Es sind im Moment keine Elemente in diesem Reise SuperBlock erfasst.

Reisen - aber sicher!

TWERENBOLD REISEN und alle Mitarbeitenden freuen sich sehr, Siewieder an Bord unserer modernen Ferienbusse und eleganten Flussschiffe zu begrüssen. Nebst gewohnt herzlichem Service werden wir alles dafür tun, damit Sie Ihre Ferien unbeschwert und sicher geniessen können. Als Familienunternehmen ist es für uns selbstverständlich, dass Gesundheit und Sicherheit von Ihnen und unseren Mitarbeitenden höchste Priorität haben.

Um der aktuellen Situation bestmöglich gerecht zu werden, haben wir unsere strengen Hygiene- und Sicherheitsrichtlinien überprüft und ausgebaut. Das Twerenbold Schutz- und Hygienekonzept gegen die Verbreitung des neuen Coronavirus basiert auf der Grundlage der Verordnungen von Bundesrat und Bundesamt für Gesundheit BAG sowie dem Schutzkonzept von Car Tourisme Suisse (ASTAG).

 

Twerenbold Schutz- und Hygienekonzept

Gerne informieren wir Sie nachfolgend über die verschiedenen Massnahmen, die wir zum Schutz unserer Gäste und Mitarbeiter eingeführt haben.

Desinfektion und Reinigung der Fahrzeuge

Unsere Busse werden nach jedem Einsatz sorgfältig gereinigt und desinfiziert. Bei Mehrtagesfahrten desinfiziert und reinigt der Fahrer jeden Abend die Berührungspunkte im Innenraum des Fahrzeuges (Haltegriffe, Klapptische, Armlehnen, Bordtoilette, Schalter und Regler für Sitzposition, Licht und Klima, Abstützflächen). Die Klimaanlagen unserer Busse werden regelmässig gemäss Vorgaben des Herstellers gereinigt und die speziellen Papierfiltermatten ausgetauscht.

Neu: Pure Air-Ionenfilter: Um möglich vorhandene Viruspartikel noch weiter zu reduzieren, haben wir neu all unsere Busse mit Pure Air Technology-Ionenfilter ausgerüstet. Die eintretende Frischluft wird mit aktiven Ionen angereichert und macht so nicht nur Viren, sondern auch Feinstaub und Bakterien unschädlich.


Bus-Ausstattung Schutzmaterial

Jedes Fahrzeug verfügt über einen (begrenzten) Notvorrat sowie Hilfsmittel:

  • Fieberthermometer (touchless)
  • Handdesinfektionsmittel
  • Oberflächendesinfektionsmittel
  • Einweghandschuhe
  • Hygiene- und FFP2-Masken
  • Rolle kleiner Plastiksäcke
  • Pure Air Technology-Ionenfilter

Reisevorbereitungen

Für Auslandsreisen gilt ab sofort «geimpft oder genesen»: Aufgrund veränderter Auflagen von Behördenseiten und um ein tadelloses Ferienerlebnis sicherzustellen, ist für die Teilnahme an unseren Reisen ein offizielles Covid-Zertifikat beizubringen, das bestätigt, dass Sie im Rahmen der geltenden Bestimmungen gegen Corona geimpft oder von der Krankheit genesen sind (Zwei-G-Regelung). 

Ausgenommen sind Reisen und Tagesausflüge in der Schweiz sowie Excellence-Flussreisen mit zertifizierter Testmöglichkeit an Bord.

 

Zur Vorbereitung der Reise erhält jeder Reisegast rechtzeitig vor Abreise eine Information über ergänzende, aktuelle Gesundheitsauflagen und Formalitäten, welche für die geplante Reise notwendig sind und über die Massnahmen, die wir zu seinem Schutz treffen.

Diese Information erlaubt es auch, in Selbstkontrolle den persönlichen Gesundheitszustand zu bestätigen. Bei einer Gruppe übernimmt der Gruppenverantwortliche die Weiterleitung der Informationen sowie die Bestätigung für alle Fahrgäste der Gruppe.

Vor Reiseantritt können Fiebermessungen (touchless) durch das Fahr-, das Einweise- oder das Check-in-Personal vorgenommen werden. Reisegäste und Fahrer, die Krankheitssymptome aufweisen, die sich krank fühlen oder die innerhalb der vergangenen 10 Tage Kontakt mit COVID-19-Erkrankten hatten, dürfen die Fahrt nicht antreten. Wir weisen ausdrücklich auf die Haftungsausschlüsse in unseren AGB hin.


Reiseterminals und Einsteigeorte

Wo möglich sind bei Reiseterminals und Einsteigeorten die Wartezonen gekennzeichnet. Falls nicht, bitten wir Sie die Distanzregeln einzuhalten und die Anweisungen des Fahrers und/oder der Reiseleitung zu befolgen. Wo nötig verschieben wir die Abfahrtszeiten einzelner Busse und/oder platzieren die Busse mit genügend Abstand, damit die Abstandsregeln eingehalten werden können.


Hygienemasken

Während dem Aufenthalt in den Reiseterminals, beim Ein- und Aussteigen sowie an Bord unserer Busse gilt Maskenpflicht. Zudem empfehlen wir das Tragen von Hygienemasken generell, wenn der vorgegebene Abstand nicht eingehalten werden kann. Zu Beginn der Fahrt informiert der Reisechauffeur die Gäste über die Richtlinien des Maskentragens. Der Gast ist für seinen persönlichen Hygienemasken-Bedarf grundsätzlich selbst verantwortlich. Eine limitierte Anzahl Hygiene- und FFP2-Masken sind an Bord unserer Busse verfügbar. Unsere Fahrer und Reiseleiter tragen Masken, sobald der Sicherheitsabstand zu anderen Personen nicht eingehalten werden kann. Das heisst insbesondere beim Ein- und Ausladen des Gepäcks, beim Ein- und Aussteigen der Gäste und beim Verteilen von Gegenständen.


Sitzordnung im Bus

Sofern Sitzplätze vorgängig zugeordnet sind, erfolgt der Einstieg nach Sitzplatznummerierung. Falls vorgängig keine Sitzplätze zugeordnet wurden, bitten wir die Reisenden, die Anweisungen des Fahrpersonals oder der Einweisungsperson zu befolgen. Bei der Zuordnung wird, wo immer möglich, darauf geachtet, dass Verwandte und Bekannte zusammensitzen können. Bitte nehmen Sie anschliessend während der gesamten Reise keinen Wechsel Ihres Sitzplatzes vor. Sollten Gäste situativ umplatziert werden, ist der Reisechauffeur dafür besorgt, alle Kontaktstellen sorgfältig zu desinfizieren. Um die Abstandsregeln einzuhalten, wird auf eine aktive Hilfe beim Ein- und Ausstieg verzichtet. Wir danken für Ihr Verständnis. Je nach Reiseart und eingesetztem Reisebus kann die Belegung unserer Busse beschränkt werden, um das Ansteckungsrisiko zusätzlich zu minimieren.


Hygienemassnahmen Gäste und Mitarbeiter

Die Gäste werden angehalten, die Weisungen des BAG bezüglich Handhygiene einzuhalten. Insbesondere ist grundsätzlich auf das Händeschütteln zu verzichten und die Hände sind regelmässig zu waschen und zu desinfizieren. Bei jedem Eingang des Fahrzeuges ist ein Desinfektionsspender installiert. Die Bordtoilette ist mit Desinfektionsmittel und Seife ausgestattet. Zusätzlich empfehlen wir den Kunden das Mitbringen eines eigenen Desinfektionsmittels. Unsere Fahrer und Reiseleiter befolgen strikt die Weisungen bezgl. Handhygiene gemäss BAG. Auch sie verzichten auf das Händeschütteln. Jeder Fahrer hat ein persönliches Desinfektionsmittel bei sich. Beim Ein- und Ausladen des Gepäcks trägt er Schutzhandschuhe. Auch bei Verteilung von Gegenständen werden von Reisechauffeur oder Reiseleitern Schutzhandschuhe getragen.


Krankheitssymptome während der Fahrt

Wird auf der Reise ein Gast krank und zeigt die Symptome einer Covid-19 Erkrankung gemäss BAG, werden durch TWERENBOLD umgehend medizinische Abklärungen vorgenommen und weitere Schritte festgelegt. Bitte befolgen Sie in diesem Fall die Instruktionen des Fahrers und/oder der Reiseleitung genau.


Die Empfehlungen im Rahmen des Twerenbold Schutz- und Hygienekonzepts werden bei all unseren Reisen bestmöglich eingehalten. Jegliche Haftung der zur Twerenbold Reisen Gruppe gehörenden Firmen in Zusammenhang mit dem Schutzkonzept wird wegbedungen. Bitte beachten Sie auch ausdrücklich die Haftungsausschlüsse gemäss unseren Allgemeinen Reise- und Vertragsbedingungen (ARV).

Weiterempfehlen: