Bezauberndes Brügge
  8 Bewertungen

83% empfehlen diese Reise weiter

Reise gemerkt

Königliches Belgien

Im Herzen Europas treffen wir auf pulsierende Lebensfreude im historischen Gewand. Wir residieren in der authentischen und gemütlichen Grachtenstadt Gent, die ein idealer Ausgangspunkt für Entdeckungen ist. Besuchen Sie mit uns Brügge, eine der malerischsten Städte Europas, die Diamantenstadt Antwerpen und das historische Brüssel.

signet_twerenbold_reiseart
  • Komfort-Sitze in 4er Bestuhlung
  • Erstklassiger Sitzabstand von 78–84 cm
  • Gruppengrösse max. 44 resp. 48 Personen
7 Tage ab CHF 945.–

  • Hotel mitten im mittelalterlichen Zentrum von Gent

Abreisedaten:

13.06. – 19.06.21So - SaCHF 945.–

1. Tag: Schweiz – Gent
Fahrt über Brüssel in die historische Stadt Gent, wo wir fünf Nächte übernachten werden.

2. Tag: Gent
Gent sprüht nur so vor Charme und Lebensfreude! In der im Herzen von Ostflandern gelegenen Stadt stehen Vergangenheit und Gegenwart in perfektem Einklang. Bei einer Stadtführung bewundern wir die alten Gilde- und Speicherhäuser entlang dem Ufer der Leie und das Rathaus. Nicht nur die Schweiz ist ein Land der Schokolade, sondern auch Belgien. Die grösste Schokoladen-Spezialität wird durch die belgische Praline verkörpert, die wir während der Stadtführung probieren werden. Am Nachmittag haben wir freie Zeit, um die lebendige Altstadt zu entdecken.

3. Tag: Gent, Ausflug Brügge
Bei einem Rundgang durch die Altstadt von Brügge geht es am Minnewater und Beginenhof vorbei zum Rathaus und Justizpalast. In der Liebfrauenkirche befinden sich ein Frühwerk Michelangelos und das Grabmal Karls des Kühnen. Während einer romantischen Bootspartie auf den Kanälen geniessen wir das mittelalterliche Stadtbild vom Wasser aus. Individuelles Mittagessen und freie Zeit in der historischen Altstadt von Brügge.

4. Tag: Gent, Ausflug Antwerpen (fak.)
Heute besteht die Möglichkeit, die Hafenstadt Antwerpen kennenzulernen. Die Stadt hat viele bekannte Künstler hervorgebracht, darunter die Maler Rubens und van Dyck. Ausserdem ist Antwerpen für seine Diamanten bekannt. Die Stadt ist das weltweit wichtigste Zentrum für Verarbeitung und Handel dieses edlen Schmuckstücks. Geführter Altstadtrundgang und Besichtigung des Rubenshaus, ehemaliges Wohnhaus und Werkstatt des flämischen Malers Peter Paul Rubens. Freie Zeit für ein individuelles Mittagessen und einen Bummel durch die Stadt. Die Vorliebe für leckeres Essen und Trinken prägen die flämische Stadt. Waffeln, Pralinen, Pommes – schlemmen Sie sich durch die berühmten belgischen Köstlichkeiten!

5. Tag: Gent, Ausflug Brüssel
Brüssel ist in jeder Hinsicht das Zentrum Belgiens – wirtschaftlich, politisch und kulturell. Hier sind Vertretungen der NATO und der Hauptsitz der EU beheimatet. Die Stadtbesichtigung führt uns zum Grand Place und den reichverzierten Zunfthäusern, zum Manneken Pis, Atomium (von aussen) und Europa-Viertel. Anschliessend bleibt uns Zeit für eigene Entdeckungen.

6. Tag: Gent – Ardennen – Luxemburg
Heute machen wir uns auf den Weg in Richtung Luxemburg. Unterwegs besichtigen wir das Château de Modave, das an einmaliger Lage 60 Meter über dem Tal des Hoyoux einen wunderschönen Ausblick auf ein Naturschutzgebiet bietet. Die Anfänge des im wallonischen Teil Belgiens gelegenen Schlosses reichen zurück bis ins 13. Jh. Weiterfahrt nach Durbuy, der kleinsten Stadt Belgiens. Individueller Aufenthalt und Gelegenheit einen Spaziergang zum Aussichtsturm «Belvedere», von dem man einen herrlichen Blick über das Städtchen und das Ourthetal hat. Die Weiterfahrt führt uns durch die reizvolle Landschaft der Ardennen zu unserem letzten Übernachtungsort Luxemburg.

7. Tag: Luxemburg – Schweiz
Nach dem Frühstück besuchen wir auf einer Stadtführung die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Luxemburgs. Die Hauptstadt des Grossherzogtums bietet eines der schönsten Stadtbilder Europas. Charakteristisch sind vor allem die unterschiedlichen Höhenniveaus, auf denen die einzelnen Stadtteile entstanden sind. Die multikulturelle Stadt ist voller Kontraste: zeitgenössische Bauwerke verschmelzen nahtlos mit den Ruinen ehemaliger Burgen und Schlösser. Rückfahrt in die Schweiz zu den Abfahrtsorten.

360° Virtuelle Tour

Komfortklasse-Fernreisebusse

Unsere Busse in der Komfortklasse sind technisch gleichwertig ausgestattet wie die Königsklasse-Luxusbusse, verfügen jedoch über mehr Plätze durch 4er-Bestuhlung mit einem erstklassigen Sitzabstand von 84 cm. Die Busse dieser Klasse bieten Platz für Gruppen bis zu 48 Personen. Sie werden eingesetzt auf Kurzreisen, als Begleitfahrzeuge bei Flusskreuzfahrten sowie bei Wander- und Veloreisen.

Komfortklasse-Fernreisebusse

Ihre Hotels

Fünf Übernachtungen im Erstklasshotel NH Gent Belfort T-[T4] (off. Kat. ****), das im Herzen des mittelalterlichen Zentrums von Gent liegt. Die Zimmer verfügen über Bad oder Dusche/WC, Föhn, TV, Minibar, Safe und Sitzecke. Weitere Einrichtungen: Bar/Restaurant.

Rückreise
Übernachtung im guten Mittelklasshotel Novotel Luxembourg Kirchberg T-[T3+] (off. Kat. ****), 10 Fahrminuten vom Zentrum entfernt.

Hoteländerungen vorbehalten

Unsere Leistungen

  • Fahrt mit Komfortklasse-Bus

Nicht inbegriffen

  • Einzelzimmerzuschlag
  • Annullationsschutz & Assistance-Vers.
  • Auftragspauschale (entfällt bei Online-Buchung)

Abfahrtsorte

06:10 Wil
06:30 Burgdorf
06:35 Winterthur-Wiesendangen
07:00 Zürich-Flughafen
07:00 Aarau
08:00 Baden-Rütihof
08:35 Basel
08:50 Pratteln

Weiterempfehlen:

Reisedetail drucken: