Klosters Swieta Lipka (Heilige Linde) inklusive Orgelkonzert. Der Besuch im ostpreussischen Heimatmuseum in Zonder steht ebenfalls auf dem Programm. Hier geniessen wir Kaffee und Kuchen und hören spannende Geschichten aus vergangenen Tagen.

4. Tag: Masurische Seenplatte – Vilnius
Fahrt über die Grenze nach Trakai. Besuch der gotischen Inselburg im Galve See, die einzige erhaltene Wasserburg in Osteuropa. Weiterfahrt in die litauische Hauptstadt Vilnius.

5. Tag: Vilnius – Riga
Beeindruckende Kirchen und Strassen mit Kopfsteinpflaster bestimmen das Stadtbild von Vilnius. Geführte Stadtbesichtigung. Fahrt über die litauisch-lettische Grenze nach Riga.

6. Tag: Riga
Riga liegt am Fluss Daugave, der in den Rigaer Meerbusen fliesst. Der Kern der gut erhaltenen Altstadt bietet eine Fülle wertvoller Bauwerke: den Dom mit der weltberühmten Orgel, die St. Petrus-Kirche mit ihrem 120 m hohen Turm oder das Schwedentor. Interessante Stadtbesichtigung inkl. Besuch des Zentralmarkts. Der Bauernmarkt galt in den 1930er Jahren als der grösste und modernste Markt Europas. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

7. Tag: Riga, Ausflug Gauja Nationalpark (fakultativ)*
Heute erkunden wir den Nationalpark Gauja, den ältesten und grössten Nationalpark in Lettland, mit seinen malerischen Landschaften und einzigartigen Natur- und Kulturdenkmälern. Besuch der Burgruinen Turaida und Cesis.

8. Tag: Riga – Klaipeda
Wir statten dem prachtvollen Schloss Rundale einen Besuch ab. Weiterfahrt über das am Rande des schemaitischen Hochlandes gelegene Šiauliai mit einem Halt am Berg der Kreuze, ein katholisch geprägter Wallfahrtsort. Fahrt in das gepflegte Ferienstädtchen Palanga mit seinem endlosen Strand. Am Abend erreichen wir die Hafenstadt Klaipeda.

9. Tag: Klaipeda, Ausflug Kurische Nehrung (fakultativ)*
Geführter Spaziergang durch die Altstadt von Klaipeda. Anschliessend Ausflug ins Naturschutz- und Erholungsgebiet der Kurischen Nehrung. Die 98 km lange Halbinsel wurde im Jahr 2000 von der Unesco zum Weltkulturerbe erklärt. Weite Sandflächen, endlose Strände und kleine Fischerdörfer bestimmen das Bild. In Nida Besuch im Haus des Schriftstellers und Nobelpreisträgers Thomas Mann.

10. Tag: Klaipeda – Kaunas
Fahrt nach Kaunas. Während einer Stadtführung durch die Altstadt erfahren wir Interessantes über die zweitgrösste Stadt Litauens. Der Hauptplatz wird von spätgotischen und im Renaissancestil erbauten Häusern mit Giebeldächern und der Vytautas-Kirche gesäumt. Über der Stadt erhebt sich die Ruine der Burg aus dem 14. Jh.

11. Tag: Kaunas – Warschau
Fahrt über die Grenze nach Warschau.

12. Tag: Warschau – Zürich
Stadtführung durch die Altstadt von Warschau. Nachmittags Rückflug nach Zürich. Individuelle Heimreise.

*Sie sparen 10% bei Vorausbuchung des Ausflugspakets. Buchung einzelner Ausflüge vor Ort bei Verfügbarkeit möglich.

360° Virtuelle Tour

Komfortklasse-Fernreisebusse

Unsere Busse in der Komfortklasse sind technisch gleichwertig ausgestattet wie die Königsklasse-Luxusbusse, verfügen jedoch über mehr Plätze durch 4er-Bestuhlung mit einem erstklassigen Sitzabstand von 84 cm. Die Busse dieser Klasse bieten Platz für Gruppen bis zu 48 Personen. Sie werden eingesetzt auf Kurzreisen, als Begleitfahrzeuge bei Flusskreuzfahrten sowie bei Wander- und Veloreisen.

Komfortklasse-Fernreisebusse

Ihre Hotels

Nächte T-Kat. Off.Kat.
Mercure, Danzig 1 •••+ ****
Mazurski Dowrek, Masuren 2 •••+ ***
Best Western, Vilnius 1 •••+ ****
Bellevue, Riga 3 •••• ****
Amberton, Klaipeda 2 •••+ ****
Hotel Kaunas, Kaunas 1 •••• ****
Holiday Inn City, Warschau 1 •••+ ****

Unsere Leistungen

  • Flug mit Swiss in Economy-Klasse
  • Alle Flugnebenkosten (CHF 95)
  • Fahrt mit Komfortklasse-Bus
  • Unterkunft in guten Mittel- und
    Erstklasshotels
  • Mahlzeiten:
    • 11 x Frühstücksbuffet
    • 10 x Abendessen
  • Ausflüge, Eintritte und Besichtigungen
    gemäss Programm
  • Deutschspr. Lokalreiseleitung an 7 Tagen
  • Erfahrener Reisechauffeur ab Danzig/bis
    Warschau
  • Audio-System auf Rundgängen

Frei wählbar

  • Ausflugspaket mit 2 Ausflügen

Nicht inbegriffen

  • Annullationskosten- & Assistance Vers.
  • Auftragspauschale (entfällt bei Online-Buchung)

  • Einzelzimmerzuschlag CHF 365.–

So fliegen Sie

Direktflug mit Swiss Zürich – Danzig und Warschau – Zürich in Economy-Klasse. Flugzeit pro Weg 1h 55min.

Weiterempfehlen:

Reisedetail drucken: