Nach der Reise ist vor der Reise... der Kreislauf unserer Mietvelos

Während der Velosaison gibt es für die Veloverantwortlichen bei uns im Rütihof viel zu tun. Sie sorgen dafür, dass die richtigen Mietvelos in der bestellten Grösse rechtzeitig im entsprechenden Veloanhänger bereitstehen. Jedes Mietvelo muss vorgängig gründlich kontrolliert, eventuell geflickt und natürlich auf Hochglanz poliert werden, bevor es wieder auf die Reise geht!

Nach der Reise...

Nach jeder absolvierten Veloreise kommen die Mietvelos zurück nach Rütihof. Für das zuständige Team gibt es jetzt viel zu tun, bis die Velos für die nächste Reise wieder einsatzbereit sind. Die Velos müssen auf allfällige Schäden und Defekte geprüft werden. Kleinere Defekte können selbst geflickt werden. Gibt es aber beispielsweise an Elektronik oder Gangschaltung der Elektrovelos grössere Schäden oder muss allenfalls eine Kette ersetzt werden, werden die Velos extern in die Reparatur gegeben. Sollte die Reparatur länger dauern, muss rechtzeitig ein Ersatzvelo organisiert werden!

Jedes Velo wird einzeln gründlich gewartet. Als erstes wird die Kette wieder gut geschmiert, damit sie wieder einwandfrei läuft. Danach wird die Schaltung überprüft und wenn nötig neu eingestellt. Sehr wichtig ist natürlich auch das überprüfen der Bremsen, damit diese auch einwandfrei funktionieren. Zum Abschluss der Wartung wird der Luftdruck geprüft und die Reifen, wenn nötig, nachgepumpt.

Damit die Velos beim Start der nächsten Reise wieder wie neu glänzen, werden sie nun noch gründlich gereinigt. Als erstes werden sie mit wenig Druck berieselt. Danach mit dem Hochdruckreiniger gründlich gereinigt und anschliessend getrocknet. Die Velos werden nach der Wartung und Reinigung bereits wieder nach Reise einsortiert und bereitgestellt, damit sie dann rechtzeitig vor Abreise wieder verladen werden können.

... und vor der Reise

Kurz vor Abreise werden die Velos dann sorgfältig in die entsprechenden Anhänger verladen. Dabei muss nochmals kontrolliert werden, dass für jede Reise die richtigen Velos und vor allem auch in der bestellten Grössen verladen werden. Um Transportschäden zu vermeiden, müssen alle Velos exakt verladen und gut befestigt werden.

Es gibt also viel zu tun, bis die Velos wieder auf die Reise geschickt werden können! Aber jetzt geht’s auch schon wieder los!

Erfahren Sie hier mehr zu unseren Mietvelos:

Die neuen Veloreisen für die Velosaison 2019 sind jetzt buchbar:

Weiterempfehlen: