Musikreise Hamburg-Berlin

6. Reisegeschichte von Herr und Frau Fröhlich

Im letzten Teil unserer Reisegeschichten gehen Fröhlichs auf die Grosse Musikreise von Hamburg nach Berlin und erleben dabei die grossartige Elbphilharmonie. Sie sind begeistert, aber hören und lesen Sie selbst!

13. Oktober 2020

Zum Nachlesen

Im Garten bei Fröhlichs die Bienen brummen

Herr Fröhlich beginnt ein Lied zu summen.

Nachbar Lutz übt die Posaune

Das macht einfach gute Laune.

 

Musik hat für Fröhlichs sehr viel wert;

Schön wäre drum ein Live-Konzert!

Genau, das hatten sie noch nie

Träumen von der Elbphilharmonie.

 

Hedi über diesen Vorschlag herzlich lacht:

«Grad’ habe ich auch daran gedacht!»

Nix, wie los – die Plätze sind rar.

Vielleicht kommt mit auch das Nachbars-Paar?

 

Wickis, beide spielen Klavier

Sagen zu  – mit viel Plaisir.

«Wow, da kommen wir doch gerne mit;

Eine Musikreise ist der Hit!»

 

Hamburg und Berlin grad kombiniert

Dieses Programm echt fasziniert.

Konzert, Oper und Museen

Es gibt viel zu hören und zu sehn.

 

Im Hamburger Hafen stehen riesige Schiffe da

sie bringen Container von China und Amerika.

 

Das Highlight, architektonisch einfach genial

Die glänzende «Elphi» - ein Kulturdenkmal.

Das Konzert am Abend mit Flügel und Geigen

Die Symphoniker dynamisch ihr Können zeigen.

 

«Moin, moin» – damit ist ab heute Schluss

Wir fahren weiter mit dem Bus

Berlin erreichen wir in knapp 3 Stunden

Wir grad mal kurz die Stadt umrunden.

 

Doch bald im Hotel geht’s ins Bad

Dass man pünktlich ist parat

Am Abend geht es, oh, wie nett

«Unter den Linden» ins Ballett.

 

Im Innern von dem prächtigen Bau

Staunen wir über tanzende Fraun

Federleicht und graziös, sie schweben

Wenn Tänzer sie schwungvoll in den Himmel heben.

Völlig verzaubert verlässt man den Raum

Das Ballett erscheint auch noch im Traum.

 

Am nächsten Vormittag –

ausschlafen kann man nie

Holt uns ab die Stefanie.

Mit viel Pepp, Wissen und Humor

Zeigt sie uns Mauer und Brandenburgertor.

 

Dann haben Fröhlichs eine Idee

Wie wäre eine Bootsfahrt auf der Spree!

Heidi, Elsbeth, Carlos und Emil

Halten davon auch sehr viel.

 

«Und – was ist mit Shoppen?»

Die Männer immer wieder foppen.

Genau, das «KaDeWe» - das muss noch sein.

«Kommt Männer, kommt doch auch hinein!»

 

Diese Kulturreise – maximal!

Eine unwahrscheinlich gute Wahl!

 

*(Kaufhaus des Westens)

Weiterempfehlen: