MEDIENMITTEILUNG

Baden-Rütihof, 8. Januar 2018

Neuheiten im Reisejahr 2018

Ob Spanien bis Russland oder Nordkap bis Kroatien – Der Badener Reiseveranstalter Twerenbold Reisen legt im 2018 mehr als 40 neue hausgemachte Reisen in Europa und ausgewählten Destinationen weltweit auf. Ob per Bus, Schiff, Flugzeug oder Velo: Die Twerenbold-Qualität ist garantiert. Garantiert ist auch für jedes Reisebudget etwas dabei.

Ob mit einem Flug- & Bus-Angebot zur spanischen Silberstrasse, in Holland per Velo das Ijsselmeer erfahren oder klassische Klänge im kürzlich eröffneten Kulturpalast Dresden geniessen: Mehr als 40 Twerenbold-Reise-Neuheiten stehen in der Saison März bis Oktober zur Wahl. Ein erster Vorgeschmack ist seit Ende Dezember in fünf Katalogen publiziert. Alle Angebote überzeugen mit gewohnter Twerenbold-Qualität. «Unsere Mitarbeitende suchen spannende Destinationen und abwechslungsreiche Routen. Mit viel Liebe zum Detail wählen sie Unterkünfte, Restaurants und Ausflugsorte», erklärt André Wildberger, Geschäftsleiter von Twerenbold Reisen. Er weiss was ankommt: «Im persönlichen Kontakt mit den Gästen erfahren wir Reise-Wünsche und lassen diese in unsere Kreationen einfliessen.» Beim Badener Familienunternehmen Twerenbold sind Reisen hausgemacht – immer mit Schweizer Qualitätsgedanken.

Königliches Reisen in kleiner Gruppe

Im Königsklasse-Luxusbus führen gleich drei neue Reisen in den Osten Europas: nach Bulgarien, Transsilvanien oder in die Slowakei. «Die Neugierde bei unseren Gästen ist gross, die Region ist aus ihrem Dornröschenschlaf erwacht und lässt sich heute so einfach bereisen wie nie zuvor», erklärt Wildberger. Die Reise im Königsklasse-Luxusbus mit 30 Sitzplätzen in 3er-Bestuhlung und 90 Zentimeter Sitzabstand sorgt für besten Reisekomfort in kleiner Gruppe. Bei Bulgarien und Transsilvanien verkürzt sich die An- und Rückreise dank Direktflügen mit Swiss. Weitere Neuheiten im Königsklasse-Luxusbus führen nach Spanien, Kroatien, Italien, Frankreich, Holland, Deutschland und Österreich.

Musikalisch durchs Reisejahr

Tagsüber das Frühlingserwachen in der Kölner Rheinmetropole erleben, abends dem Passionskonzert in der Kölner Philharmonie lauschen oder sich bereits auf Verdis La Traviata vom Folgetag freuen. «Unsere musikbegeisterten Gäste schätzen Ostern als Auftakt ins Reisejahr», so Wildberger. Neben Köln ergänzen mit Dresden zwei neue Reiseziele das Angebot über Ostern. Bis im Sommer sorgen ausserdem die Domstufen-Festspiele in Erfurt, die Mu-sikfestspiele Dresden, die Bregenzer Festspiele oder mit dem LAC Arte e Cultura in Lugano auch ein Schweizer Angebot für Kurzweil unter den Musikfans.

Hitverdächtig in Preis und Leistung

Für Preisbewusste oder Kurzurlauber bietet Twerenbold mit den Reise-Hits neu aufgelegte Klassiker wie Gardasee-Verona oder Istrien, je fünf Tage, bereits ab 395 Franken pro Person. Auch weiter entfernte Ziele, teils in Kombination mit Flug-Anreise, stehen zur Wahl: «Dank scharfer Kalkulation und Komfortklasse-Fernreisebus mit 4er Bestuhlung können wir unseren Gästen auch tendenziell teurere Destinationen zu attraktiven Preisen anbieten, ohne Abstriche in der Qualität zu machen.» Neu sind Ziele in Osteuropa sowie Skandinavien, Österreich und an der Ostseeküste.

Mit dem Velo auf Entdeckungstour

Sowohl auf dem Velo als auch auf dem Hotelschiff: malerische Flusslandschaften, Schlösser, Burgen und glanzvolle österreichische Städte stehen von Passau nach Wien und zurück auf dem Programm. 140 Velobegeisterte erwartet Wildberger im Juli auf der Twerenbold-Velo-Flussreise, die erstmals auf der Donau und mit der Excellence Princess stattfindet. «Entgegen einer normalen Velo-Flussreise, gehört das Flussschiff während dieser Woche ganz den Velofahrern. Eine besondere Atmosphäre ist garantiert.» Interessierte können die Veloangebote von Twerenbold im frühlingshaften Elsass testen: erstmals auf einer dreitägigen Reise mit der Excellence Allegra oder als Standortreise mit Hotel. Weitere neue Velo-Routen führen 2018 durch Holland, Südfrankreich und das Burgund sowie Österreich.

Traumreisen und Glanzlichter

Alaskas Wildnis entdecken, in Japans Kultur eintauchen und an Fidschis weissem Sandstrand Energie tanken für die Folgeetappen nach Australien, Singapur, Mauritius und Dubai: Erstmals in der über 120-jährigen Firmengeschichte organisiert Twerenbold eine Reise in 23 Tagen um die Welt. Weitere ausgesuchte Reiseziele unter anderem auf den nordamerikanischen Kontinent, in den mittleren Osten oder Südafrika sind unter dem Motto Glanzlichter buchbar. Dazu ist Island neu im Programm.
Weitere Informationen zum Weltrundflug: Siehe Medienmitteilung vom 23.11.17.

Hausgemachtes Qualitätsversprechen

140 Reiseziele mit 870 Abreisedaten von März bis Oktober: Reise-freudige haben die Qual der Wahl. Garantiert ist die minutiöse Reiseplanung. Doch zur Twerenbold-Qualität gehört mehr: versierte Twerenbold-Reisechauffeure und Reiseleiter, die persönliche Reiseberatung, die eigene Terminal-Infrastruktur, die selber gewartete Velo- und die eigene Busflotte. Letztere verfügt seit 2017 über kostenloses WLAN. «Das durchschnittliche Alter unserer Busse liegt bei dreieinhalb Jahren», so Wildberger, «auf diese Saison haben wir wieder in sechs Fahrzeuge der neusten Generation investiert.» Beste Voraussetzungen für einen Start in ein erlebnisreiches Reisejahr in guter Gesellschaft.

Informationen für die Medien

Twerenbold Reisen AG
Im Steiacher 1
5406 Baden-Rütihof

Alina De Vallier
Tel. 056 484 84 08

Weiterempfehlen: