Velo fahren in freier Natur - ©Oberpfälzer Tourismus 10.09.15
Reise gemerkt

Tagblatt-Leserreise Velo Böhmisches Bäderdreieck

Die Höhepunkte Ihrer Reise

  • Wohnen an zentraler Lage in Marienbad
  • Velo fahren im deutsch-tschechischen Grenzgebiet
  • Führung durch die Brauerei Pilsen

Franzensbad, Karlsbad und Marienbad gehören zu den traditionsreichsten Kurbädern in Europa. Sie bilden das Herz des Böhmischen Bäderdreiecks, das nur einen Katzensprung von der deutschen Grenze entfernt liegt. Diese Städte vereinen eine Mischung aus altem historischem Glanz und schicker Moderne. Gleich nebenan laden die unberührte Natur, menschenleeres Grenzgebiet, stille Wälder und teils hügelige Landschaften zum Velo fahren ein.

7 Tage ab CHF 1'370.–
  • Malerische Hochebenen, menschenleeres Grenzland & stille Moorseen

Abreisedaten:

26.07. – 01.08.20 So - Sa CHF 1'370.–

Information zu Preisen und Rabatten

Buchungscode: iavboem

Variante Velofahren – gemütlich
1. Tag: Schweiz – Marienbad
Hinreise im Komfortklasse-Bus via Bregenz, Ulm, Nürnberg zu unserem Hotel in Marienbad, wo wir während der ganzen Reise wohnen werden.

2. Tag: Rund um Marienbad
Unsere heutige Velotour beginnt direkt ab dem Hotel und führt uns durch eine malerische, von Wald und Wiesen geprägte Landschaft durch das malerische, verträumte Naturschutzgebiet Kladska bis ins Zentrum von Marienbad. Zeit für einen Bummel. Besonders sehenswert sind die beeindruckenden Licht- und Wasserspiele der Marienbader Kolonnaden. Am Abend geniessen wir ein typisch böhmisches Abendessen in einem Jagdhüttchen. (Velostrecke ca. 40 km)

3. Tag: Wallenstein-Radweg
Fahrt mit dem Bus bis nach Marktredwitz. Hier beginnt unsere Velotour auf dem Wallenstein-Radweg. Er führt und auf kaum befahrenen, asphaltierten Nebenstrassen und auf Radwegen durch das Fichtelgebirge bis nach Waldsassen. Eingefasst von Äckern und blühenden Wiesen liegen beschauliche Dörfer. Unser heutiges Ziel ist Eger. Eger gehört zu den ältesten und historisch wertvollsten Städten Tschechiens. Rückfahrt mit dem Bus zum Hotel. (Velostrecke ca. 45 km)

4. Tag: Egerradweg, Königsberg – Loket – Karlsbad
Mit dem Bus fahren wir bis nach Königsberg und beginnen dort unsere Velotour auf dem neuen Eger-Radweg entlang des gleichnamigen Flusses. Auf halber Strecke fliesst die Eger um Loket ihren schönsten Bogen. Wir radeln vorbei an Sokolov bis nach Karlsbad. Unser Ziel Karlsbad ist malerisch in das Flusstal der Tepl eingebettet und ist mit seinen rund 50000 Einwohnern der grösste Kurort Tschechiens. Freie Besichtigung der beeindruckenden Stadt.
Anschliessend verladen wir die Velos und fahren mit dem Bus zurück ins Hotel in Marienbad. (Velostrecke ca. 45 km)

5. Tag: Teplà – Svojsin – Pilsen
Unsere heutige Velotour beginnt direkt ab dem Hotel und führt uns entlang von Wiesen und Wäldern. Nach dem Zurücklegen einer hügeligen Passage steigen wir ihn Svojsin in den Bus und erreichen nach einer kurzen Fahrt unser Tagesziel: Pilsen. Während einer Führung durch die Brauerei Pilsner Urquell erfahren wir Wissenswertes über den Herstellungsprozess, erhalten Einblick in den historischen Keller und probieren ein Lagerbier. Anschliessend geniessen wir ein Abendessen im brauereieigenen Restaurant. (Velostrecke ca. 40 km)

6. Tag: Entlang des «eisernen Vorhangs»
Unsere heutige Velotour beginnt im deutschen Mähring. Von hier fahren wir durch hügeliges Gelände bis nach Bärnau und anschliessend auf dem Vizinal-Radweg im deutsch-tschechichen Grenzgebiet auf mehrheitlich flachem Gebiet via Tirschenreuth bis nach Wiesau. Der Weg auf der Trasse einer historischen Nebenbahn durch die bezaubernde Naturlandschaft mit ihren 2500 Teichen wird auch «das Land der tausend Teiche» genannt. Die üppige Vegetation der Uferzone ist Lebensraum für zahlreiche Vögel und Säugetiere, die wir mit etwas Glück beim Radfahren beobachten können. In Wiesau verladen wir die Velos in den Bus und fahren zurück zum Hotel. (Velostrecke ca. 45 km)

7. Tag: Marienbad – Schweiz
Nach dem Frühstück Heimreise zu den Einsteigeorten in der Schweiz.

Variante Velofahren – vital
1. Tag: Schweiz – Marienbad
Hinreise im Komfortklasse-Bus via Bregenz, Ulm, Nürnberg in unser Hotel in Marienbad, wo wir während der ganzen Reise wohnen werden.

2. Tag: 2-Länder-Tour
Den heutigen Tag starten wir mit dem Velo ab Mähring. Das Dorf in der Oberpfalz liegt direkt an der tschechisch-bayerischen Grenze. Wir geniessen die grenzüberschreitende Radstrecke durch die durch Wald und Wiesen geprägte Landschaft. Wo bis vor 26 Jahren Stacheldrahtzäune und Wachposten die beiden Länder trennten, erinnern heute nur noch einzelne Grenzsteine in einer unberührten Landschaft an die politische Vergangenheit. Am Abend fahren wir mit dem Car nach Kladska im schönen Naturschutzgebiet Kaiserwald und geniessen in einem Jagdhüttchen ein typisch böhmisches Abendessen. (Velostrecke ca. 65 km)

3. Tag: Wallenstein–Radweg
Fahrt mit dem Bus bis nach Schirnding. Hier beginnt unsere Velotour auf dem Wallenstein-Radweg. Er führt und auf kaum befahrenen, asphaltierten Nebenstrassen und auf Radwegen durch das Fichtelgebirge via Mitterteich und weiter bis nach Waldsassen. Eingefasst von Äckern und blühenden Wiesen liegen beschauliche Dörfer. Unser heutiges Ziel ist Eger. Eger gehört zu den ältesten und historisch wertvollsten Städten Tschechiens. Rückfahrt mit dem Bus zum Hotel. (Velostrecke ca. 65 km)

4. Tag: Eger-Radweg, Eger – Sokolov – Karlsbad
Mit dem Bus fahren wir bis nach Eger und beginnen dort unsere Velotour auf dem Eger-Radweg entlang des gleichnamigen Flusses. Auf halber Strecke fliesst die Eger um Loket ihren schönsten Bogen. Wir radeln via Königsberg, Sokolov bis nach Karlsbad. Freie Besichtigung der beeindruckenden Stadt, in der auch James Bond-Film «Casino Royale» gedreht wurde. Anschliessend verladen wir die Velos und fahren mit dem Bus zurück ins Hotel in Marienbad. (Velostrecke ca. 60 km)

5. Tag: Marienbad – Pilsen
Unsere heutige Tour für uns ab dem Hotel durch eine malerische Landschaft, entlang von Wiesen und Feldern , vorbei an Teplà bis nach Konstantinsbad, und nach einer hügeligen Etappe erreichen wir unser Tagesziel: Pilsen. Während einer Führung durch die Brauerei Pilsner Urquell erfahren wir Wissenswertes über den Herstellungsprozess, haben Einblick in den historischen Keller und probieren ein Lagerbier. Anschliessend geniessen wir ein gemeinsames Abendessen im brauereieigenen Restaurant. (Velostrecke ca. 80 km)

6. Tag: Entlang des «eisernen Vorhangs»
Unser heutige Velotour beginnt direkt ab dem Hotel. Wir fahren ins deutsche Mähring und von hier nach Bärnau. Nach dem Passieren des hügeligen Geländes geht's auf dem Vizinal-Radweg weiter im deutsch-tschechichen Grenzgebiet bis nach Tirschenreuth und weiter nach Wiesau. Der Weg auf dem Trasse einer historischen Nebenbahn durch die bezaubernde Naturlandschaft mit ihren 2´500 Teichen wird auch «das Land der tausend Teiche» genannt. Die üppige Vegetation der Uferzone ist Lebensraum für zahlreiche Vögel und Säugetiere, die wir mit etwas Glück beim Radfahren beobachten können. In Wiesau verladen wir die Velos in den Bus. (Velostrecke ca. 70 km)

7. Tag: Marienbad – Schweiz
Nach dem Frühstück Heimreise zu den Einsteigeorten in der Schweiz.

360° Virtuelle Tour

Komfortklasse-Fernreisebusse

Unsere Busse in der Komfortklasse sind technisch gleichwertig ausgestattet wie die Königsklasse-Luxusbusse, verfügen jedoch über mehr Plätze durch 4er-Bestuhlung mit einem erstklassigen Sitzabstand von 84 cm. Die Busse dieser Klasse bieten Platz für Gruppen bis zu 48 Personen. Sie werden eingesetzt auf Kurzreisen, als Begleitfahrzeuge bei Flusskreuzfahrten sowie bei Wander- und Veloreisen.

Komfortklasse-Fernreisebusse

Ihr Hotel

Wir wohnen 6 Nächte im erstklassigen Orea Spa Hotel Bohemia T-•••• (off. Kat. ****). Das Hotel liegt im Zentrum von Marienbad und ist in einem historischen Gebäude untergebracht. Alle Zimmer verfügen über Bad oder Dusche/WC, Klimaanlage, Föhn und kostenloses WLAN. Weitere Einrichtungen: Restaurant und Wellnessbereich (Anwendungen gegen Gebühren).

Unsere Leistungen

  • Fahrt im Komfortklasse-Bus mit Veloanhänger
  • Übernachtung im Orea Spa Hotel Bohemia
  • Mahlzeiten:
    6 x Frühstücksbuffet, 2 x Abendessen im Hotel, 1 x Brauerei-Abendessen
  • Velo- & Touristikausflüge gemäss Programm
  • Twerenbold Veloshirt
  • Erfahrene Veloreiseleitung & Reisechauffeur

Frei wählbar

  • Mietvelos inkl. Service & Reinigung
    • Tourenvelo
    • Elektrovelo

Nicht inbegriffen

  • Annullationsschutz & Assistance-Vers.
  • Auftragspauschale (entfällt bei Online-Buchung)

  • Einzelzimmerzuschlag CHF 170.–

Abfahrtsorte

Abfahrtsorte mit Mietvelo
06:30 Burgdorf
06:35 Basel
06:50 Pratteln
07:00 Aarau
08:00 Baden-Rütihof
08:30 Zürich-Flughafen
09:30 Wil

Abfahrtsorte mit eigenem Velo
08:00 Baden-Rütihof
08:30 Zürich-Flughafen
09:30 Wil

Anforderungen Veloausflüge

In Böhmen ist das Gelände hügelig und einige längere Anstiege sind zu überwinden, daher sind die Distanzen eher kürzer.
– Gelände: teils flach, teils hügelig
– Unterlage: teils asphaltiert, teils Naturwege
Sollten Sie unsicher in Bezug auf Ihre eigene Fitness sein, empfehlen wir Ihnen die Miete oder Mitnahme eines E-Bikes.

Weiterempfehlen:

Reisedetail drucken: