Gemütliches Velofahren in einer eindrücklichen Bergwelt
  57 Bewertungen

100% empfehlen diese Reise weiter

Reise gemerkt

Veloparadies Pustertal und seine Naturparks

  • Atemberaubende Naturparks
  • Echte Südtiroler Gastfreundschaft
  • Bischofsstadt Brixen

Sextner Dolomiten, Fanes-Sennes-Prags, Rieserferner – all diese atemberaubenden Naturparks erleben wir auf unserer Veloreise durch das Pustertal. Während blühende Wiesen, duftende Wälder und sonnendurchflutete Hochplateaus das untere Pustertal kennzeichnen, ist das Hochpustertal besonders für die schroffen Spitzen der Sextner Dolomiten bekannt: allen voran natürlich die berühmten «Drei Zinnen». Das Hotel Weisses Lamm bietet den idealen Ausgangspunkt um diese naturbelassene Region per Velo zu erkunden.

signet_twerenbold_reiseart
  • Komfort-Sitze in 4er Bestuhlung
  • Erstklassiger Sitzabstand von 78–84 cm
  • Gruppengrösse max. 44 resp. 48 Personen
6 Tage ab CHF 945.–
  • Imposante Bergwelt der Dolomiten

Abreisedaten:

24.05. – 29.05.21 *Mo - SaCHF 945.–
30.05. – 04.06.21So - FrCHF 945.–
06.06. – 11.06.21So - FrCHF 945.–
13.06. – 18.06.21So - FrCHF 945.–
20.06. – 25.06.21 *So - FrCHF 945.–

* reine E-Bike Gruppe

Information zu Preisen und Rabatten

Buchungscode: iavpust
Variante Velofahren – gemütlich
1. Tag: Schweiz – Welsberg
Hinreise über Feldkirch, Innsbruck und den Brennerpass nach Welsberg im Pustertal.

2. Tag: Pragser Wildsee und Tauferer Tal
Mit dem Bus fahren wir an den Pragser Wildsee, der auch als Perle der Dolomitenseen bezeichnet wird. Die Lage des smaragdgrünen Sees ist einmalig inmitten eines Naturparks in den Pragser Dolomiten. Leicht bergab rollen wir auf dem Pustertalradweg und gelangen anschliessend ins Tauferer Tal. Am Talende besichtigen wir die imposanten Wasserfälle und gelangen anschliessend mit dem Bus zurück zum Hotel. (Velostrecke ca. 45 km)

3. Tag: Drauradweg
Der Bus bringt uns in das nahe gelegene Toblach am Ende des Hochpustertales. Hier starten wir unsere Velotour entlang der Drau. Im historischen Dorf Innichen legen wir die erste Pause ein. Anschliessend passieren wir bei Sillian die Grenze zu Österreich. Unterwegs besuchen wir den Werksverkauf der Firma Loacker, ein weltbekannter Waffel- und Schokoladenspezialitätenhersteller. Nachmittags erreichen wir Lienz. Der Bus bringt uns zurück zum Hotel. (Velostrecke ca. 50 km)

4. Tag: Antholzer See mit Brixen
Am Morgen besuchen wir den drittgrössten See Südtirols, den Antholzer See. Berühmt ist die Gegend vor allem für ihr Biathlonzentrum, wo die weltbesten Biathleten ihre Wettkämpfe austragen. In Oberrasen starten wir die heutige Veloetappe und radeln talabwärts bis zur Bischofsstadt Brixen. (Velostrecke ca. 55 km)

5. Tag: Dolomiten mit «Drei Zinnen»
Mit dem Bus gelangen wir in die Olympiastadt Cortina d´Ampezzo. Auf dem ehemaligen Bahntrassee der alten Dolomiteneisenbahn geht es mit sanfter Steigung bis zur Passhöhe Cimabanche hinauf. Bei schönem Wetter geniessen wir einen atemberaubenden Blick auf die berühmten «Drei Zinnen». 2009 wurden die Dolomiten wegen ihrer einzigartigen Schönheit von der Unesco zum Weltnaturerbe erklärt. Ende der Tour im Hotel. (Velostrecke ca. 40 km)

6. Tag: Welsberg – Schweiz
Rückreise in die Schweiz zu den Abfahrtsorten.

Variante Velofahren – vital
1. Tag: Schweiz – Welsberg
Hinreise über Feldkirch, Innsbruck und den Brennerpass nach Welsberg im Pustertal.

2. Tag: Pragser Wildsee und Tauferer Tal
Mit dem Bus fahren wir an den Pragser Wildsee, der auch als Perle der Dolomitenseen bezeichnet wird. Die Lage des smaragdgrünen Sees ist einmalig inmitten eines Naturparks in den Pragser Dolomiten. Leicht bergab rollen wir auf dem Pustertalradweg und gelangen anschliessend ins Tauferer Tal. Am Talende besichtigen wir die imposanten Wasserfälle und radeln wieder talauswärts bis nach Bruneck. Rückfahrt mit dem Bus zum Hotel. (Velostrecke ca. 75 km)

3. Tag: Drauradweg
Direkt ab dem Hotel starten wir unsere erste Velotour durch das Hochpustertal bis nach Toblach. Anschliessend radeln wir entlang der Drau. Im historischen Dorf Innichen legen wir die erste Pause ein. Anschliessend passieren wir bei Sillian die Grenze zu Österreich. Unterwegs besuchen wir den Werksverkauf der Firma Loacker, ein weltbekannter Waffel- und Schokoladenspezialitätenhersteller. Nachmittags erreichen wir Lienz. Der Bus bringt uns zurück zum Hotel. (Velostrecke ca. 60 km)

4. Tag: Antholzer See mit Brixen
Am Morgen besuchen wir den drittgrössten See Südtirols, den Antholzer See. Berühmt ist die Gegend vor allem für ihr Biathlonzentrum, wo die weltbesten Biathleten ihre Wettkämpfe austragen. Von hier aus starten wir die heutige Veloetappe und radeln talabwärts bis zur Bischofsstadt Brixen. (Velostrecke ca. 70 km)

5. Tag: Dolomiten mit «Drei Zinnen»
Mit dem Bus gelangen wir in die Olympiastadt Cortina d´Ampezzo. Auf dem ehemaligem Bahntrassee der alten Dolomiteneisenbahn geht es mit sanfter Steigung bis zur Passhöhe Cimabanche hinauf. Bei schönem Wetter geniessen wir einen atemberaubenden Blick auf die berühmten «Drei Zinnen». 2009 wurden die Dolomiten wegen ihrer einzigartigen Schönheit von der Unesco zum Weltnaturerbe erklärt. Mit einem malerischen Abstecher ins Gsiestal endet die Tour direkt beim Hotel. (Velostrecke ca. 65 km)

6. Tag: Welsberg–Schweiz
Rückreise in die Schweiz zu den Abfahrtsorten.

360° Virtuelle Tour

Komfortklasse-Fernreisebusse

Unsere Busse in der Komfortklasse sind technisch gleichwertig ausgestattet wie die Königsklasse-Luxusbusse, verfügen jedoch über mehr Plätze durch 4er-Bestuhlung mit einem erstklassigen Sitzabstand von 84 cm. Die Busse dieser Klasse bieten Platz für Gruppen bis zu 48 Personen. Sie werden eingesetzt auf Kurzreisen, als Begleitfahrzeuge bei Flusskreuzfahrten sowie bei Wander- und Veloreisen.

Komfortklasse-Fernreisebusse

Wir wohnen fünf Nächte im Mittelklasshotel Weisses Lamm T-••• (off. Kat. ***s) im Zentrum von Welsberg. Unser Ferienort liegt im Pustertal und ist eingebettet in die grossartige Naturlandschaft mit Blick auf die Dolomiten. Alle Zimmer verfügen über Bad oder Dusche/WC, Telefon, Sat.-TV, Haartrockner und Safe. Weitere Einrichtungen: Restaurant, Bar, Wellnessbereich mit finnischer Sauna, Kräuterschwitzstube, Türkischem Dampfbad und Kneipp-Pfad. Jacuzzi, Massagen und Solarium gegen Gebühr.

Unsere Leistungen

  • Fahrt im Komfortklasse-Bus mit Veloanhänger
  • Übernachtung im Hotel Weisses Lamm
  • 5 x Halbpension
  • Velo- & Touristikausflüge gem. Programm
  • Twerenbold Veloshirt
  • Erfahrene Veloreiseleitung & Reisechauffeur

Frei wählbar

  • Mietvelos inkl. Service & Reinigung
    • Tourenvelo
    • Elektrovelo

Abfahrtsorte

Abfahrtsorte mit Mietvelo
06:30 Burgdorf
06:35 Basel
06:50 Arlesheim
07:00 Aarau
08:00 Baden-Rütihof
08:30 Zürich-Flughafen
09:30 Wil

Abfahrtsorte mit eigenem Velo
08:00 Baden-Rütihof
08:30 Zürich-Flughafen
09:30 Wil

Anforderungen Veloausflüge

Im Pustertal ist das Gelände hügelig und einige längere Anstiege sind zu überwinden, daher fallen die Distanzen etwas kürzer aus.
–Gelände: teils flach, teils hügelig
–Unterlage: teils asphaltiert, teils Naturwege
Sollten Sie unsicher in Bezug auf Ihre eigene Fitness sein, empfehlen wir Ihnen die Miete oder Mitnahme eines E-Bikes.

Weiterempfehlen:

Reisedetail drucken: