Situation Coronavirus

Die Gesundheit und Sicherheit unserer Kundinnen und Kunden sowie der Mitarbeitenden haben bei uns höchste Priorität. Als Reiseveranstalter sind wir uns der Verantwortung bewusst, analysieren die Situation täglich und stehen in engem Kontakt mit den Behörden sowie unseren Vertretungen vor Ort.

11. Mai 2020

Büro in Baden-Rütihof für Kunden wieder geöffnet

Wir freuen uns, Sie ab heute wieder persönlich in unseren Räumlichkeiten empfangen zu dürfen.

Selbstverständlich unter Einhaltung aller nötigen Hygiene- und Verhaltensregeln.

Gerne sind wir von Montag bis Freitag, 9-12 und 13-17 Uhr für Sie da.

24. April 2020

Keine Abreisen bis Ende Juni 2020

  • Stand heute werden bis Ende Juni keine Reisen stattfinden.
  • Betroffene Kunden werden direkt mit Annullationsbestätigung und allen Informationen zu Umbuchungs- und Vergütungsmöglichkeiten schriftlich informiert.

Sollte es in Folge unserer permanenten Überprüfung der Situation zu Änderungen bzw. Annullationen von weiteren Reisen kommen, informieren wir betroffene Gäste spätestens 30 Tage vorher persönlich. Wenn Sie uns als Reiseveranstalter sowie unsere lokalen Partner in dieser schwierigen Situation unterstützen wollen: Wir freuen uns über jede Umbuchung statt Annullation!

15. April 2020

Keine Busreisen bis Anfang Juni & keine Flug- und Busreisen bis Ende Juni

Stand heute werden keine Busreisen mit Abreise bis Anfang Juni und keine Flug- und Busreisen mit Abreise bis Ende Juni stattfinden.

Betroffene Kunden werden direkt schriftlich informiert.

27. März 2020

Verkürzung Zahlungsfälligkeit und Vorgehen bei Reiseabsage durch Twerenbold

Die Coronakrise entwickelt sich weiterhin dynamisch. Damit wir im weiteren Verlauf flexibel agieren und unsere Kunden transparent und klar informieren können, haben wir uns für folgendes Vorgehen entschieden:

  • Information: Unsere Kunden werden bis auf weiteres spätestens 30 Tage vor Abreisetermin informiert, falls die gebuchte Reise annulliert werden muss.
  • Verkürzung Zahlungsfrist: Wir reduzieren die Frist für die letzte Zahlung von gebuchten Reisen auf 20 Tage vor Abreise.

Reisen werden nur dann durchgeführt, wenn die Situation dies erlaubt und die Gesundheit der Reisegäste und Mitarbeitenden sowie die tadellose Reisedurchführung gewährleistet sind. Reiseabsagen durch uns erfolgen in jedem Fall schriftlich, mit Annullationsbestätigung und allen Informationen zu Umbuchungs- und Vergütungsmöglichkeiten.

16. März 2020

Bundesrat ruft Notstand aus

Alle Läden, Märkte, Restaurants, Bars sowie Unterhaltungs- und Freizeitbetriebe werden geschlossen.

Infolge ist es derzeit nicht möglich, Sie persönlich in unseren Räumlichkeiten zu empfangen.

Gerne sind wir telefonisch für Sie täglich von Mo-Fr, 8 bis 17:30 Uhr erreichbar.

Unsere Webseite informiert Sie zudem tagesaktuell über alle unsere Reiseangebote.

14. März 2020

Verschiebung Saisonstart auf Anfang Mai

Die Geschäftsleitung der Twerenbold Reisen Gruppe hat sich entschieden den Saisonstart aller Reisen auf Anfang Mai zu verschieben und Abreisen bis und mit 29.04.2020 auszusetzen.

Betroffene Reisegäste werden direkt kontaktiert.

Wir verstehen uns als begeisterte Reisemacher für unsere Kundinnen und Kunden. Unsere Unternehmensgruppe feiert in diesem Jahr seine 125-jährige Geschichte. Es wird vermutlich eines der herausforderndsten Jahre für uns – und wir halten an unserer Verpflichtung zu verantwortungsvollem Handeln fest.

Das gesamte Twerenbold-Team dankt Ihnen für Ihr Verständnis. Bleiben Sie uns treu, bleiben Sie optimistisch und gesund!


Wir kümmern uns darum

Sollte es in der Folge der permanenten Überprüfung der Situation zu Änderungen bei unseren Reisen kommen, informieren wir betroffene Gäste unverzüglich.

Sind wir gezwungen, eine Reise abzusagen, erstatten wir die bereits bezahlten Rechnungsbeträge zurück.

Bei Reiseabsage durch den Reisenden sowie für alle anderen Reisen gelten weiterhin unsere allgemeinen Reise- und Vertragsbedingungen.

Für Fragen zu Ihrer Reise stehen Ihnen unsere Reiseberaterinnen und Reiseberater gerne zur Verfügung; rufen Sie uns an!

Weitere Informationen für Reisende des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) finden Sie HIER

Worauf Sie sich verlassen können

Wir unternehmen alles, um für maximale Sicherheit auf unseren Reisen zu sorgen.

  • Mehrmals wöchentlich trifft sich unser Krisenstab der Twerenbold Reisen Gruppe, um die aktuelle Situation zu analysieren und gegebenenfalls Massnahmen anzupassen und/oder neue Schritte einzuleiten
  • Wir stehen in ständigem Kontakt mit den Behörden und unseren Vertretungen und Partnern in den Reiseländern.
  • Unternehmenseigene Busse und Schiffe ermöglichen uns maximale Einflussnahme. Im Rahmen der Empfehlungen des Bundes sowie unseres umfassenden Sicherheitsmanagements wurden per sofort zusätzliche Hygienemassnahmen veranlasst.
  • Mitarbeitende und Crews werden intensiv geschult.
  • Wir haben zudem alle lokalen Partner mit Nachdruck auf die Hygienestandards hingewiesen und unsere Reiseleiterinnen und Reiseleiter unterstützen alle Teilnehmenden innerhalb der Reisegruppe, sich angemessen zu verhalten.
  • Neu werden wir allen Kundinnen und Kunden zehn Tage vor Abreise einen Gesundheitsfragebogen mit zwei Fragen zur selbstständigen Beantwortung zustellen.

Weiterempfehlen: