Unterwegs an der Donau
  35 Bewertungen

82% empfehlen diese Reise weiter

Reise gemerkt
Excellence Empress – Passau–Budapest–Passau

Fluss- und Veloreise auf der Donau

Reisegenuss PLUS Logo

  • Mittagessen in einem lokalen Restaurant
  • Galadinner an Bord

Die schöne blaue Donau ist die legendenumwobene Königin unter Europas Flüssen. Diesen berühmten Strom erleben wir einerseits auf unserem neuen und eleganten Flussschiff der Excellence Empress und andererseits mit dem Velo. Wir erleben die Pracht Wiens und die Sehenswürdigkeiten der ungarischen Hauptstadt Budapest. Das berühmte Barockstift Melk, die liebliche Landschaft der Wachau, das malerische Städtchen Dürnstein, das Donauknie in Ungarn, die slowakische Hauptstadt Bratislava und der Nationalpark Donauauen sind weitere Aushängeschilder dieser Reise.

8 Tage ab CHF 2'050.–
  • Mit Schiff und Velo durch reizvolle und ruhige Landschaften

Abreisedaten:

28.06. – 05.07.20 So - So CHF 2'050.–
12.07. – 19.07.20 So - So CHF 2'050.–
26.07. – 02.08.20 So - So CHF 2'050.–
16.08. – 23.08.20 So - So CHF 2'050.–

Information zu Preisen und Rabatten

Buchungscode: iafdona

1. Tag: Schweiz – Passau
Fahrt mit modernem Komfortklasse-Bus in die Drei-Flüsse Stadt Passau. Gegend Abend Einschiffung und «Leinen los».

2. Tag: Melk – Dürnstein (Wachau)
Am Vormittag erreichen wir das Städtchen Melk mit dem bekannten Benediktinerstift. Nach einem ausgiebigen Frühstück und einer kurzen individuellen Besichtigung des Klosters treten wir in die Pedale und fahren durch die sanfte Hügellandschaft der Wachau, geprägt von verträumten Dörfern, Burgen, Klöstern und Weinterrassen. In Dürnstein gelangen wir wieder an Bord und geniessen die Schifffahrt nach Wien. Nach dem Abendessen steht eine Fahrt zum Heurigen (Fr. 39) oder ein Klassisches Konzert (Fr. 80) auf dem Programm. (Velostrecke ca. 30 km)

3. Tag: Wien
Wien steckt voller Charme und lässt sich bestens mit dem Velo und einem kundigen, einheimischen Führer entdecken. Auf Radwegen und verkehrsarmen Strassen gelangen wir zu einer Auswahl der schönsten Sehenswürdigkeiten wie den Stadtpark, die Staatsoper, das Burgtheater, das Parlament und den Stephansdom. Nachmittags haben wir die Möglichkeit an einer Fahrt ins Burgenland – auch «Land der Sonne» genannt, teilzunehmen. Rundgang in Rust und Weindegustation (Fr. 48). Abends Weiterfahrt Richtung Budapest. (Velostrecke ca. 15 km)

4. Tag: Budapest (velofreier Tag)
Vormittags Ankunft in der Hauptstadt Ungarns, auch «Königin der Donau» genannt. Budapest ist eine der schönsten Städte Europas und es gibt einiges zu entdecken. Die prachtvollen Bauwerke wie das Parlamentsgebäude, der Burgbezirk, die Kettenbrücke und die Fischerbastei prägen das unverwechselbare Stadtbild. Nachmittags fakultativer Ausflug in die idyllische Landschaft auf eine typische ungarische Czarda (Fr. 48). Am Abend können wir ein Folkloreprogramm in der ungarischen Hauptstadt geniessen inklusive Abendessen (Fr. 65).

5. Tag: Budapest – Visegrad (Donauknie)
Das Donauknie ist eine der reizvollsten Landschaften Ungarns. Die Donau zwängt sich zwischen steilen Berghängen hindurch und bahnt sich in einem Bogen durch das Visegrader Gebirge. Auf dem Weg lädt die Künstlerstadt Szentendre mit dem barocken Stadtkern zum Verweilen ein. Wir fahren auf der Szentendreinsel flussaufwärts und wechseln vor Visegrad mit seiner bekannten Burgfestung wieder auf das Festland. Das Wahrzeichen Esztergoms ist die grösste Basilika des Landes. (Velostrecke ca. 45 km)

6. Tag: Bratislava (Donauauen)
Morgens Ankunft in Bratislava, der Hauptstadt der noch relativ jungen Republik Slowakei. Praktisch vor den Toren der Stadt befindet sich der Nationalpark Donauauen, die letzte grosse Flussauen-Landschaft Mitteleuropas. Die hier noch frei fliessende Donau ist die Lebensader des Nationalparks, welchen wir heute mit dem Velo durchqueren. In Hainburg kommen wir den Genuss eines Mittagessen in einem lokalen Restaurant. Am späten Nachmittag Rundgang durch Bratislava und Schifffahrt weiter Richtung Dürnstein. (Velostrecke ca. 40 km)

7. Tag: Dürnstein
Heute Vormittag lernen wir mit dem Velo die liebliche Donaulandschaft bei Krems kennen. Am Nachmittag Ausflug zur Burgruine Aggstein sowie zum Servitenstift Schönbühel mit bezaubernder Aussicht (Fr. 35) oder Weiterfahrt auf unserem Excellence Schiff Richtung Passau. (Velostrecke ca. 25 km)

8. Tag: Passau – Schweiz.
Ausschiffung und Rückreise zu den Einsteigeorten in der Schweiz.

Programmänderungen bleiben vorbehalten.

Excellence Empress ****+

Excellence Empress

  • Der neue Luxusliner von Excellence ab Juni 2020
  • Neue Massstäbe für umweltgerechte Flussreisen

Zukunftsweisend – das weltweit erste Fluss-Passagierschiff mit drastischer Emissions-Reduktion
Die Excellence Empress ist das neue Schiff der Schweizer Reederei Swiss Excellence River Cruise des Familienunternehmens Twerenbold. Es schreibt ein neues Kapital des Passagierflussschiff-Baus.

Als erstes Passagier-Flussschiff der Welt wird die Excellence Empress mit einem Clean Air Technology System, einer SCR-Katalysator-/Partikelfilter-Technik, die Flüsse befahren. Damit reduzieren sich die Schadstoffemissionen während der gesamten Fahrt markant. Mindestens 75 % der Stickoxide und über 90 % des Feinstaubs gelangen nicht mehr in die Atmosphäre.

An Bord erwartet Sie

Excellence-Restaurant mit Weinbar, Sky-Lounge mit Bar und Sushi-Bistro, Excellence À-la-carte-Restaurant mit Show-Küche, Barbecue & Bar an Deck, Foyer mit Rezeption, Reiseleiterdesk, Sonnendeck mit Swimmingpool, Liegen, Sitzgruppen und Schattenplätzen, Aussichtsterrasse am Bug, kleiner Fitnessraum, Lift vom Haupt- zum Oberdeck, Treppenlift vom Ober- zum Sonnendeck

Die Kabinen

89 Aussenkabinen mit Dusche/WC, individuell regulierbare Klimaanlage/Heizung, Minibar, Safe, Sat-TV, Haustelefon, Föhn, 220 V.

Ober- und Mitteldeck. 16 m² grosse Doppelkabinen mit französischem Balkon, raumhohen Panoramafenstern und Schiebetür. Sie haben die Wahl zwischen einzeln- oder zusammenplatzierten Betten.

Junior Suiten 20 m² gross mit Sekt und Früchten bei Ankunft, Bademäntel.

4 Kombi-Kabinen mit Verbindungstür (Mitteldeck).

Hauptdeck. Doppelkabinen (zwei Einzelbetten), 13 m², mit Oberfenstern (aus Sicherheitsgründen nicht zu öffnen).

Deckplan

Klicken Sie für eine grössere Ansicht

Technische Daten

Baujahr 2019/2020
Kategorie 4****+
Länge 135 m
Breite 11,45 m
Tiefgang 1,55 m
Passagiere 178
Besatzung 46
Passagierdecks 4 inkl. Sonnendeck
Bordwährung Euro, EC (Maestro), Kreditkarten (VISA, Eurocard/Mastercard)
Stromspannung 220 V
Flagge Schweiz
Reederei Swiss Excellence Rivercruises Basel

360° Virtuelle Tour

Komfortklasse-Fernreisebusse

Unsere Busse in der Komfortklasse sind technisch gleichwertig ausgestattet wie die Königsklasse-Luxusbusse, verfügen jedoch über mehr Plätze durch 4er-Bestuhlung mit einem erstklassigen Sitzabstand von 84 cm. Die Busse dieser Klasse bieten Platz für Gruppen bis zu 48 Personen. Sie werden eingesetzt auf Kurzreisen, als Begleitfahrzeuge bei Flusskreuzfahrten sowie bei Wander- und Veloreisen.

Komfortklasse-Fernreisebusse

Unsere Leistungen

  • Fahrt im Komfortklasse-Bus mit Veloanhänger
  • Schiffsreise in gebuchter Kabinenkategorie
  • Vollpension an Bord z.T. Picknick-Lunch 
  • Velo- & Touristikausflüge gemäss Programm
  • Twerenbold Veloshirt
  • Erfahrene Veloreiseleitung & Reisechauffeur

Frei wählbar

  • Mietvelos inkl. Service & Reinigung
  • Ausflüge (Kosten siehe Reiseprogramm)

Nicht inbegriffen

  • Persönliche Auslagen und Trinkgelder
  • Annullationskosten- & Assistance Vers.
  • Auftragspauschale (entfällt bei Online-Buchung)

    Zuschläge

    • 2-Bett-Kabine zur Alleinbenutzung Mittel- & Oberdeck

    Abfahrtsorte

    Abfahrtsorte mit Mietvelo
    05:30 Burgdorf
    05:35 Basel
    05:50 Pratteln
    06:00 Aarau
    07:00 Baden-Rütihof
    07:30 Zürich-Flughafen
    08:30 Wil

    Abfahrtsorte mit eigenem Velo
    07:00 Baden-Rütihof
    07:30 Zürich-Flughafen
    08:30 Wil

    Weiterempfehlen:

    Reisedetail drucken: